Silvio Nickol

Wenn großer Geschmack auf legendäre Jahrgänge trifft

Beim Coburg Wine Open 2012 im Wiener Palais Coburg erleben Freunde
höchster Genusskultur vom 14. bis 17. November 2012 Begegnungen mit
exklusivsten Wein-Raritäten. Kommentiert von den hochrangigsten
Weinkennern der Welt und begleitet von stimmigen kulinarischen Kreationen
von Sternekoch Silvio Nickol wird das Coburg Wine Open zu einem
unvergesslichen Erlebnis.

Das Palais Coburg in Wien lädt von 14. bis 17. November 2012 zu einer
Degustationsserie im Sinne höchster Weinkultur. Im festlichen Ambiente des
prachtvollen Palais werden beim Coburg Wine Open 2012 die größten Weine der
Geschichte von hochrangigen Wein-Experten präsentiert und kommentiert. Von
Toskana über Burgund bis hin zu Magnum-Flaschen und Spezialitäten des
legendären Jahrgangs 1982. Passend zu den edlen Tropfen kreiert Küchenchef
Silvio Nickol perfekt abgestimmte Menüs für ein vollendetes Genusserlebnis.

Zum Auftakt des Coburg Wine Open 2012 am Mittwoch, dem 14. November 2012,
wird das elegante Temperament der Toskana präsentiert. Wie Burgund und
Bordeaux zu den außergewöhnlichen Weinbauregionen Frankreichs zählen, gilt dies
ebenso für die Toskana in Italien. Während landschaftliche Schönheiten die Region
zieren wie keine andere, präsentieren sich auch die Weine mit unübertrefflichem
Charakter und Ausdrucksstärke. Ian D´Agata, Redakteur von Magazinen wie dem
Decanter, Stephen Tanzer´s International Wine Cellar und einigen mehr, wird den
Abend im Zeichen italienischer Genusskultur im stimmungsvollen Ambiente des
Palais Coburg kommentieren und moderieren.
1982 war zweifellos eines der wichtigsten Wein-Jahre des 20. Jahrhunderts.

Weine
von großer Klasse und nicht zu knapper Menge waren die Folge einer frühen Blüte
und eines trockenen Sommers. Der 15. November 2012 steht deshalb ganz im
Zeichen des legendären Jahrgangs 1982. Ab 19.00 Uhr verkosten Weinliebhaber
einen Salon Le Mesnil, einen Figeac, einen Ausone, einen Le Bon Pasteur, einen
Haut-Brion, einen Mouton Rothschild und viele weitere unvergessliche Köstlichkeiten.
Unter der Moderation von Master of Wine Frank Smulders tauchen Genießer und
Weinhliebhaber in die vinophilen Geheimnisse des Jahrgangs ein.
Das Beste aus Burgund wird am Freitag, den 16. November 2012 ins Zentrum der
Wein-Verkostung beim Coburg Wine Open gestellt. Den einzigartigen Lagen der
burgundischen Weinbaugebiete ist es zu verdanken, dass diese Weine wahrhaftig zu
den besten der Welt zählen. Den unverwechselbaren Charakter eines eines Domaine
Leroy aus 1990, eines Comtes Lafon aus 1996 oder auch eines Coche-Dury
Meursault aus 2005 bringen die Masters of Wine Jasper Morris und Frank Smulders
ins Gespräch.

Den krönenden und exklusiven Abschluss der Coburg Wine Open-Serie machen die
in den berühmten Magnum-Flaschen wohl am imposantesten vorgestellten Weine.
Neben einer eindrucksvollen und feierlichen Präsentation ist die Lagerung in diesen
Flaschen außerdem die beste Wahl – je größer die Oberfläche des Weines, desto
gediegener die Reifung. Echte Raritäten aus 1947 oder 1953, wie beispielsweise ein
Cheval Blank oder ein Lafite Rotschild treffen auf einen Ramonet aus 1989 oder
einen Yquem aus 1983. Pekka Nuikki, Gründer und CEO von Fine Wine Magazines,
und Frank Smulders werden diesen Abend des großen Geschmacks moderieren. .

www.palais-coburg.com

„Topfgeldjäger“: Lichter übernimmt für kurze Zeit

Mit Beginn des neuen Jahres wird Horst Lichter die ZDF-Kochshow „Topfgeldjäger“ moderieren – Eine dauerhafte Entscheidung sei das jedoch nicht, betont man beim ZDF, so berichtet das DWDL Magazin

Fernsehkoch Horst Lichter wird die ZDF-Kochshow „Topfgeldjäger“ übernehmen – zumindest für wenige Tage. Lichter wird die Sendung vom 10. bis 14. Januar moderieren, während Steffen Henssler im Urlaub weilt.

Frank Rosin, der im kommenden Jahr mit seiner kabel eins-Sendung „Rosins Restaurants“ zurückkehren wird, soll weiterhin Juror der Sendung bleiben. Wie ein ZDF-Sprecher gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de bestätigte, soll Henssler nach der kurzen Pause die Show wieder übernehmen, wenngleich die Quoten der Kochshow auch mehr als drei Monate nach dem Start eher durchwachsen sind. via www.dwdl.de

Johannes B. Kerner wechselt exklusiv zu Sat.1

Johannes B. Kerner wechselt exklusiv zu Sat.1

Johannes B. Kerner wechselt ab 1. Januar 2010 als der neue Top-Moderator exklusiv zu Sat.1. Er wird für den Sender ein wöchentliches, journalistisches Live-Magazin mit aktuellen Gästen und Themen moderieren. Außerdem präsentiert der ausgewiesene Sport-Experte im neuen „ran“-Team die Spiele der Champions-League, die Sat.1 im Rahmen des größten Live-Fußball-Pakets im Deutschen Fernsehen zeigt.

Sat.1-Geschäftsführer Guido Bolten: „Ich bin sehr stolz, dass wir Johannes B. Kerner wieder für Sat.1 begeistern konnten. Er ist einer der beliebtesten und kompetentesten Moderatoren Deutschlands. Gemeinsam mit ihm werden wir nicht nur die Marke ‚ran‘ erstklassig präsentieren, sondern auch die journalistische Kompetenz von Sat.1 weiter ausbauen.“

Johannes B. Kerner: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Sat.1 bietet erstklassige inhaltliche Perspektiven in der Kombination von Information, Show und Sport.“

Andreas Bartl, Vorstand German Free TV der ProSieben Sat.1 Media AG: „Der Neuzugang Johannes B. Kerner ist eine enorme Verstärkung für unsere Senderfamilie und seine Verpflichtung ein sehr wichtiger Schritt für das künftige Wachstum von Sat.1. Herzlich willkommen!“

Der mehrfach ausgezeichnete Moderator (u.a., „Bambi“, „Goldene Kamera“, „Deutscher Fernsehpreis“, „Bundesverdienstkreuz“) ist ein „ran“-Gesicht der ersten Stunde: Johannes B. Kerner präsentierte ab 1992 fünf Jahre das Sat.1-Sportaushängeschild bevor er 1997 zum ZDF wechselte. Dort präsentierte er über 12 Jahre die erfolgreichste Talkshow im Deutschen Fernsehen, moderierte und kommentierte große Sport-Events wie die Fußball-Welt- und Europameisterschaften, Länderspiele und die Olympischen Spiele.

Polettos Kochschule

NDR, Dienstag, 10.03. um 13:00 Uhr

Polettos Kochschule

Fritto Misto und Panna Cotta

Isabell Varell ist ein echtes Multitalent: singen, moderieren, schauspielern. Kaum etwas ist der 47-Jährigen fremd, was sie auch bei Cornelia Poletto in der Küche unter Beweis stellt. Zuerst gibt es einen italienischen Küchenklassiker, der sich wunderbar als Vor-speise eignet: Fritto Misto. Dafür werden verschiedene Meeresfrüchte frittiert. Hinterher gibt es Panna Cotta. Beim Nachtisch zeigt Cornelia Poletto, dass man manchmal nur einen alten Eierkarton braucht, um dem Dessert den letzten Schliff zu geben.

Polettos Kochschule

Isabell Varell ist ein echtes Multitalent: singen, moderieren, schauspielern. Kaum etwas ist der 47-Jährigen fremd, was sie auch bei Cornelia Poletto in der Küche unter Beweis stellt. Zuerst gibt es einen italienischen Küchenklassiker, der sich wunderbar als Vor-speise eignet: Fritto Misto. Dafür werden verschiedene Meeresfrüchte frittiert. Hinterher gibt es Panna Cotta. Beim Nachtisch zeigt Cornelia Poletto, dass man manchmal nur einen alten Eierkarton braucht, um dem Dessert den letzten Schliff zu geben.

So, 08.03. um 16:30 Uhr NDR

Cornelia Poletto und Heinz Wehmann

Cornelia Poletto und Heinz Wehmann versteigern sich für langzeitbeatmete Kinder

Was haben ein Golfspieler, Sterneköche und renommierte Unternehmen gemeinsam? Sie alle kommen am 5. November ab 18.30 Uhr für „Lufthafen – Die Wohnstation am AKK“ im Landhaus Scherrer unter den Hammer. Damit die Grundsteinlegung für die Einrichtung, die ein neues Zuhause für langzeitbeatmete Kinder sein wird, schon bald beginnen kann, sind fünf Millionen Euro notwendig. Mit dem Erlös des Benefizfestes wird der erste Schritt getan.

Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten: Die Traumschiffreise auf der DEUTSCHLAND von Mallorca über Sevilla und Casablanca bis nach Teneriffa im Gesamtwert von EUR 8000,00 für zwei Personen. Die Reise wird Dr. Antonia Rather, Auktionatorin des renommierten Auktionshauses Schopmann, an den Gast bringen. Doch nicht nur Reisen, sondern auch abschlagen mit Sven Strüver, oder Moderieren mit Carlo von Tiedemann sind im Katalog verzeichnet. Die ganz Mutigen können sogar eine Boxstunde mit der Doppelweltmeisterin Ina Menzer ersteigern, und die Gourmets laden mit ihrem Gebot die Sterneköche Cornelia Poletto und Heinz Wehmann zu sich nach Hause zur privaten Küchenparty ein. Die Erlöse der Auktion kommen dem wichtigen Projekt des Altonaer Kinderkrankenhauses (AKK) zugute:

„Lufthafen – Die Wohnstation am AKK“ wird langzeitbeatmeten Kindern ein neues Zuhause bieten. Schätzungen zufolge, sind in Deutschland 2.000 junge Menschen auf eine Langzeitbeatmung angewiesen. Mehr als 50 von ihnen werden derzeit im AKK betreut. Viele Krankenhausaufenthalte auf der Intensivstation müssen mit in das junge Leben der Patienten und deren Angehörigen integriert werden.

Zuhause leben die Kinder meist nicht nur mit ihren Eltern, sondern auch mit Pflegepersonal zusammen, das rund um die Uhr für die Beobachtung und Betreuung zuständig ist. Bis zum heutigen Zeitpunkt existiert in Norddeutschland keine Einrichtung, die den Patienten, die unter chronischer Luftnot leiden, und Angehörigen das Leben erleichtert. Somit sind einige Eltern auf Grund des hohen Pflegebedarfs gezwungen, ihr Kind zum Bespiel in Süddeutschland einer entsprechenden Organisation anzuvertrauen und 800 Kilometer entfernt voneinander zu leben. Diese Situation soll sich durch „Lufthafen – Die Wohnstation am AKK“ ändern. Doch bis zur Grundsteinlegung ist es noch ein weiter Weg. Denn die Realisierung des Projektes, die nicht nur für Hamburg einen Meilenstein in der medizinischen Pflege darstellen wird, erfordert eine Investition von etwa fünf Millionen Euro.

„Ich möchte mich ganz herzlich bei allen tatkräftigen Unterstützern bedanken. Sie ermöglichen es, der Realisierung unseres Projektes durch diese Veranstaltung einen Schritt näher zu kommen. Für uns ist es bereits ein großer Erfolg, dass sich immer mehr Menschen mit dem Thema Langzeitbeatmung – eine Folge von unterschiedlichsten Erkrankungen – auseinandersetzen“, äußert Christiane Dienhold, Geschäftsführerin des AKK.

Als Ausklang des Tages können alle Gäste einen Blick in die Küche des Landhaus Scherrer werfen und sich von dem Spitzenduo Cornelia Poletto und Heinz Wehmann kulinarisch verwöhnen lassen. Und wer Lust hat, kann auch selbst den Kochlöffel schwingen.

Im Auktionskatalog sind folgende Aktionen aufgeführt:

Backstagetour bei action conzept
Moderieren mit Carlo + Theresa von Tiedemann
Polotrainigsstunde mit Christopher Kirsch
Private Küchenparty mit Cornelia Poletto + Heinz Wehmann
Kreuzfahrt auf dem „Traumschiff“ der DEUTSCHLAND
Einen Tag als Hafenlotse die Elbe erkunden
Boxen mit Ina Menzer
Fußballtraining mit Klaus Thomforde
Golftag mit Sven Strüver
Gastrolle bei Verbotene Liebe