Gault Millau 2019

Dieses Jahr überrascht der Gault Millau wirklich. Es gibt keine Pressemitteilungen, aber die Führer wurden bereits verschickt. Wir haben jetzt aus einem Buch die wichtigsten Resultate abgeschrieben und hier veröffentlicht. Glückwunsch an alle Ausgezeichneten!

Gault Millau: Bester Deutscher Koch im Ausland:
Peter Knogl, Cheval Blanc, Basel, 19 Punkte

Gault-Millau Koch des Jahres:
Johannes King, Jan Philipp Berner, Söl’ring Hof, Rantum auf Sylt, 18 Punkte

Gault-Millau Gastgeber des Jahres:
Nils Blümke, Francais, Frankfurt

Gault-Millau Aufsteiger des Jahres:
Daniel Schimkowitsch, L.A. Jordan, Deidesheim

Gault-Millau Sommelièr 2019:
Stephanie Hehn, Lakeside, Hamburg

Gault-Millau Patissier des Jahres:
Tatsuya Shimizu, Steinheuers, Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tim Raue gehört nun auch beim Gault Millau zu den Besten: 19,5 Punkte!

„Gault Millau 2019“ weiterlesen

Michelin 2017 – Gerüchteküche

UPDATE: Alles richtig gewesen!
Es ist nun bestätigt!

Es soll nur drei neue Zwei Sterner geben, keinen neuen DreiSterner! Wir haben die ersten Namen …

Natürlich sind das NUR Gerüchte! Erst um 19.30 Uhr wird offiziell in Berlin verkündet!

Die drei neuen Zwei-Sterner sind:

Marco Müller vom Rutz in Berlin
Tristan Brandt vom Opus V in Mannheim
und
Tohru Nakamura von Geisels Werneckhof

Auf unserer Facebook Seite bringen wir laufen aktualisiert die neusten Gerüchte und Nachrichten!
https://www.facebook.com/gourmetreport/

Hier finden Sie die vermutlichen neuen EinSterneRestaurants:
http://www.gourmet-report.de/artikel/347837/Michelin-2017-Geruechtekueche/

Gault Millau 2017 – Baden-Würtemberg

Weil „er die Erfolgsmuster der modischen Küche mit allem Aplomb als ganz große Leistungsschau mit enormen Aroma-Eindrücken und voller Geschmackstiefe aufführt“, kürt die französische Gourmet-Bibel Gault&Millau den 31-jährigen Tristan Brandt vom „Opus V“ in Mannheim in ihrer jetzt erscheinenden Deutschlandausgabe 2017 zum Aufsteiger des Jahres in Baden-Württemberg.

Die Kritiker loben: „Geschickt spielt Brandt im Spannungsbogen seines Menüs mit Gegensätzen. In der Kombi Süße-Schärfe gibt er zum knusprig gebratenen, mit Staub von fermentiertem Knoblauch bestreuten Lammfilet Miso-Creme, Auberginenpüree und Auberginen-Miso-Taler. Für das Zusammen- und Wechselspiel von Süße und Säure (bereichert um Bitternoten) treten beim Hamachi an: Grapefruit, süße Emulsion aus schwarzem Knoblauch, Cranberry-Granité, süßlicher Reisweinschaum, Kapuzinerkresse, in Kombu-Wasser gegarter Spargel, confierte Algen und Mirin-Sauce.“

Für solche Gerichte erhält Brandt vom Gault&Millau, der nach dem französischen Schulnotensystem urteilt, 18 von 20 möglichen Punkten, die für „höchste Kreativität und bestmögliche Zubereitung” stehen. Eine höhere Note haben im Ländle nur 2 und im Rest der Republik lediglich 13 Köche.

Auf 16 Punkte und damit in jene Klasse, in der nach dem Verständnis des Guides Kochen zur Kunst wird, kommen dank inspirierter Gerichte
● Ben Benasr von der „Gutsschenke“ in Ludwigsburg („einen feinfühligen Aromenfächer entfalten die lauwarmen Meeresfrüchte im Wildkräuter-Gazpacho mit marinierter Amalfizitrone“);
● Norbert Dobler vom „Dobler‘s“ in Mannheim („modischer als bei den Jakobsmuscheln auf Quinoa mit grünen Merinda-Tomaten und Ducca-Mayonnaise wird’s nicht“);
● Jochen Fecht vom „San Martino Gourmet“ in Konstanz („aromatisch vielseitig der Hamachi mit Oxalis-Klee-Eis und Erbsen in diversen Zubereitungsarten“);
● Benjamin Maerz vom „Maerz“ in Bietigheim-Bissingen („kunstvoll angerichtet kommen unkonventionelle Gerichte wie Riesengarnelen als gebackener Stick auf Flusskieseln und als superbes Tatar im Knusperkorb mit orientalischem Würzfond und Mais“);
● Dominik Markowitz vom „Le Corange“ in Mannheim („im stets nach Meer schmeckenden Menü beeindruckt auch die Thunfisch-Variation mit Mango, Avocado, geriebenen Rauchmandeln und schwarzem Sesam“);
● Sebastian Prüßmann von der „Zirbelstube“ in Stuttgart („experimentierfreudige Gäste probieren sicher Pistaziencreme und Zitronenjus zum glasierten Eisbein“);
● Claudio Urru vom „5“ in Stuttgart („der Carabinero auf in Buttermilch geschmortem Römersalat war mit Macadamia-Nüssen und Physalis angenehm bereichert“).

Auf 15 Punkte steigern sich Bernd Bachofer vom „Bachofer“ in Waiblingen, Christian Heß vom „Christian‘s“ in Neckargemünd und Jochen Helfesrieder vom „Storchen“ in Bad Krozingen. Dieselbe Note schaffen auf Anhieb der „hochtalentierte“ Nicolai Wiedmer, 23, der aus Basel ins „Eckert“ in Grenzach-Wyhlen (Südbaden) kam, der erstmals bewertete Philipp Kovacs vom „Goldberg“ in Fellbach und der aus der Equipe des nach Wien ausgewanderten Starkochs Juan Amador gekommene Dennis Maier im neueröffneten „Emma Wolf since 1920“ in Mannheim.

Die besten Köche im Ländle
Auf Platz 1 der kulinarischen Hitparade des Gault&Millau in Baden-Württemberg steht seit 27 Jahren Harald Wohlfahrt von der „Schwarzwaldstube“ in Baiersbronn, der „längst die Größe und Erfahrung hat, sich als Küchenchef zurückzunehmen und nichts anderes zu wollen, als dem großen Produkt die beste Bühne zu bereiten. Seine souveräne Kochkunst erlebten wir in dieser Saison auch bei der im Römertopf gegarten und in zwei Gängen servierten französischen Edel-Poularde: köstlich die leicht asiatisch aromatisierte Brust mit Kaffirlimette, Zitronengras und Lotuswurzel, dazu gab es eine Albufeira-Sauce als Creme, Macadamianuss, grünen Spargel und ein Palmherzcoulis. Übertrumpft wurde dieses Geschmackskunstwerk noch von der danach servierten Ballotine aus der Keule, à la minute gemacht, wie man es kaum noch erlebt, perfekt dazu junger Kohlrabi und eine geradezu exzessiv reduzierte Trüffeljus. Eine handwerklich herausfordernde Kreation auch das Lamm ‚à la royale‘: In den Rücken des Milchlamms wurden die marinierten und geschmorten Keulen eingearbeitet, dazu etwas Leber und Herz vom Lamm sowie Gänseleber. Ein Meisterwerk, serviert mit Pfifferlingen, Johannisbeeren und einer Lamm-Rouannaise.“

Den zweiten Rang hält weiterhin mit 19 Punkten Claus-Peter Lumpp vom „Bareiss“ in Baiersbronn: „Seine Gerichte sind so aufwendig komponiert, dass es oft drei Teller braucht, um alles an den Gast zu bringen, was der Küche zum Thema „Gänsestopfleber“ oder „Steinbutt“ einfällt. Vor manchen sitzt man angesichts solcher Kochkunst fast andächtig: Wir erinnern uns an den krossest gebratenen Wolfsbarsch seit Langem (die mit heißem Öl übergossenen Schuppen stellen sich beim Braten auf, so entsteht der Knuspereffekt) mit geflämmtem Fenchel, Safranmayonnaise und einer sensationell intensiven Chorizo-Sauce.“

Platz 3 teilt sich nun Paul Stradner von „Brenners Park-Restaurant“ in Baden-Baden mit Aufsteiger Brandt. Stradner „betört durch sehr feine Gerichte und klare Aromen. Der Grandeur der Küche entsprechend zergeht der marinierte Kaisergranat wie meeresfrisch auf der Zunge, auch angebraten ist er von zarter Delikatesse. Majestätisch schmeckendes Geleit geben Gurken-Selleriesud und Eisenkrautvinaigrette, Koriander und ein Hauch Passepierre-Algen“.

Besondere Ehre für Stefan Leitner
Weil „seine Kreationen wahre Festspiele der süßen Lust sind, stets sinnesfroh, hochästhetisch und oft so ideenreich, dass der schlaraffenwürdige Reigen über mehrere Teller tanzt“, würdigt der Guide den Dessertkünstler Stefan Leitner, seit 15 Jahren im Restaurant „Bareiss“ in Baiersbronn als „Pâtissier des Jahres“ – auch weil als „Himbeere 2016“ auf fünf Tellern und Schüsselchen wirklich alles auf den Tisch kommt, was einem leidenschaftlichen Pâtissier derzeit zu dem Thema einfallen kann.
Die Tester beschreiben und bewerten dieses Jahr insgesamt 147 Restaurants in Baden-Württemberg. 134 Küchenchefs zeichnen sie mit einer oder mehreren Kochmützen aus. Eine Kochmütze erhalten auch die neu eröffneten oder erstmal bewerteten Lokale „Nagels Kranz“ in Karlsruhe, „Brasserie Colette“ in Konstanz und „Fässle“ in Stuttgart (jeweils 14 Punkte), „Schierhuber“ in Blaustein bei Ulm, „Gutsstube“ in Heidelberg, „Erasmus“ in Karlsruhe, „Anima“ in Tuttlingen und „Siedepunkt“ in Ulm (je 13 Punkte).
Im Vergleich zur Vorjahresausgabe serviert der Gault&Millau im Ländle 13 langweilig gewordene Restaurants ab und nimmt 14 neu auf; 11 werden höher, 9 niedriger bewertet.

Die besten Restaurants des Gault&Millau in Baden-Württemberg
19,5 Punkte
Schwarzwaldstube in Baiersbronn
19 Punkte
Bareiss in Baiersbronn
18 Punkte
Brenners Park-Restaurant in Baden-Baden
*Opus V in Mannheim
17 Punkte
Schlossberg in Baiersbronn
Landhaus Feckl in Ehningen bei Stuttgart
Merkle’s in Endingen (Kaiserstuhl)
Zirbelstube in Freiburg
Le Gourmet in Heidelberg
Ophelia in Konstanz
Raub’s Restaurant in Kuppenheim bei Baden-Baden
Casala in Meersburg
Falconera in Öhningen am Bodensee
Eisenbahn in Schwäbisch Hall
Olivo in Stuttgart
Hirschen in Sulzburg (Markgräflerland)
Berlin’s Krone in Bad Teinach (Nordschwarzwald)
Schwarzer Adler in Vogtsburg

*Aufsteiger

Der Guide erscheint im Münchner Christian Verlag (752 Seiten, 34,99 Euro),
ISBN 978-3-95961-001-8  

Berichte aus den Bundesländern:
Berlin: www.gourmet-report.de/artikel/347794/Gault-Millau-2017-Berlin/
Baden-Würtemberg: www.gourmet-report.de/artikel/347795/Gault-Millau-2017-Baden-Wuertemberg/
Bayern: www.gourmet-report.de/artikel/347796/Gault-Millau-2017-Bayern/
Hessen: www.gourmet-report.de/artikel/347797/Gault-Millau-2017-Hessen/
Brandenburg: www.gourmet-report.de/artikel/347798/Gault-Millau-2017-Brandenburg/
Bremen: www.gourmet-report.de/artikel/347799/Gault-Millau-2017-Bremen/
Hamburg: www.gourmet-report.de/artikel/347800/Gault-Millau-2017-Hamburg/
Mecklenburg-Vorpommern: www.gourmet-report.de/artikel/347801/Gault-Millau-2017-Mecklenburg-Vorpommern/
Niedersachsen: www.gourmet-report.de/artikel/347802/Gault-Millau-2017-Niedersachsen/
NRW: www.gourmet-report.de/artikel/347803/Gault-Millau-2017-NRW
Rheinland-Pfalz: www.gourmet-report.de/artikel/347804/Gault-Millau-2017-Rheinland-Pfalz/
Saarland: www.gourmet-report.de/artikel/347805/Gault-Millau-2017-Saarland/
Sachsen: www.gourmet-report.de/artikel/347806/Gault-Millau-2017-Sachsen/
Sachsen-Anhalt: www.gourmet-report.de/artikel/347807/Gault-Millau-2017-Sachsen-Anhalt/
Thüringen: www.gourmet-report.de/artikel/347808/Gault-Millau-2017-Thueringen/
Schlewsig-Holsten: www.gourmet-report.de/artikel/347809/Gault-Millau-2017-Schleswig-Holstein/

Hauptbericht: www.gourmet-report.de/artikel/347793/Koch-des-Jahres-Andreas-Krolik-in-Frankfurt/

Alle Restaurants mit 15 Punkten: www.facebook.com/gourmetreport/posts/10154319696743124
Alle Restaurants mit 16 Punkten: www.facebook.com/gourmetreport/posts/10154319689593124
Alle Restaurants mit 17 Punkten: www.facebook.com/gourmetreport/photos/a.427082738123.197268.168996673123/10154319683638124/?type=3
Alles Restaurants mit 18 Punkten:
www.facebook.com/gourmetreport/photos/a.427082738123.197268.168996673123/10154319679138124/?type=3
Restaurants mit mehr als 18 Punkten – die Besten in Deutschland:
www.facebook.com/gourmetreport/photos/a.427082738123.197268.168996673123/10154319673603124/?type=3

Boris Rommel

Köstliche Küchenparty im Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe

Am Sonntag, den 21. August 2016, ab 18 Uhr feiert das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe ein exklusives Gourmet-Festival und eine stimmungsvolle Sommerparty. Das 5-Sterne Superior Resort – herrlich gelegen im Hohenloher Genießerland (Baden-Württemberg) – wird alle Feinschmecker bei diesem Schlemmer-Highlight begeistern.

Boris Rommel, der neue Küchenchef in Friedrichsruhe, hat sich dazu hochkarätige Unterstützung eingeladen. Sechs befreundete Sterne- und Spitzenköche werden gemeinsam mit dem Friedrichsruher Küchenteam ein Feuerwerk der Kulinarik entfachen. Mit dabei sind

Sternekoch Sebastian Zier (Einstein Gourmet, St. Gallen)
Sternekoch Tristan Brandt (Opus V, Mannheim)
Sternekoch Robert Rädel (Oben, Lingental)
Wolfgang Pfeiffer (Erbprinz, Ettlingen)
Sternekoch Benjamin Peifer (Urgestein, Neustadt an der Weinstraße) und
Sternekoch Philipp Eberhard (Rilke Kerzenstube, Backnang)

In der Hotelküche und an den Genussinseln auf der wunderschönen Terrasse werden die Meisterköche erstklassige Köstlichkeiten zubereiten. Dabei kann man den Profis über die Schulter schauen und Tipps und Tricks erfragen. Auch zahlreiche Genuss-Produzenten präsentieren sich mit ihren Produkten: vom Demeterbrot, gebacken im nahegelegenen Hofgut Hermersberg, über die Metzgerei Glasstetter, die Distelhäuser Brauerei, erlesene Delikatessen des Gourmet-Großhändlers RUNGIS Express, Kaviar und Balik-Lachs aus dem Hause PRUNIER, Kaffeespezialitäten aus dem Heilbronner Kaffeehaus Hagen bis hin zum exklusiven „Genusswagen“ der Silbermanufaktur Robbe & Berking. Abgerundet wird dies durch ausgewählte Spitzenwinzer mit ihren Produkten.
 
Der Maitre und stellvertretende Hoteldirektor Dominique Metzger und seine Crew sorgen mit gewohnt herzlichem Service für das Wohl der Gäste. Hoteldirektor Jürgen Wegmann ist überzeugt: „Das hervorragende kulinarische Angebot, die wundervolle Dekoration vor der einzigartigen Kulisse des historischen Jagdschlosses sowie die mitreißende Live-Musik der Profi-Dance Band „Südlich von Stuttgart“ garantieren allerbeste Stimmung“.

Vor oder nach der “Küchenparty” können die Gäste die 4.400 qm große Spa-Welt des Friedrichsruher Resorts – das vom RELAX Guide 2016 zum sechsten Mal in Folge als bestes deutsches Wellness-Hotel ausgezeichnet wurde – genießen. Golfern steht der benachbarte 27-Loch-Golfplatz ohne Abschlagszeiten zur Verfügung.

Das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe hat zur “Küchenparty” ein attraktives Arrangement kreiert: Der Eintritt zur „Küchenparty“ inklusive aller Köstlichkeiten sowie begleitenden Getränke, eine Übernachtung mit Frühstück, Eintritt ins Spa mit Pools, Saunen und Fitness, freie Getränke aus der Minibar, freies WLAN und kostenloses Parken sowie ein kulinarisches Abschiedsgeschenk kostet pro Person im Doppelzimmer ab 415 Euro, im Einzelzimmer ab 475 Euro. Die Teilnahme an der Friedrichsruher Küchenparty kann auch ohne Übernachtung zum Preis von 229 Euro gebucht werden.

Infos unter hotel@schlosshotel-friedrichsruhe.de oder Tel.: 07941/60 87-0
 www.schlosshotel-friedrichsruhe.de

Alle neuen Michelin Sterne 2016

The Table, Hamburg, 3 Sterne

2 Sterne für:
Lafleur, Frankfurt
Schanz Restaurant, Piesport
Atelier München
Horvath Berlin

jeweils einen neuen Stern erhalten:
Soul food – Auerbach in der Oberpfalz
Kochzimmer – Beelitz
FÜNF neue Sterne in Berlin:
Bandol sur mer
Bieberbau
Markus Semmler
Nobelhart & Schmutzig
Richard

Landgasthaus Buchner – Bogen
Yunico – Bonn
Graf Leopold – Daun
kikkilus – Dortmund

neue Sterne Frankfurt
Gustav
Villa Merton
SEVEN SWANS

Wolfshöhle – Freiburg
Trüffelschwein Hamburg
DaVinci Koblenz
Schiller’s Restaurant Koblenz
Ox und Klee, Köln
Marly, Mannheim
am Kamin, Mülheim/Ruhr
Rugards Gourmet Rügen
Freigeist, Bad Saeckingen
Goldberg – Stuttgart
Oswalds Gourmet Stube – Teinach
Apicus, Bad Zwischenahn

Herzlichen Glückwunsch, allen ausgezeichneten Betrieben!

Diese Liste ist noch nicht offiziell: Wahrscheinlichkeit 99 %
um 12 Uhr kommt die offizielle Liste – wir informieren dann sofort wieder!

Hier jetzt alle Links zum Guide Michelin 2016:

Das erste Gerücht: http://www.gourmet-report.de/artikel/346967/Kevin-Fehling-erhaelt-drei-Sterne/

Berlin sahnt ab: http://www.gourmet-report.de/artikel/346971/Sterneregen-fuer-Berlin/

Die Liste aller neuen Michelin Sterne (inoffiziell):
http://www.gourmet-report.de/artikel/346972/Alle-neuen-Michelin-Sterne-2016/

jetzt offiziell mit Bestätigung: http://www.gourmet-report.de/artikel/346973/Offiziell-der-Michelin-Guide-2016/

Alle neuen Michelin Sterne 2016 (offizielle Liste):
http://www.gourmet-report.de/artikel/346974/Alle-neuen-Michelin-Sterne-2016/

Alle gestrichenen Michelin Sterne 2016 (offizielle Liste):
http://www.gourmet-report.de/artikel/346975/Alle-gestrichenen-Sterne-Michelin-2016/

Die Liste aller 1 Sterne-Restaurants 2016 nach Bundesländern:
https://www.facebook.com/gourmetreport/posts/10153416473743124

Die Liste aller 2 Sterne-Restaurants Michelin 2016: https://www.facebook.com/gourmetreport/posts/10153416471418124

Die Liste aller 3 Sterne-Restaurants 2016:
https://www.facebook.com/gourmetreport/photos/a.427082738123.197268.168996673123/10153416470783124/

Statistik Michelin 2016:
https://www.facebook.com/gourmetreport/photos/a.427082738123.197268.168996673123/10153416463278124/?type=3

Alle gestrichenen Sterne Michelin 2016

Die folgenden Häuser verlieren 2016 einen Stern:

Ort

Haus

Bundes- land

Anzahl bisherige Sterne

Anzahl Sterne 2016

Mannheim

Amador

BW

3

0

Efringen-Kirchen

Traube

BW

1

0

Konstanz

Heise’s Bürgerstube

BW

1

0

Mannheim

Axt

BW

1

0

Mannheim

Da Gianni

BW

1

0

Nagold

Alte Post

BW

1

0

Pfinztal

Villa Hammerschmiede

BW

1

0

München

181 – First

BY

1

0

Rüsselsheim

NAVETTE

HE

1

0

Wolfsburg

Saphir

NI

1

0

Bergisch-Gladbach

Gourmetrestaurant Lerbach

NW

2

0

Laasphe, Bad

Ars Vivendi

NW

1

0

Wadersloh

Bomke

NW

1

0

Mainz

Buchholz

RP

1

0

Traben-Trarbach

Clauss – Feist

RP

1

0

Lübeck

La Belle Epoque

SH

3

0

Sylt/List

La Mer

SH

2

0

Plön

Stolz

SH

1

0

Sylt/List

Spices

SH

1

0

Saarbrücken

Le Noir Gourmet

SL

2

1

Hier jetzt alle Links zum Guide Michelin 2016:

Das erste Gerücht: http://www.gourmet-report.de/artikel/346967/Kevin-Fehling-erhaelt-drei-Sterne/

Berlin sahnt ab: http://www.gourmet-report.de/artikel/346971/Sterneregen-fuer-Berlin/

Die Liste aller neuen Michelin Sterne (inoffiziell):
http://www.gourmet-report.de/artikel/346972/Alle-neuen-Michelin-Sterne-2016/

jetzt offiziell mit Bestätigung: http://www.gourmet-report.de/artikel/346973/Offiziell-der-Michelin-Guide-2016/

Alle neuen Michelin Sterne 2016 (offizielle Liste):
http://www.gourmet-report.de/artikel/346974/Alle-neuen-Michelin-Sterne-2016/

Alle gestrichenen Michelin Sterne 2016 (offizielle Liste):
http://www.gourmet-report.de/artikel/346975/Alle-gestrichenen-Sterne-Michelin-2016/

Die Liste aller 1 Sterne-Restaurants 2016 nach Bundesländern:
https://www.facebook.com/gourmetreport/posts/10153416473743124

Die Liste aller 2 Sterne-Restaurants Michelin 2016: https://www.facebook.com/gourmetreport/posts/10153416471418124

Die Liste aller 3 Sterne-Restaurants 2016:
https://www.facebook.com/gourmetreport/photos/a.427082738123.197268.168996673123/10153416470783124/

Statistik Michelin 2016:
https://www.facebook.com/gourmetreport/photos/a.427082738123.197268.168996673123/10153416463278124/?type=3

Gourmetführer GUSTO 2015

Alle Ergebnisse des Gourmetführer Gusto 2015 nach Postleitzahlen

01097    Dresden     Caroussel    7,0
01324    Dresden     Bean & Beluga    7,5
02681    Kirschau (Schirgiswalde)     Juwel    6,0
03096    Burg/Spreewald     17fuffzig    8,0
03238    Finsterwalde     Goldener Hahn    7,0
04105    Leipzig     Falco    10,5
04109    Leipzig     Stadtpfeiffer    8,0
04229    Leipzig     Heine    6,0
08280    Aue     St. Andreas    7,0
09120    Chemnitz     Villa Esche    6,0
10115    Berlin (Mitte)     Reinstoff    8,5
10115    Berlin (Mitte)      Rutz    8,5
10117    Berlin (Mitte)     Cookies Cream    6,0
10117    Berlin (Mitte)     Fischers Fritz    9,0
10117    Berlin (Mitte)     Lorenz Adlon Esszimmer    10,0
10117    Berlin (Mitte)     Pauly Saal    6,5
10117    Berlin (Mitte)     VAU    7,0
10175    Berlin (Wilmersdorf)     Bieberbau    6,0
10178    Berlin (Mitte)     Dos Palillos    6,0
10369    Berlin (Friedrichshain)     a.choice    6,5
10557    Berlin (Moabit)     Paris-Moskau    6,5
10623    Berlin (Charlottenburg)     Les Solistes by Pierre Gagnaire    9,0
10623    Berlin (Charlottenburg)     Restaurant am Steinplatz    6,0
10627    Berlin (Charlottenburg)     Alt Luxemburg    6,0
10707    Berlin (Wilmersdorf)     Markus Semmler „Das“    6,5
10785    Berlin (Tiergarten)     Facil    9,0
10787    Berlin (Tiergarten)     Cinco „5“ by Paco PÈrez    8,0
10787    Berlin (Charlottenburg)     first floor    8,0
10787    Berlin (Tiergarten)     Hugos    7,0
10789    Berlin (Charlottenburg)     Die Quadriga    6,0
10969    Berlin (Mitte)     Tim Raue    9,0
10999    Berlin (Kreuzberg)     Horv·th    8,5
10999    Berlin (Kreuzberg)     Volt    6,5
14059    Berlin (Charlottenburg)     Ana e Bruno    7,0
14193    Berlin (Grunewald)     Fr¸hsammers    7,5
14467    Potsdam     Juliette    6,5
14467    Potsdam     Speckers Landhaus    6,0
14471    Potsdam     Friedrich Wilhelm    7,5
14547    Beelitz     Kochzimmer    6,0
15526    Bad Saarow     Villa am See    6,0
15732    Eichwalde     Carmens    6,0
17094    Grofl Nemerow     Lisette    6,0
17166    Hohen Demzin     Gourmetrestaurant im Wappensaal    6,0
17258    F¸rstenhagen     Alte Schule    7,0
17391    Stolpe     Gutshaus Stolpe    7,0
17424    Heringsdorf     Bernstein    6,0
17424    Heringsdorf     Tom Wickboldt    7,0
18119    Rostock (Warnem¸nde)     Der Butt    8,0
18209    Bad Doberan (Heiligendamm)     Friedrich Franz    9,0
18292    Krakow am See     Ich weifl ein Haus am See    7,0
18347    Dierhagen     Ostseelounge    7,0
18609    R¸gen (Binz)     Freustil    7,5
20095    Hamburg (Neustadt)     Se7en Oceans    6,0
20095    Hamburg (Neustadt)     Tschebull    6,0
20148    Hamburg (Harvestehude)     Sgroi    6,0
20251    Hamburg (Eppendorf)     Piment    8,0
20354    Hamburg (Neustadt)     Haerlin    9,5
20357    Hamburg (Eimsb¸ttel)     Jellyfish    7,0
20457    Hamburg (HafenCity)     Vlet    6,5
21521    Aum¸hle (Friedrichsruh)     Forsthaus Friedrichsruh    6,0
21635    Jork     Die M¸hle Jork    6,0
22587    Hamburg (Blankenese)     Seven Seas    8,0
22609    Hamburg (Nienstedten)     Jacobs    8,0
22763    Hamburg (Ottensen)     Landhaus Scherrer    7,0
22763    Hamburg (Ottensen)     Le Canard nouveau    6,5
22767    Hamburg (Altona)     Au Quai    6,0
23552    L¸beck     Wullenwever    7,0
23570    Travem¸nde     Buddenbrooks    7,0
23570    Travem¸nde     La Belle Epoque    10,0
23669    Timmendorfer Strand     Orangerie    8,0
23683    Scharbeutz     Brechtmanns Botschaft    6,0
23683    Scharbeutz     DiVa    7,0
23758    Weissenhaus     Courtier    7,0
24306    Panker     Restaurant 1797    7,0
24306    Plˆn     Stolz    7,0
24791    Rendsburg (Alt Duvenstedt)     Tˆpferhaus    6,0
24960    Gl¸cksburg     Meierei Dirk Luther    10,5
24988    Oeversee     Privileg    6,0
25421    Pinneberg     Rolin    6,5
25813    Husum     Das Eucken    6,0
25980    Sylt (Tinnum)     BODENDORF’S    8,0
25980    Sylt (Munkmarsch)     F‰hrhaus Munkmarsch    8,0
25980    Sylt (Rantum)     Sˆl’ring Hof    9,0
25980    Sylt (Westerland)     Stadt Hamburg    6,0
25992    Sylt (List)     La Mer    8,0
25992    Sylt (List)     Spices    7,0
25997    Sylt (Hˆrnum)     Kai 3    8,0
26789    Leer     Perior    7,0
27476    Cuxhaven (Duhnen)     Sterneck    8,0
29221    Celle     Endtenfang    7,5
29328    Faflberg (M¸den/÷rtze)     Sch‰ferstuben    7,0
30519    Hannover     Titus    7,0
30938    Burgwedel (Thˆnse)     Gasthaus Lege    6,0
30938    Burgwedel     Ole Deele    7,0
31655    Stadthagen     Torschreiberhaus    6,5
31855    Aerzen     Gourmetrestaurant M¸nchhausen    8,0
33098    Paderborn     Balthasar    7,0
33378    Rheda-Wiedenbr¸ck     Reuter    6,5
33619    Bielefeld     Tomatissimo    6,0
34121    Kassel     Restaurant Park Schˆnfeld    6,0
35066    Frankenberg     Philipp Soldan    8,5
35394    Gieflen     Tandreas    6,0
36115    Hilders     Das OX    6,5
36251    Bad Hersfeld     L’Ètable    8,0
37073    Gˆttingen     Gaufl    6,0
37133    Friedland     Geniefler Stube    6,0
37133    Friedland (Grofl Schneen)     Schillingshof    7,0
37293    Herleshausen (Hohenhaus)     Hohenhaus    6,0
38100    Braunschweig     Das Alte Haus    6,0
38440    Wolfsburg     Aqua    10,0
38442    Wolfsburg (Fallersleben)     La Fontaine    7,0
38446    Wolfsburg (Neuhaus)     Saphir    7,0
38855    Wernigerode     Bohlenstube    6,5
38855    Wernigerode     Zeit Werk – by Robin Pietsch    6,0
38871    Ilsenburg     Forellenstube    6,0
40211    D¸sseldorf     Berens am Kai    7,0
40211    D¸sseldorf     Nagaya    8,0
40219    D¸sseldorf-Unterbilk     D’VINE    7,0
40221    D¸sseldorf     Lido    6,0
40223    D¸sseldorf     Schorn    7,0
40239    D¸sseldorf     Tafelspitz 1876    7,5
40477    D¸sseldorf     Agatas    7,0
40489    D¸sseldorf     Im Schiffchen    8,0
41179    Mˆnchengladbach     Eickes    6,0
41749    Viersen (S¸chteln)     Josefine    6,0
42553    Velbert (Neviges)     Haus Stemberg    8,0
42699    Solingen     Haasenm¸hle    6,0
42853    Remscheid     Heldmann’s    7,0
42929    Wermelskirchen     Landhaus-Restaurant    7,0
44143    Dortmund     kikillus    6,5
44265    Dortmund (Hohensyburg)     Palmgarden    7,0
45130    Essen (R¸ttenscheid)    Die Schote    7,5
45133    Essen (H¸gel)     Parkhaus H¸gel    6,0
45145    Essen     Kˆlner Hof    6,0
45219    Essen (Kettwig)     RÈsidence    8,5
45279    Essen (Horst)     Hannappel    6,0
4
5473    M¸lheim a.d. Ruhr     Am Kamin    6,0
46284    Dorsten     Goldener Anker    6,0
46286    Dorsten (Wulfen)     Rosin    7,0
46509    Xanten (Obermˆrmter)     Landhaus Kˆpp    6,0
47053    Duisburg     Akazienhof    6,0
48143    M¸nster     Gourmet 1895    7,0
48455    Bad Bentheim     Keilings    8,0
48477    Hˆrstel     Westf‰lische Stube    7,0
49074    Osnabr¸ck     La Vie    10,0
50171    Kerpen     Schloss Loersfeld    7,0
50259    Pulheim (Stommeln)     Gut L‰rchenhof    8,0
50259    Pulheim     Velderhof    6,0
50321    Br¸hl     Restaurant 1875    6,0
50374    Erftstadt     Husarenquartier    7,0
50667    Kˆln     Alfredo    6,0
50667    Kˆln     Hanse Stube    6,0
50667    Kˆln     La poÍle d`or    7,0
50667    Kˆln     maiBeck    6,0
50667    Kˆln     Poisson    6,0
50667    Kˆln     taku    7,0
50670    Kˆln     Le Moissonnier    9,0
50672    Kˆln     Pure White    6,0
50674    Kˆln     Maximilian Lorenz im LíÈscalier    6,0
50676    Kˆln     Himmel un ƒd    6,0
50933    Kˆln (M¸ngersdorf)     MaÓtre    6,0
51429    Bergisch-Gladbach (Bensberg)     VendÙme    10,5
51465    Bergisch-Gladbach (Lerbach)     Gourmetrest. Lerbach – Nils Henkel    9,5
51519    Odenthal     Zur Post    7,5
51645    Gummersbach (Dieringhausen)     Die M¸hlenhelle    6,5
52064    Aachen     La Becasse    7,0
52076    Aachen (Kornelim¸nster)     St. Benedikt    7,0
52146    W¸rselen     Podobnikís    8,0
52525    Heinsberg (Randerath)     St. Jacques    7,0
53111    Bonn     Oliveto    6,0
53173    Bonn (Bad Godesberg)     Halbedel’s Gasthaus    7,0
53227    Bonn (Oberkassel)     Gourmetrestaurant Yu Sushi    6,5
53343    Bonn (Wachtberg-Adendorf)     Kr‰utergarten    6,0
53474    Bad Neuenahr-Ahrweiler (Walporzheim)     Brogsitter    7,0
53474    Bad Neuenahr-Ahrweiler (Heppingen)     Poststuben    6,0
53474    Bad Neuenahr-Ahrweiler (Heppingen)     Steinheuers Rest. Zur Alten Post    9,0
53474    Bad Neuenahr-Ahrweiler (Walporzheim)     Weinkirche    6,0
53489    Sinzig     Vieux Sinzig    6,0
53881    Euskirchen (Flamersheim)     Bembergs H‰uschen    7,5
54295    Trier (Olewig)     Beckers    8,0
54313    Zemmer (Daufenbach)     Landhaus M¸hlenberg    6,0
54349    Trittenheim     Wein- & Tafelhaus    7,0
54413    Bescheid     Zur Malerklause    6,0
54422    Neuh¸tten     Le Temple    7,0
54426    Naurath     R¸ssels Gourmetrestaurant    8,0
54486    M¸lheim an der Mosel     Culinarium R    6,0
54498    Piesport     schanz..    8,0
54518    Dreis     Sonnora    9,0
54550    Daun Verbandsgemeinde      Graf Leopold    6,0
55124    Mainz (Gonsenheim)     Buchholz    7,0
55131    Mainz     Favorite    7,0
55262    Heidesheim am Rhein     Gourmetrestaurant Dirk Maus    6,0
55278    Selzen     Kaupers Kapellenhof    7,0
55442    Stromberg     Le Val d’Or    7,0
55566    Bad Sobernheim     Jungborn    7,5
55590    Meisenheim     Meisenheimer Hof    6,0
56070    Koblenz     Schillers    6,0
56567    Neuwied     Coquille St. Jacques    7,0
56841    Traben-Trarbach     Clauss-Feist    6,5
57299    Burbach (Holzhausen)     Fiester Hannes    6,0
57334    Bad Laasphe     Ars Vivendi    7,0
59329    Wadersloh     Bomke    7,0
59821    Arnsberg     Menge    6,0
59929    Brilon     Almer Schlossm¸hle    6,0
60311    Frankfurt am Main     FranÁais    8,5
60313    Frankfurt am Main     Tiger-Gourmetrestaurant    9,0
60322    Frankfurt am Main     Weinsinn    7,5
60323    Frankfurt am Main     Ernos Bistro    7,0
60325    Frankfurt am Main (Westend)     Lafleur    7,5
60367    Offenbach     SchauMahl    6,5
60594    Frankfurt am Main     Biancalani Cucina    6,0
60594    Frankfurt (Sachsenhausen)     Emma Metzler    6,0
60594    Frankfurt am Main (Sachsenhausen)     Lohninger    7,0
60596    Frankfurt am Main     Holbeinís im St‰del    6,0
60598    Frankfurt am Main     Carmelo Greco    8,0
61231    Bad Nauheim     Herrenhaus von Lˆw    6,0
61350    Bad Homburg     Schellers    6,5
61440    Oberursel     Kraftwerk    6,0
61462    Kˆnigstein i. Taunus     Villa Rothschild    9,0
61476    Kronberg     Schlossrestaurant Kronberg    6,0
63263    Neu-Isenburg (Gravenbruch)     SRA BUA by JUAN AMADOR    8,0
63619    Bad Orb     Rauchfang    6,0
63867    Johannesberg    Gourmetrestaurant Helbigs    7,5
63897    Miltenberg     1622    7,0
63897    Miltenberg     Kristinas Esszimmer    6,0
63911    Klingenberg     Straubs    6,0
63916    Amorbach (Otterbachtal)     Abt- & Sch‰ferstube    6,0
63927    B¸rgstadt     Weinhaus Stern    6,0
65183    Wiesbaden     Ente    7,0
65347    Eltville (Hattenheim)     Kronenschlˆsschen    7,5
65347    Eltville (Hattenheim)     Zum Krug    6,0
65366    Geisenheim (Johannisberg)     Gourmet-Restaurant Schwarzenstein    7,5
65428    R¸sselsheim     Navette    9,5
65558    Balduinstein     Bibliothek    6,5
66111    Saarbr¸cken     Le Noir Gourmet    7,0
66117    Saarbr¸cken     L¥Arganier im Handelshof    6,0
66121    Saarbr¸cken     G‰steHaus Klaus Erfort    10,0
66440    Blieskastel     H‰mmerle’s Barrique    7,0
66500    Hornbach     Refugium    7,0
66606    St. Wendel (Bliesen)     Kunz    6,5
66706    Perl (Nennig)     Victorís Gourmetrest. Schloss Berg    10,5
66953    Pirmasens     Die Brasserie    6,5
67063    Ludwigshafen     A table    6,0
67146    Deidesheim     Freundst¸ck    8,5
67146    Deidesheim     Schwarzer Hahn    8,0
67271    Neuleiningen     Alte Pfarrey    6,5
67433    Neustadt a. d. Weinstrafle     Urgestein    8,5
68161    Mannheim     Da Gianni    7,0
68161    Mannheim     Opus V    8,0
68165    Mannheim     Dobler’s    6,0
68199    Mannheim     Amador    10,0
68199    Mannheim     Axt    6,0
68775    Ketsch     Die Ente    7,0
69117    Heidelberg     Kurf¸rstenstube    6,0
69117    Heidelberg     Scharffís Schlossweinstube    7,0
69120    Heidelberg     Le Gourmet    6,5
69181    Leimen (Lingental)     Restaurant „oben“    7,0
69488    Birkenau     Drei Birken    6,0
70173    Stuttgart     Die Zirbelstube    8,0
70173    Stuttgart     Five ì5î    6,0
70173    Stuttgart     Olivo    8,0
70178    Stuttgart     DÈlice    7,0
70178    Stuttgart     La Fenice    6,0
70184    Stuttgart     Zur Weinsteige    7,0
70192    Stuttgart     YoSH    7,5
70499    Stuttgart     Meister Lampe    6,0
70597    Stuttgart     Wielandshˆhe    7,0
70599    Stuttgart (Hohenheim)     Speisemeisterei    7,0
70629    Stuttgart     top air    8,0
70734    Fellbach     Avui    8,0
70734    Fellbach     Goldberg    7,0
70736    Fellbach (Schmiden)     Oettingers    7,
0
71111    Waldenbuch     Krone    6,5
71139    Ehningen     Landhaus Feckl    7,0
71332    Waiblingen     Bachofer    7,0
71394    Kernen     Malathounis    7,0
71522    Backnang     Kerzenstube    6,5
71549    Auenwald (Daefern)     Waldhorn    6,0
71634    Ludwigsburg     Alte Sonne    6,0
71665    Vahingen / Enz (Rosswag)     Lamm Rosswag    8,0
71679    Asperg     Schwabenstube    7,0
72074    T¸bingen (Bebenhausen)     Schranners Waldhorn    6,0
72124    Pliezhausen (Dˆrnach)     Landgasthaus zur Linde    6,5
72202    Nagold     Alte Post    7,0
72270    Baiersbronn (Mitteltal)     Dorfstuben    6,0
72270    Baiersbronn (Tonbach)     Kˆhlerstube    6,0
72270    Baiersbronn (Mitteltal)     Restaurant Bareiss    9,5
72270    Baiersbronn (Schwarzenberg)     Schlossberg    9,0
72270    Baiersbronn (Tonbach)     Schwarzwaldstube    10,0
72820    Sonnenb¸hl (Erpfingen)     Hirsch    6,0
73084    Salach     Burgrestaurant Staufeneck    8,0
73275    Kirchheim/Teck (Ohmden)     Landgasthof am Kˆnigsweg    6,0
73494    Rosenberg     Landgasthof Adler    8,0
73614    Schorndorf     Pfauen    6,0
74072    Heilbronn     Bachmaier    6,0
74080    Heilbronn (Bˆckingen)     Rebstock la petite Provence    6,0
74211    Leingarten     Lˆwen    6,0
74321    Bietigheim     Friedrich von Schiller    6,0
74321    Bietigheim     Restaurant Rose    7,0
74523    Schw‰bisch Hall (Hessental)     Eisenbahn    7,0
74523    Schw‰bisch Hall     Rebers Pflug    8,0
74585    Rot am See     Landhaus Hohenlohe    6,0
74626    Bretzfeld-Brettach     Landhaus Rˆssle    6,0
74639    Friedrichsruhe (Zweiflingen)     Gourmet-Restaurant Friedrichsruhe    7,5
74653    K¸nzelsau     Handicap    6,5
75196    Remchingen (Wilferdingen)     Zum Hirsch    6,0
75210    Keltern     R¸benackers Kaiser    6,5
75378    Bad Liebenzell (Monakam)     Gasthaus Hirsch    6,0
75385    Bad Teinach (Zavelstein)     Berlins Krone    7,0
76133    Karlsruhe     Oberl‰nder Weinstube    6,0
76185    Karlsruhe (Gr¸nwinkel)     Le Salon im Kesselhaus    6,5
76189    Karlsruhe (Daxlanden)     Restaurant K¸nstlerkneipe    6,5
76227    Karlsruhe     Anders auf dem Turmberg    6,0
76227    Karlsruhe     Zum Ochsen    6,0
76275    Ettlingen     Erbprinz    7,0
76327    Pfinztal (Sˆllingen)     Villa Hammerschmiede    6,0
76337    Waldbronn (Reichenbach)    Schwitzer’s    7,5
76344    Eggenstein-Leopoldshafen     Zum Lˆwen    7,5
76356    Weingarten     Walkísches Haus    6,5
76456    Kuppenheim     Raub’s Landgasthof    7,5
76530    Baden-Baden     Brenners Park-Restaurant    8,0
76530    Baden-Baden     Le Jardin de France    7,0
76534    Baden-Baden (Neuweier)     Schlofl Neuweier    6,0
76534    Baden-Baden (Neuweier)     Zum Alde Gott    6,0
76593    Gernsbach     Werner’s    7,5
76863    Herxheim (Hayna)     Pf‰lzer Stube    6,0
76863    Herxheim (Hayna)     Zur Krone    7,5
76879    Knittelsheim     Steverding’s Isenhof    7,0
76889    Oberotterbach     Schlˆssl    7,0
77723    Gengenbach     Die Reichsstadt    6,0
77740    Bad Peterstal (Griesbach)     Le Pavillon    8,0
77770    Durbach     Ritter-Stube    6,5
77770    Durbach     Wilder Ritter    8,0
77815    B¸hl     Restaurant Lamm    6,0
77876    Kappelrodeck     Zum Rebstock    6,0
77887    Sasbachwalden     Fallert    7,0
77933    Lahr     Adler    7,0
77977    Rust     AMMOLITE – The Lighthouse    8,0
78337    ÷hningen (Schienen)     Falconera    6,0
78345    Radolfzell (Moos)     Gottfried    6,0
78462    Konstanz     Papageno    6,0
78464    Konstanz     Heises B¸rgerstube    7,0
78464    Konstanz    Ophelia    9,5
78713    Schramberg     Hirsch    6,5
79098    Freiburg i. Breisgau     Kreuzblume    6,0
79098    Freiburg i. Breisgau     Wolfshˆhle    7,0
79098    Freiburg i. Breisgau     Zirbel- & Falkenstube    7,0
79112    Freiburg i. Breisgau (Munzingen)     s’Herrehus    6,5
79189    Bad Krozingen (Schmidhofen)     Storchen Hotel    6,5
79211    Denzlingen     Rebstock-Stube    6,5
79219    Staufen     Ambiente    6,0
79235    Vogtsburg (Oberbergen)     Keller Wirtschaft    7,0
79235    Vogtsburg (Oberbergen)     Schwarzer Adler    8,0
79244    M¸nstertal (Oberm¸nstertal)     Spielweg    6,0
79263    Simonswald     Hugenhof    7,0
79289    Horben      Gasthaus zum Raben    6,5
79292    Pfaffenweiler     Zehners Stube    6,5
79295    Sulzburg     Hirschen    9,0
79295    Sulzburg (Laufen)     La Vigna    6,0
79346    Endingen a. K.      Merkles    7,0
79379    M¸llheim     Taberna    6,5
79576    Weil am Rhein     Adler    6,0
79588    Efringen-Kirchen (Blansingen)     Gasthof Traube    8,0
79807    Lottstetten (Nack)     Zum Kranz    6,0
79856    Hinzerzarten (Alpersbach)     Zur Esche    6,0
80331    M¸nchen     Blauer Bock    6,0
80331    M¸nchen     Dallmayr    9,5
80331    M¸nchen     Schuhbeck’s in den S¸dtiroler Stuben    6,0
80333    M¸nchen     Atelier    9,5
80333    M¸nchen     Les Deux – Kieffer & Rappengl¸ck    7,5
80333    M¸nchen     Pageou    6,0
80335    M¸nchen     Geisel’s Vinothek    6,0
80335    M¸nchen     Kˆnigshof    9,0
80467    M¸nchen     Shaneís    6,5
80538    M¸nchen     BNM    6,0
80538    M¸nchen     Jin    6,0
80538    M¸nchen (Lehel)     Vecchia Lanterna    6,0
80539    M¸nchen     Toshi    6,0
80639    M¸nchen     Acetaia    7,0
80799    M¸nchen     No.15    6,0
80802    M¸nchen     Geisel’s Werneckhof    8,5
80805    M¸nchen     Tantris    8,5
80809    M¸nchen     Esszimmer    8,5
81667    M¸nchen     Tramin    7,0
81669    M¸nchen     Schweiger im Showroom    7,0
81675    M¸nchen     K‰fer-Sch‰nke    6,0
81677    M¸nchen     Acquarello    7,5
81677    M¸nchen     Hippocampus    6,0
81679    M¸nchen     Huber    6,0
82211    Herrsching     Chalet am Kiental    6,0
82216    Maisach (‹beracker)     Gasthof Widmann    6,0
82319    Starnberg     Gourmetrestaurant Aubergine    6,0
82481    Mittenwald     Das Marktrestaurant    6,0
82493    Elmau     Luce díOro    8,0
83209    Prien a. Chiemsee     Rehmann    7,0
83229    Aschau i. Chiemgau     Restaurant Residenz Heinz Winkler    9,0
83329    Waging am See (Aglassing)     Landhaus Tanner    6,0
83339    Chieming (Ising)     Usinga    7,0
83471    Berchtesgaden     Le Ciel    7,0
83527    Kirchdorf     Christians    6,0
83684    Tegernsee     Schwingshackl Esskultur    7,5
83700    Rottach-Egern     Dichterstub’n    8,0
83700    Rottach-Egern     Maiwerts    7,0
83700    Rottach-Egern     ‹berfahrt    10,0
84034    Landshut     F¸rstenzimmer    6,0
84559    Kraiburg am Inn     Hardthaus    6,0
8456
8    Pleiskirchen     Huberwirt    7,0
85057    Ingolstadt     Avus    6,0
85411    Hohenkammer     Camers    6,0
86152    Augsburg     August    8,0
86153    Augsburg     Magnolia    6,0
86159    Augsburg     K-KLUB Gourmet    7,0
86476    Neuburg an der Kammel     Landhaus Jekle    6,5
86720    Nˆrdlingen     Restaurant Joachim Kaiser    7,0
86720    Nˆrdlingen     Wirtshaus Meyers Keller    6,0
86825    Bad Wˆrishofen     Calla    6,0
87459    Pfronten (Meilingen)     Schloflanger Alp    6,0
87463    Dietmannsried (Probstried)     Landhaus Weller    7,0
87527    Ofterschwang     Silberdistel    7,0
87561    Oberstdorf     Ess-Atelier Strauss    7,0
87561    Oberstdorf     Maximilians    7,5
88085    Langenargen     Karr    6,5
88090    Immenstaad     Seehof    6,0
88131    Lindau (Bad Schachen)      Schachener Hof    6,0
88131    Lindau     Villino    7,0
88239    Wangen (Deuchelried)     Landgasthaus Adler    6,0
88339    Bad Waldsee     Restaurant im Hofgut    6,5
88437    Maselheim (Sulmingen)     Lamm    6,0
88483    Burgrieden     Ebbinghaus    6,5
88633    Heiligenberg     Berghotel Baader    6,0
88690    Uhldingen (M¸hlhofen)     Seehalde    7,0
88709    Meersburg     Casala    7,0
89073    Ulm     Lago    7,5
89129    Langenau     Zum Bad    7,0
89192    Rammingen     Landgasthof Adler    6,5
89420    Hˆchst‰dt     Zur Glocke    6,0
90402    N¸rnberg     Aumerís La Vie    7,5
90403    N¸rnberg     Essigbr‰tlein    9,0
90419    N¸rnberg     Wonka    6,0
90419    N¸rnberg     W¸rzhaus    6,0
90427    N¸rnberg (Kraftshof)     Schwarzer Adler    6,0
90429    N¸rnberg     Koch & Kellner    6,0
90489    N¸rnberg (Wˆhrd)     Entenstuben    6,5
90562    Heroldsberg     Freihardt    6,0
90579    Langenzenn (Keidenzell)     Keidenzeller Hof    6,0
90762    F¸rth     Neubauers Schwarzes Kreuz Gourmet    6,0
91052    Erlangen     Rosmarin    6,0
91275    Auerbach     SoulFood    6,0
91301    Forchheim     Zˆllners Weinstube    6,0
92431    Neunburg v. Wald (Hofenstetten)     Eisvogel    7,0
92444    Rˆtz (Hillstett)     Gregorís Fine Dining    7,5
92533    Wernberg-Kˆblitz     Kastell    10,0
93047    Regensburg     Storstad    7,0
93077    Bad Abbach     Schwˆgler    6,0
94065    Waldkirchen     Johanns    7,0
94078    Freyung     Landgasthaus Schuster    6,0
94086    Bad Griesbach     Il Giardino    9,0
94559    Niederwinkling (Welchenberg)     Landgasthof Buchner    6,5
95339    Wirsberg     Alexander Herrmann    7,0
95355    Presseck (Wartenfels)     Ursprung    6,0
95512    Neudrossenfeld     Schloss Neudrossenfeld    6,0
96148    Baunach     Rocus    6,0
96450    Coburg     Esszimmer    7,5
96482    Ahorn     Dittrichs Gourmetrestaurant    6,0
97070    W¸rzburg     KUNO 1408    7,0
97080    W¸rzburg     Reisers am Stein    7,0
97286    Sommerhausen     Philipp    8,0
97355    Castell     Gasthaus zum Schwan    6,0
97688    Bad Kissingen     Gourmetrest. Laudensacks Parkhotel    7,0
97828    Marktheidenfeld     Weinhaus Anker    7,0
97877    Wertheim     Stadtpalais Ralf Kronm¸ller    7,0
97990    Weikersheim     Laurentius    7,5
99084    Erfurt     Clara    6,5
99423    Weimar     Anastasia    6,0
99423    Weimar     Anna Amalia    7,0
99427    Weimar (Schˆndorf)     Alboth’s im Dorotheenhof    6,5
99817    Eisenach     Turmsch‰nke    6,0

Wir bitten das Problem mit den Umlauten zu entschuldigen!

Hier finden Sie alle Ergebnisse nach Punkten:
www.gourmet-report.de/artikel/345930/Gourmetfu776hrer-GUSTO-2015/

Gourmetführer GUSTO 2015

„Koch des Jahres“ ist Thomas Macyszyn vom Restaurant Navette in Rüsselsheim, „Aufsteiger des Jahres“ Jan Hartwig vom Restaurant Atelier in München und zum „Newcomer des Jahres“ haben die GUSTO- Tester Tristan Brandt vom Restaurant Opus V in Mannheim gekürt. Zudem erhalten Juan Amador aus dem Restaurant Amador in Mannheim und Thomas Kellermann vom Gourmetrestaurant Kastell auf Burg Wernberg die im Vorjahr in Aussicht gestellte Höchstbewertung von 10 Pfannen. Erstmals differenziert der kulinarische Reiseführer unter den 13 besten Köchen Deutschlands noch eine Spitzengruppe von vier besonders herausragenden Restaurants. Zwei Köche werden auf neun Pfannen abgestuft.

Die vollständige Online-Ausgabe wird ab Montag, den 17.11., 17 Uhr auf www.gusto-online.de veröffentlicht – die Druckausgabe ist ab der zweiten Dezemberwoche lieferbar.

Thomas Macyszyn vom Restaurant Navette in Rüsselsheim ist Koch des Jahres
Aus GUSTO 2015: Kreative junge Köche, die aufwendig und akkurat arbeiten und damit die hoch-dekorierten Altmeister, zumindest von der handwerklich-technischen Performance her, oftmals alt ausschauen lassen, gibt es ja mittlerweile nicht wenige. Allerdings vergessen viele von ihnen vor lauter innovativem Kreieren ein wenig das Kochen. Und den guten Geschmack. Anders Thomas Macyszyn, unser diesjähriger Koch des Jahres: Ihm gelingt mit fast traumwandlerischer Sicherheit und beeindruckender Regelmäßigkeit das große Kunststück, höchst anspruchsvolle, feingliedrige kulinarische Inszenierung und beglückende Unkompliziertheit auf einem Teller zusammenzubringen. Seine geschmackssatten Gerichte bieten Tiefe, Komplexität und Süffigkeit in Form aromatisch fein ausdifferenzierter, klar strukturierter und meist sogar überraschend neuartiger Geschmacksbilder. Eingängige Gerichte zum Tellerabschlecken, denen es weder an Originalität und Spannung, noch an Eleganz und Nuancierung fehlt.

Jan Hartwig vom Restaurant Atelier in München ist Aufsteiger des Jahres
Aus GUSTO 2015: Dass Jan Hartwig, der seit Sommer vergangenen Jahres das Gourmetrestaurant des Bayrischen Hofs bekocht, vom Start weg eine handwerklich höchst akkurate Performance abliefern und die in ihn gesetzten Erwartungen mit einem zeit-gemäßen, technisch aufwendigen Küchenstil erfüllen würde, stand für uns außer Frage. Dass er aber zudem ebenso mutig wie inspiriert aufkocht und dabei noch nicht mal ungestüm über das Ziel hinaus schießt, war für uns dann doch eine Überraschung. Hartwig liebt kräftige Aromen und baut quasi auf engstem Raum harmonisch knisternde Spannungsfelder auf, die den Gaumen fordern, aber ganz sicher nie überfordern. Das hat in dieser Form bereits meisterliche Souveränität: Jede Komponente ist perfekt auf dem Punkt, die Proportionen sind exakt bemessen und die Pointen sitzen. Zudem zeichnet sich Jan Hartwigs Küche durch eine enorme geschmackliche Tiefenschärfe aus. Er vermag, das Optimum aus den Produkten herauszuholen und weiß genau, mit welchen kleinen Kniffen man kreatives Gaumenknistern erzeugen kann.

Tristan Brandt vom Restaurant Opus V in Mannheim ist Newcomer des Jahres
Aus GUSTO 2015: Durch die große Scheibe der offenen Küche im neuen Mannheimer Gourmetrestaurant Opus V kann man die Brigade bei ihrer Arbeit beobachten – und als Chef dieser Brigade einen ruhig und besonnen agierenden jungen Mann, von dem in den nächsten Jahren noch viel zu hören und zu lesen sein wird: Tristan Brandt, zuletzt Sous-Chef bei Christian Bau in Schloss Berg, davor unter anderem in der Schwarzwaldstube bei Harald Wohlfahrt, ergänzt seine von der Pike auf erlernte französische Basis durch asiatische Produkte und Aromen, für die er nicht zuletzt seit einem Fernost-Aufenthalt ein besonderes Faible hat. Seine Kreationen haben viel Esprit und noch mehr Substanz. Nichts wirkt bloß gewollt, sondern alles auf unangestrengte Weise sehr gekonnt, oft von fast schon altmeisterlicher Reife und Abgeklärtheit geprägt. Trotz seines Faibles für die Moderne setzt unser Newcomer des Jahres nicht auf scharfe Kontraste, sondern vielmehr auf weiche Harmonien.

Thomas Kellermann aus dem Restaurant Kastell in Wernberg-Köblitz und Juan Amador aus dem Restaurant Amador in Mannheim erhalten Höchstbewertung
Aus GUSTO 2015: Thomas Kellermann war bereits vor fünf Jahren „Koch des Jahres“ und begeisterte schon damals als sehr eigenständiger Kochkünstler auf bemerkenswertem Niveau. Mittlerweile hat er seinen Stil verfestigt und bietet eine einzigartige Kombination von schneidiger Eleganz und pointierter Durchschlagskraft. Klassische Produktküche mit ganz individuellem Dreh. Die Produkte, viele davon aus dem Umland, halten auf internationalem Niveau mit den Allerbesten mit, jedes Gericht hat markante Pointen und fein differenzierte Tiefe. Dabei ergänzen sich die entspannte Leichtigkeit und kraftvolle Intensität, mit der die Hauptprodukte – gern auch Gemüse oder Obst – inszeniert werden, zu wohlüberlegter Ausgewogenheit. Nichts wirkt angestrengt oder technisch und doch brennt sich alles sehr fest ins kulinarische Gedächtnis ein. Bei Juan Amador illustriert die Auszeichnung eine kontinuierlichen Entwicklung seit dem Umzug nach Mannheim in 2011: Der einst betont technisch-avantgardistisch („molekular“) aufkochende Chef hat den Wandel zu einem modernen, kreativen, jetzt nur noch in Details technisierten Kulinarium im vergangenen Jahr überzeugend abgeschlossen. Fehlte es in der Übergangsphase hier und da oft ein wenig an geschmacklicher Originalität und Durchschlagskraft, bewegt sich die Amador-Küche seit dem vergangenen Jahr auch in unseren Augen wieder auf höchstem Niveau und begeistert nicht nur mit einer Fülle an gut durchdachten (!) Ideen, sondern auch mit handwerklicher Perfektion und geschmacklicher Tiefenschärfe. Das macht den Besuch in Deutschlands futuristischstem Spitzenrestaurant nun zu einem bin ins kleinste Detail faszinierenden Gesamtpaket.

Schon immer hat Gusto ein besonders waches Auge für neue Talente und Trends bewiesen, zugleich aber unabhängig von Moden nach klaren Kriterien und unter fortlaufenden Quervergleichen bewertet. In diesem Sinne ist es nur konsequent, dass im Zweifelsfall wenig Rücksicht auf tradierte Wertungen genommen wird, wenn die Leistungsniveaus sich verschieben. Dieses Jahr wurde erstmals eine Spitzengruppe von vier Köchen unter den Höchstbewerteten besonders herausgestellt. Damit einhergehend hat der „Gusto-Pfeil“ eine neue Funktion erhalten und symbolisiert nicht mehr nur mögliche Aufsteiger, sondern als „Bonus-Pfeil“ generell die besonders starken Restaurants innerhalb einer Wertungs-Kategorie.

Zu den Köchen mit 9 Pfannen die damit – ganz dicht an der Höchstwertung – noch stärker in den Fokus rücken, zählen Dirk Hoberg im Restaurant Ophelia in Konstanz am Bodensee und Christoph Rüffer im Restaurant Haerlin in Hamburg, beide mit facettenreicher, bravourös und sehr souverän auf den Punkt gebrachter Klassik – und beide zugleich auf individuelle Art modern. Beeindruckend ist auch die Entwicklung von Benjamin Peifer im Restaurant Urgestein in Neustadt a. d. Weinstraße, der sich von Jahr zu Jahr stilistisch und qualitativ konsolidiert hat und so mittlerweile zu den besten Restaurants mit 8 Pfannen gehört. Ebenfalls neu auf diesem Niveau sind zwei Münchner: Thoru Nakamura in Geisel’s Werneckhof mit seiner modern-kreativen, asiatisch inspirierten Küche und Bobby Bräuer im Esszimmer in der BMW Welt mit seinen akkuraten, sehr sensibel ausgeführten Kreationen in einzigartigem Ambiente. Und in der nord
hessischen Provinz hat Florian Hartmann im Restaurant Philipp Soldan in Frankenberg die marginalen Unausgewogenheiten des Vorjahres durch wohlbalancierte, kraftvolle Produktküche ersetzt und sich ebenfalls noch weiter bis zur Spitze des 8-Pfannen-Niveaus gesteigert.
Neuordnung unter deutschen Spitzenrestaurants: „Das Bessere ist der Feind des Guten“

Aus GUSTO 2015 (Editorial): In den letzten Jahren haben wir viele aufstrebende, noch unbekanntere Koche mit hohen Bewertungen bedacht. Koche, die in anderen Fuhrern deutlich schwacher eingestuft waren. Ohne damit eine bestimmte Politik verfolgen zu wollen. Einfach deshalb, weil sie es in unseren Augen verdient hatten. Aber: Genauso, wie sich durch standiges Vergleichen und das konsequente Ausblenden von Ruhm, Lob und Ehre die echten Aufsteiger orten und realistisch einstufen lassen, so wird man auf der anderen Seite naturlich auch erkennen (mussen), wenn die Kuchen-Performance eines Altmeisters nicht mehr dem direkten Vergleich standhalt. Und das, obwohl die Leistung doch eigentlich konstant hoch ist. Einfach deshalb, weil sich die Kochkunst nun mal immer weiter entwickelt und etwa durch sinnvoll eingesetzte moderne Techniken, neue Erkenntnisse und Experimentierfreude die Benchmark-Parameter verandert werden. Die Basis ist und bleibt die klassische Kuche mit all ihren Vorzugen. Dass die State of the art-Kuche von heute handwerklich feingliedriger, kontrastreicher, vielschichtiger und strukturalistischer ist, oft auch mehr Tiefenscharfe und einen hoheren Spannungsbogen besitzt, ist jedoch keine Einbildung. Und dass sie mehr kreatives Uberraschungspotenzial birgt, liegt ebenfalls auf der Hand. Um zur Riege der absoluten Spitzenvertreter zu zahlen, reicht es heutzutage eben nicht mehr, ein erstklassiges Stuck Fisch oder Fleisch und etwas Gemuse punktgenau zu garen und eine handwerklich perfekt zubereitete Sauce dazu abzuschmecken. Zumindest nach unseren Kriterien. Klar ist aber auch: Trotzdem kann das ganz unbestritten der allerhochste Genuss sein. Letztlich geben unsere Bewertungen vor allem einen Anhaltspunkt zur Kunstfertigkeit und Qualitat der Kuche. Was fur Sie als mundige Restaurantgaste das Gute und das Bessere ist, entscheiden Sie jedoch immer noch selbst!

Gusto: vom belächelten Newcomer zum bundesweit beachteten Gourmetführer
Im oft von Undurchsichtigkeit und Routine geprägten Metier der Restaurantkritik setzt Gusto seit wenigen Jahren deutliche Zeichen – mit Transparenz und klaren Bewertungskriterien statt Geheimniskrämerei und sachlich-anschaulicher Argumentation statt reißerischer Boulevard-Polemik. Gusto ist der einzige Restaurantführer, der von den Restaurants eine einheitliche Kostenpauschale erhebt, der im Gegenzug seine jährlichen Testbesuche aber tatsächlich nachweist und damit die Aktualität der gesammelten Informationen garantiert. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung bereits anerkennend festgestellt hat, veröffentlicht Gusto zudem die detaillierteste Auflistung von Bewertungskriterien aller Restaurantführer. Die Kritiken der anonymen Tester fallen deutlich, aber stets konstruktiv und fair aus und stehen ganz im Dienste dessen, was nach dem Selbstverständnis von Gusto gute Restaurantkritik ausmacht: Dem interessierten Leser ein detailliertes, nachvollziehbares und objektives Bild davon zu vermitteln, was ihn in einem Restaurant erwartet.

Bestellink: ISBN 978-3-938662-32-8

Neue Michelin Sterne 2015

Noch offiziel unbestätigt, aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit: Drei neue 2 Sterner, 27 neue Sternerestaurants – Meldung via Sternefresser.de

keine neuen Dreisterne

2 Sterne neu:
Brenners Park-Restaurant, Paul Stradner (Baden-Baden)
EssZimmer, Bobby Bräuer (München)
Ammolite, Peter Hagen (Rust)

1 Stern Neu:
Kerzenstube, Backnang
A.choice, Berlin
Frühsammers Restaurant, Berlin
Elements, Dresden
Jean, Eltville
Sra Bua by Juan Amador, Gravenbruch
Landhaus Biewald – Genießer Stube, Göttingen
Westfälische Stube, Hörstel
Le Salon im Kesselhaus, Karlsruhe
Malathounis, Kernen
Himmel un Äd, Köln
MaiBeck, Köln
Heise’s Bürgerstube, Konstanz
San Martino – Gourmet, Konstanz
handicap., Künzelsau
Keidenzeller Hof, Langenzenn
Oben, Leimen
Restaurant 1797, Lütjenburg
Opus V, Mannheim
Restaurant N°15, München
Alte Post, Nagold
Maiwerts, Rottach-Egern
Aubergine, Starnberg
Scheel’s, Stalsund
Clauss – Feist, Traben-Trarbach
Schranners Waldhorn, Tübingen
Bachofer, Waiblingen
Schwitzer’s am Park, Waldbronn
Johanns, Waldkirchen
Courtier, Wangels
Saphir, Wolfsburg

Neue Ergebnisse ständig auf unserer Facebookseite: https://www.facebook.com/gourmetreport

Später am Tag auch die offiziellen Ergebnisse hier bei uns