Pasta selbst gemacht

Ob Pappardelle, Fusilli, Ravioli oder Farfalle – Pasta bringt ein Stück Italien in die eigenen vier Wände. Wer ein bisschen Zeit hat, sollte auf die getrockneten Nudeln aus dem Supermarkt verzichten und selbst zur Nudelmaschine greifen. Die Excellence Kochschule Kochbar Berlin bietet passende Kurse an und hat Expertentipps für Nudelteig, Füllungen, Pesto und Co.

„Für einen schlichten Pastateig reichen schon Mehl, Salz und Eier – selbst Anfänger können hier nicht viel falsch machen“, erklärt Alo Theis von der Kochbar Berlin. Für den Teig wird das Mehl auf einem Holzbrett gehäuft, eine Mulde hineingedrückt und das Salz und die Eier hinzugegeben. Anschließend wird alles mit einer Gabel verrührt und mit den Händen zu einem festen Teig geknetet. Nach der Ruhezeit heißt es dann ausrollen und sich für eine Nudelform entscheiden.

Die Nudelmaschine
Noch einfacher wird die Herstellung von Pasta mit ein paar kleinen Küchenhelfern. „Nudelmaschinen sparen insbesondere beim Ausrollen des Teiges eine Menge Zeit. Die Walze formt die Masse in schöne, dünne Platten, die sich hervorragend weiterverarbeiten lassen“, weiß Experte Alo Theis. Raviolistecher und Teigrädchen bringen den Teig in die richtige Form. Ob rund, eckig, mit glattem oder gezacktem Rand – die kleinen Helfer erleichtern die Arbeit enorm. Alternativ kann die Teigtasche natürlich auch mit einem Glas ausgestochen werden.

Richtig gekocht
Sind die Nudeln in Form gebracht, sollten sie in reichlich Salzwasser gekocht werden. Bei frischen Nudeln reichen meist schon wenige Minuten. Generell gilt: Nudeln sollten nicht kalt abgeschreckt werden, es sei denn, sie sind für einen Salat oder Auflauf angedacht. Und auch auf Öl im Wasser sollte verzichtet werden – dieses sorgt dafür, dass die Sauce nicht an den Nudeln haften bleibt.

Alles zum Thema selbst gemachte Pasta erfahren Kulinarik-Freunde in den Kochkursen der Excellence Kochschulen: Rezeptanregungen und nützliche Tricks gibt es beispielsweise in den „Pasta – Basta“ Kochkursen in der Kochbar Berlin. Hier stehen die Teigspezialitäten im Mittelpunkt.

VOX startet zur IFA mit "kochbar"-HbbTV

„Kochen mit Freunden“ ist das Motto von „kochbar“, dem Internetportal, das mit der größten Rezeptdatenbank Deutschlands Rekordhalter ist. Die Site rund ums Essen und Genuss ist ein Gemeinschaftsprodukt des Fernsehsenders VOX und RTL interactive. Pünktlich zum Start der IFA am 2. September 2011 wird das Online-Angebot von „kochbar“ erstmals auch über den HbbTV-Standard auf dem Fernsehgerät abrufbar sein.

Zentrale Inhalte sind die über 340.000 Kochrezepte von „kochbar“. Ohne sogenannten „Medienbruch“ sind die Rezepte über VOX Television direkt am Fernsehgerät verfügbar. Damit startet zur IFA 2011 nach dem RTL digitaltext ein weiteres Angebot der Mediengruppe RTL Deutschland auf Basis des HbbTV-Standards.

Inhalte: Auf Basis von HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) gelangen die Inhalte – also die „kochbar“-Rezeptdatenbank – auf den Fernseher. Das VOX-TV-Bild ist durchgängig in das „kochbar“-HbbTV-Angebot integriert, sodass der Zuschauer keine Sendeminute verpassen muss, während er gleichzeitig in den Rezepten stöbert. Durch Drücken des sogenannten „Red Buttons“ auf der Fernbedienung gelangt der Zuschauer direkt in das HbbTV-Angebot.

Wenn es Rezeptlisten zu den VOX-Kochformaten wie beispielsweise von „Das perfekte Dinner“ oder von der „Promi Kocharena“ gibt, bekommt der Zuschauer in der jeweiligen Sendung die Information „Rezept Einblenden“ auf seinem TV-Bildschirm und hat so die Gelegenheit, die Infos zu den konkreten Sendungen abzurufen.

Auch wenn im TV gerade nicht gekocht wird, stehen dem Zuschauer über 340.000 Rezepte der „kochbar“ zur Auswahl. Das Rezept der Wahl kann man sich als Link zuschicken lassen – auch mobil.

Der klassische Teletext steht dem Zuschauer neben dem neuen „kochbar“-HbbTV-Angebot über das VOX-Sendesignal weiterhin zur Verfügung.

Frank Hoffmann, VOX Geschäftsführer: „Das neue Angebot schafft für unsere Zuschauer einen echten Mehrwert. Die Rezepte sind mit allen Details nur einen Klick weit entfernt. Durch die Verknüpfung des VOX-TV-Programms mit unseren Web-Inhalten möchten wir die HbbTV-Entwicklung vorantreiben .“

Technik: Das neue Angebot von „kochbar“-HbbTV wird über hybride TV-Geräte oder Set-Top-Boxen empfangbar sein, die zusätzlich zum Rundfunkempfang über eine Internetanbindung verfügen, dem HbbTV-Standard entsprechen und authentifiziert sind. Die Authentifizierung der Gerätehersteller erfolgt, wenn Inhalte- und Signalschutz-Regeln eingehalten werden. Dazu gehört, dass der Inhalt nicht verändert und Werbung nicht umgangen werden kann.

Das Internetportal „kochbar“ ist in enger Abstimmung mit VOX Television von RTL interactive entwickelt und produziert worden und ist seit 2008 online. Inzwischen zählt es 2,8 Millionen Visits* und 1,28 Millionen Unique User**. Auch das „kochbar“-HbbTV-Angebot wird von RTL interactive erstellt. Beide Unternehmen gehören zur Mediengruppe RTL Deutschland.
*Quelle: IVW – Juli 2011
**Quelle: AGOF e.V. / internet facts 2011-05

KochBAR – cirque de la cuisine: Der besondere Gala-Abend

Der Koch, der Artist, der Moderator. Drei Männer am Herd. Spannend! Denn während das 3-Gänge-Menü den Weg in Töpfe und Pfannen und anschließend auf die Teller der Gäste findet, wird geredet. Doch nicht nur das! Bei diesem Trio fliegen die Tomaten und das dürfen sie auch.
Denn die Herren Wittbrock (Der Artist) und Kunoth (Der Koch) sind Profis im Tomaten-fliegen-lassen. Und da Herr Kunoth auch noch kochen kann, liegt es nahe, die Tomaten auch zuzubereiten. Wobei die Tomaten gar keine sein müssen.

Denn immer nur Tomaten – wer will das schon?
Gewürzt wird immer mit einer Prise Spaß, einer Messerspitze Augenzwinkern und einer Portion guter Gespräche – moderiert von Björn Sassenroth. Gelernt ist eben gelernt! Für einen unvergesslichen Gala-Abend bieten wir Ihnen eine Show von A-Z an: von der Küche, Teller, Bestecke über Personal bis hin zur Beschallungsanlage!

Verzaubern Sie Ihre Gäste mit einem delikaten 3-Gänge-Menü, verfeinert mit gekonnter Akrobatik und abgeschmeckt mit Infotainment.
KochBAR – cirque de la cuisine:
Kundenmagnet auf Messen, Tag der offenen Türen oder auf anderen Tagesevents Wissen Sie schon, wie Sie Ihr nächstes Produkt in Szene setzen möchten? Egal ob auf Ihrem Messestand, in Ihren „Heiligen Hallen“,
auf dem Tag der offenen Tür oder bei Präsentationen:

KochBAR – cirque de la cuisine bietet dem wechselndem Laufpublikum eine großartige Abwechslung.
Vier Shows über den Tag verteilt bieten jedem Besucher die Möglichkeit die einzigartige Show zu erleben. Stellen Sie sich vor, der Duft von Frisch-Gekochtem steigt Ihnen in die Nase, Sie folgen der Duftspur und sehen: – Hier wird gekocht! Doch was passiert noch? Fliegende Tomaten?! Stehen auf Händen?! Lachmuskeltraining?! – Das ist Theater vom feinsten, wissenswerter Vortrag und Kochen auf einer Bühne zur gleichen Zeit.

KochBAR – cirque de la cuisine lockt das Publikum, fasziniert sie auf Ihrer Präsentationsfläche, bietet Enter- und Infotainment, lässt dabei Ihre Gäste aber nicht verhungern: Pro Show werden ca. 30 Probierportionen z.B. eine leckere klare Tomatensuppe und ein knackig-frischer Salatteller mit Chili-Hühnchen angeboten. Mit Schirm, Charme und Melone, wieso nicht auch einmal Melone, aber besser gesagt mit charmantem Witz, verblüffendem Know-How und atemraubender Artistik bekommen Ihre Besucher, die ab des öfteren in die Show mit eingebunden werden, ein einzigartiges Programm geboten und nutzen beim Essen die Möglichkeit, sich Ihre Aktionsflächen genauer anzuschauen.
Einzigartig in Deutschland und gespeichert in den Köpfen der Zuschauer:
KochBAR – cirque de la cuisine

Kochbar.de feiert ersten Geburtstag!

kochbar.de feiert ersten Geburtstag!

Am 26. Mai ist es soweit: Das VOX-Kochportal www.kochbar.de wird ein Jahr alt!
Ein guter Grund zu feiern, denn innerhalb eines Jahres ist kochbar.de mit bis zu 1,3 Millionen
Visits* und über 80.000 Usern nicht nur zu einer der größten Koch-Communities im
Internet geworden, sondern stellt den Usern mit über 150.000 Rezepten auch eine der
größten Rezeptdatenbanken zur Verfügung. Da das Archiv nicht zuletzt den
zahlreichen Hobbyköchen zu verdanken ist, können diese am Geburtstag natürlich
auch etwas gewinnen: Unter allen auf www.kochbar.de eingereichten
Geburtstagsrezepten wird unter anderem eine Gourmetreise in die Toskana verlost!

Neben der Rezeptdatenbank und der Community erfreut sich auch das umfangreiche
Service-Angebot des Portals größter Beliebtheit. Die kochbegeisterten User haben die
Möglichkeit, die verpassten Folgen von „Das perfekte Dinner“, „Unter Volldampf“ und
„Kochchampion“ anzusehen und umfangreiche Anregungen und Tipps zu finden. Die
Diplom-Ökotrophologin Anja Bykowski beantwortet im Ernährungsforum alle Fragen
rund um die Themen Ernährung, Gewicht und Lebensmittel.

Seit Anfang Januar 2009 ist das Angebot über mobil.kochbar.de auch von unterwegs
verfügbar. Auch nicht-registrierte User können so ganz bequem per Handy auf die
umfangreiche Rezeptdatenbank zugreifen und sie nach gewünschten Stichworten und
Zutaten durchsuchen. Das „mobile Kochbuch“ ist ein praktischer Begleiter als
Einkaufsliste für den Supermarkt oder in der Küche zum Nachkochen von Rezepten.
kochbar.de wurde in enger Zusammenarbeit mit RTL interactive entwickelt.

Hamburg wird ab 5.Januar 2009 zum Kochlabor

K&K Kochbar – Hamburg wird ab 5.Januar 2009 zum Kochlabor im Curiohaus – Hamburg

Kulinarisches Verwöhnen auf höchstem Niveau! Im Curiohaus in Hamburg ist dies seit rund zwei Jahren ein Credo, das ganz nach der Kofler & Kompanie Unternehmensphilosophie „satisfying all senses“ in der K&K Kochbar erlebbar gemacht wurde. Das außergewöhnliche Restaurantkonzept begeisterte unzählige Gäste nicht nur durch exzellente Küche in einer einzigartigen Location, sondern auch durch die Tatsache, dass das Team um Küchenchef Bastian Falkenroth ganz dicht an den Gästen ist und war. So wurde das Bedürfnis der Gäste nach einem Ort, an dem köstlich geschlemmt, aber auch wissbegierig kochen erlernt werden kann immer größer.

Ab Januar 2009 wird aus der K&K Kochbar das Kochlabor in der außergewöhnlichen Location im Curiohaus und somit genau dieser Trend aufgegriffen. Zukünftig bietet das Kochlabor im Curiohaus die Möglichkeit in einer eindrucksvollen Poggenpohl Showküche das Kochen auf eine etwas andere Art zu erlernen und zu perfektionieren. Zukünftig sollen hier kreative Gerichte gemeinsam mit den Gästen entwickelt, gekocht, probiert und genossen werden. Dabei steht das Miteinander der Spitzenköche mit dem Gast im Vordergrund. Das Kochen als verbindendes Element, um Wissen und Genuss zu schaffen. Wissen das heißt auch, neue Techniken und innovative Produkte kennen zu lernen, aber auch mit der bestmöglichen Hardware wie den Gaggenau- Einbaugeräten ein einmaliges Kocherlebnis zu erfahren.
Auch das Thema Entertainment wird eine große Rolle innerhalb des neuen Konzeptes spielen. In Form von Eventreihen, private Dinings, Seminaren und Kochkursen will das Kochlabor im Curiohaus mehr als nur höchste kulinarische Qualität in einem kosmopolitischen Ambiente bieten. Ein interaktives Kochlabor mit Bar-Ambiente soll zur Bühne werden – für die Köche und die Besucher.

„Miteinander kochen ist ein kommunikatives Erlebnis. Während man die ein oder andere Speisenzubereitung erlernt oder sein Wissen durch den aktiven Einsatz ergänzt, entsteht eine private Atmosphäre wie in der eigenen Küche, die neuen Raum für gute Gespräche entstehen lässt.
Diesen Wohlfühlfaktor gepaart mit Unterhaltung möchten wir unseren Gästen zukünftig im Kochlabor im Curiohaus erlebbar machen. “ (KP Kofler, CEO Kofler & Kompanie)

Dem kulinarischen Repertoire sind keine Grenzen gesetzt.
Traditionelle Gerichte aus aller Welt, progressive Kochtechniken und Haut Cuisine finden mit dem Kochlabor-Team und Gastköchen aus aller Welt zukünftig ihre Meister. Maß geschneidert – so wie die Gäste es wünschen.

Kontaktadresse Location:
KOCHLABOR im CURIOHAUS | HAMBURG
Rothenbaumchaussee 11
20148 Hamburg
Internet: www.kochlabor.com
Tel.: +40 (0)40 36 11 16-28

Nachkochen leicht gemacht!

Nachkochen leicht gemacht!

Das „visuelle Kochbuch“ ab sofort unter www.kochbar.de

kochbar.de – das VOX-Kochportal, das beliebte VOX-Kochformate und eine
umfangreiche Rezeptdatenbank mit interaktiven Community-Features verknüpft –
präsentiert in Kooperation mit RTL Living, dem digitalen Spartenkanal für Lifestyle und
Genuss, ein „visuelles Kochbuch“, in dem Kochprofis Schritt für Schritt die Zubereitung
von köstlichen Gerichten zeigen. Alle ausgewählten Rezepte aus dem „visuellen
Kochbuch“ werden in einminütigen Videos dargestellt, sind ganz einfach
nachzumachen und stehen für die moderne Küche.
Unter www.kochbar.de haben alle Kochbegeisterten schon jetzt die Möglichkeit,
zahlreiche Rezepte für jeden Anlass und aus allen Kontinenten einzusehen und
zuzubereiten. Die User können auf Videos der beliebten Sendungen „Das perfekte
Dinner“ und „Schmeckt nicht, gibt’s nicht“ und Rezepte aus den VOX-Kochshows
zugreifen, eigene Rezepte einstellen und sich in der Community mit anderen
Kochbegeisterten austauschen. Mit dem „visuellen Kochbuch“ lassen sich die
zahlreichen leckeren Rezepte dank einfachster und detaillierter Erklärungen jetzt aber
für ungeübte User noch leichter nachkochen.
Das Videoangebot aus dem „visuellen Kochbuch“ gibt außerdem einen Vorgeschmack
auf das Programmangebot von RTL Living, dem ersten digitalen Spartenkanal, der
ausschließlich Formate zu den Themen Genuss und Lebensart, Einrichtung und Garten,
Reisen und Relaxen zeigt.

kochbar.de wird produziert von RTL interactive.

Hobbykoch des Jahres gesucht

MDR, Mittwoch, 30.07., 16:00 – 18:00 Uhr.

Hier ab vier

Sternekoch Christian Henze sucht während der vierwöchigen ‚Hier ab vier‘-Sommertour Hobbyköche, die im Wettbewerb gegeneinander schnibbeln, brutzeln und phantasiereich den Kochlöffel schwingen. Kochbegeisterte Laien aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen treten gegeneinander an und kochen ein Gericht, das für vier Personen ausreicht, hauptsächlich aus regionalen Zutaten besteht und in maximal 60 Minuten kochbar ist. Heute wird in Bautzen der zweite von drei Köchen ermittelt, der am 13. August beim großen Finale um den Titel ‚Hier ab vier Zuschauerkoch des Jahres‘ kämpfen wird.

Tim Mälzer Kochshow

Alle Folgen der Tim Mälzer Kochshow „Schmeckt nicht, gibts nicht – cool kochen mit Tim Mälzer“ sind jetzt online auf bei der Vox Kochbar – gratis – zu sehen.

Ebenso die alten Folgen des Perfekten Dinners.

Allerdings gint es bisher noch keine vernünftige Suchform, so dass man nicht nach speziellen Folgen suchen kann.

www.kochbar.de

Kochen mit Freunden

Kochbar.de: VOX startet eigenes Kochportal

VOX bittet an die Kochbar. Neben zahlreichen beliebten
Koch-Shows on Air hat VOX jetzt auch ein eigenes
Kochportal im Internet: kochbar.de. Ab sofort ist die
neue Koch-Community, die unter dem Motto „Kochen
mit Freunden“ steht, online verfügbar. Die einzigartige
Kombination von TV-Kochformaten und einer
lebendigen Community lässt Kochen auch im Netz zum
Gemeinschaftserlebnis werden.

Mit „Das perfekte Dinner“ und „Schmeckt nicht, gibt’s nicht“ stellt VOX die Favoriten unter den
Kochsendungen online. Auf Abruf kann nun jeder den TV-Köchen bei der Arbeit zusehen. Durch
die Verbindung von exklusiven Kochvideos, dazugehörigen Rezepten und den Community-
Tools und -Services bringt kochbar.de Kochbegeisterte und Genießer zusammen.

Bei kochbar.de kommen neben den Profis auch die Hobbyköche zu Wort: Die User haben nicht
nur die Möglichkeit, Rezepte aus der Profi-Datenbank der VOX-Kochshows nachzuschlagen, zu
bewerten und weiterzuleiten, sie können auch ihre eigenen Lieblings-Rezepte online stellen.
Außerdem wird jede Woche ein User zum „Topkoch der Woche“ erkoren.
Kochbar.de wurde von der Online-Unit bei RTL interactive in enger Abstimmung mit VOX
entwickelt und produziert. Die wichtigsten Features von kochbar.de im Überblick:

– Täglich (wochentags) die neue Folge „Das perfekte Dinner“ vom Vortag, die Vorwoche
ist komplett verfügbar
– Jede Woche fünf Videos von „Schmeckt nicht, gibt’s nicht“ in voller Länge
– Alle Rezepte aus den VOX-Kochsendungen
– Community-Features: Rezepte einstellen, bewerten, kommentieren, Freundeskreis
aufbauen, Foren, One-to-one Chat etc.
– Verknüpfung von Sendungs-Videos und den entsprechenden Rezepten
– TV Kochformat-Rezepte und User-Generated Content nebeneinander auf einer
Plattform
– Nährwertrechner für eingegebene Rezepte
– Saisonale Rezeptvorschläge / Themenschwerpunkte
– Koch / Rezept der Woche
– Tag-Cloud der häufigsten Suchbegriffe / Rezept-Tags
– Druckfunktion zum perfekten Ausdruck der Rezepte
– Suchfunktion für Rezepte, nach vorhandenen Zutaten und Mitgliedern

www.kochbar.de