Mahlzeit!

MDR, Samstag, 09.01. um 16:00 Uhr

Mahlzeit!

Kneipen mit Geschichten

Auf dem Reiseplan von Katrin Huß stehen historische Gaststätten in Mitteldeutschland. Entsprechende Gaumenfreuden bilden den Mittelpunkt der kulinarischen Reise durch Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Darüber hinaus gibt es aber auch interessante Gespräche mit Personen aus der Geschichte. Im „Künstlerkeller“ in Freyburg an der Unstrut trifft sie auf Turnvater Jahn, der sich überreden lässt, Wein in Form einer feinen Unstruter Winzersuppe zu löffeln. In Sonneberg ist Katrin Huß auf den Spuren Martin Luthers. Wie zu Zeiten des großen Reformators wird im „Lutherhaus“ gespeist, nämlich mit den Fingern. Gabeln waren verpönt, weil sie an den Dreizack des Teufels erinnerten. Im Erzgebirge geht es deftig zu. In Wolkenstein trifft Katrin auf ein ganzes Bataillon Grenadiere. Sie erlebt mit, wie Soldaten und Offiziere um 1810 gegessen haben. Bei der schmalen Kost waren Männer wie Karl Stülpner die wahren Helden. Er versorgte die Mannschaften mit dem nötigen Wildbret. Vielleicht war der Wilderer deshalb so beliebt.