Berlin Marriott Hotel: das Lichtkunsthotel – am 2. August Lichtkunstbeleuchtung des gesamten Hotels vom Berlin Hi-Flyer

Licht ist ein Phänomen, welches wir in der Natur vielfältig beobachten können und oft mit Lebensfreude und Glück verbunden wird. Das Berlin Marriott Hotel, im Beisheim Center am Potsdamer Platz, ist bereits durch das lichtdurchflutete 35 Meter hohe Atrium mit der spektakulären Lichtinstallation bekannt geworden. Nun verbreitet es nicht nur Licht und Lebensfreude nach innen, sondern auch nach außen. Am 2. August 2005 ab ca. 21.30 Uhr startet die Illumination des gesamten Hotels. Die Beleuchtung des Hotels erfolgt aus schwindelerregener Höhe, 150 Meter über Berlin, vom Berlin Hi-Flyer, in der Ebertstraße und vom Boden, am Inge-Beisheim-Platz. Für die Berliner und Berlin-Besucher, die sich das Spektakel um die Kunst aus der Luft nicht entgehen lassen wollen, hält das Hotel eine kleine Erfrischung zwischen 21.00 und 21.30 Uhr bereit.
Möglich macht das der international bekannte Schweizer Lichtkünstler Gerry Hofstetter (42), verheiratet und wohnhaft in Zürich. So besitzt er, weltweit als einziger, die technischen Erfordernisse um von beinahe unmöglichen Standorten zu beleuchten wie: Hubschrauber, Schiffe und Züge. Was immer man sich vorstellen kann, so sein Motto: „You name it – we illuminate it!“

Für Gerry Hofstetter galt und gilt seit langem eines: „Licht hat mich schon immer fasziniert. Wenn dazu Farben ins Spiel kommen, assoziiert das Hoffnung und Lebensfreude“. Seine Kunst appelliert nicht nur an das Ästhetik- und Sensationsgefühl des Publikums. So beleuchtete er im März 2005 das Matterhorn aus mehreren Hubschraubern, um auf den Gletscherschwund aufmerksam zu machen.

Mit dem Berlin Marriott Hotel und dem Midtown Grill sind Institutionen im Beisheim-Center entstanden, die durch ihre spektakuläre Architektur ebenso beeindrucken wie durch deren unvergleichlichen Standort: direkt am Potsdamer Platz, der wie kein anderer für Tradition und Aufbruch der Stadt Berlin steht. Das Fünf-Sterne-Haus mit seinen 379 elegant eingerichteten Zimmern, inklusive acht Junior Suiten und der 170 Quadratmeter großen Capital Suite komplettieren das Angebot mit einen insgesamt 900 Quadratmeter großen Veranstaltungsbereich. Alle Zimmer und Banketträume sind mit modernsten technischen Einrichtungen ausgestattet. Der Midtown Grill besticht durch seine geschichtlich einmalige Lage am ehemaligen Grenzstreifen – unweit vom Brandenburger Tor entfernt. Hier vereinen sich Historie und Moderne auf den Punkt genau.

www.marriott.de