Gault&Millau 2022 erscheint erst im Frühjahr 2022   

Fünf Monate nach dem Beginn der Tests für den aktuellen Restaurantguide hat die Redaktion des Gault&Millau entschieden, den Erscheinungszeitpunkt des Guides in das Frühjahr 2022 zu legen. Damit tragen die Tester und Autoren den Veränderungen Rechnung, die sich in der deutschen Restaurant-Landschaft innerhalb des Jahres 2021 ergeben haben.

„Gault&Millau 2022 erscheint erst im Frühjahr 2022   “ weiterlesen

Gault Millau 2021 – die 500 besten Restaurants als Liste

Der Gault Millau erschien auch zu dieser Covid Zeit und nun im neuen Verlag mit einer Liste der 500 besten Restaurants Deutschlands. Entgegen der ersten Annahme ist der Gault Millau weiterhin bösartig geblieben. Aber nicht überall. In Berlin scheint er sich sehr viel Mühe zu geben, objektiv zu sein. Jetzt wird nur noch das Essen bewertet. Unter 15 Punkte sind alle gleich, da wird nicht mehr gewertet. So sind gerade in der Rubrik „Empfehlungen“ in der Tat neue, sehr interessante Adressen dazugekommen, die man sonst nie probieren würde. Da gibt es Nudelimbisse oder Pizzerien.

Gault Millau Bewertung
„Gault Millau 2021 – die 500 besten Restaurants als Liste“ weiterlesen

KOCH DES JAHRES 2021: MAX STIEGL vom Gut Purbach

Eine erfolgreiche Köchin, ein erfolgreicher Koch arbeitet schon längst nicht mehr ausschließlich in der Küche. Man muss im Büro, beim Steuerberater, im Einkauf, in der Menschenführung und vor den Gästen bestehen. Was für eine Herausforderung, besonders in diesen so herausfordernden Zeiten. Max Stiegl, längst eine burgenländische Institution, spielt gekonnt auf allen Klavieren.

Max Stiegl – Koch des Jahres 2020
„KOCH DES JAHRES 2021: MAX STIEGL vom Gut Purbach“ weiterlesen

Aus für Gault Millau in Deutschland?

Markus Oberhäußer

Das haben sich Jaques Bally und die neuen russischen Eigentümer des Gault Millau ganz anders vorgestellt. Zuerst trennten sie sich vom langjährigen Partner Christian Verlag und dann übernahm durchaus mit sehr viel Elan ZS. Obwohl ZS hervorragende Arbeit leistete, stritten sich die teuren Lizenzgebern so sehr, dass der ZS Verlag entnervt das Handtuch warf. Es hatte sich aber ein weißer Ritter angeboten: Markus Oberhäußer, der den Gusto Führer weit nach vorne gebracht hatte, ist der zukünftige Partner von ZS, denen Gaste-Guide gut gefällt! Schwere Zeiten für Gault Millau!

Gusto Restaurantführer
„Aus für Gault Millau in Deutschland?“ weiterlesen

Joël Robuchon hat uns mit erst 73 Jahren für immer verlassen

Joel Robuchon ist am 6. August in Genf verstorben. Wie er kürzlich in einem Interview sagte: „Wenn ein Großvater stirbt, ist es als ob eine Bibliothek brennt.“

Der französische Meisterkoch Joël Robuchon, der gegen die stickige Welt des Feinschmeckers rebellierte, Kartoffelpüree zur Kunstform erhoben und weltweit ein kulinarisches Imperium aufbaute, ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Robuchon hielt aktuell 31 Michelin Sterne.

Joel Robuchon

„Joël Robuchon hat uns mit erst 73 Jahren für immer verlassen“ weiterlesen

Alle Links zum Gault Millau 2018

Sachsen-Anhalt im Gault&Millau 2018 – Christopher Franz ist bester Küchenchef Sachsen im neuen Gault&Millau – Weltklasse: Peter Maria Schnurr Thüringen im neuen Gault&Millau 2018 Der Guide erscheint im Münchner ZS Verlag (736 Seiten, 39.99 €).

Entschuldigen Sie das komische Aussehen! Wenn Sie einen Webmaster kennen, ich bräuchte einen der nicht superteuer – aber gut – ist und meine Webs verwalten könnte!

 

Der Gault Millau 2019 – die Ergebnisse: 

Alle Infos zu den einzelnen Bundesländern finden Sie hier:

Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Zum Vergleich: Der Gault Millau 2018 

Der Michelin Deutschland 2019 

Sie können übrigens den Gourmet Report auch abonnieren und erhalten dann unseren Newsletter gratis, mit einem Click abbestellbar!

Die offizielle Pressemitteilung zum Gault Millau 2019 kam nun doch noch

Erste Infos zum Gault Millau 2019