Sascha Ludwig

Dritte Filiale eröffnet Anfang 2016 in Berlin Neukölln

Im Szenekiez Neukölln entsteht derzeit unweit des Landwehrkanals und Maybachufers die dritte Filetstück-Filiale. Anfang des nächsten Jahres wird das neue Restaurant mit Fleischtresen und Reifeschränken in der Sanderstraße eröffnet. In den letzten Jahren konnten die Betreiber eine sehr hohe Nachfrage und Auslastung in den Restaurants verzeichnen. Mit der neuen Filiale wolle man auch im aktuellen Szenekiez besten Fleischgenuss auf höchstem Niveau anbieten.
„Ein Rind, das sein Leben artgerecht auf einer saftigen Wiese verbracht hat, schmeckt ganz anders als Ware aus dem Supermarkt. Wir zelebrieren gutes Rindfleisch, dass außerdem durch mehrwöchige Trockenreifung einen unverwechselbaren aromatischen Geschmack entwickelt und zart auf der Zunge zergeht“, begründet Filetstück-Geschäftsführer Matthias Martens seine Genussphilosophie und das sechsstellige Investitionsvolumen.

Auf einer Gastraumfläche von 130 Quadratmetern entstehen im typischen Filetstück-Style 50-60 Plätze auf original italienischem Mosaikboden und unter strahlenden Kronleuchtern. Die Gäste können perfekt zubereitete Steaks vor Ort genießen oder, wie in gewohnter Filetstück-Tradition, das Qualitäts-Fleisch direkt vom Restaurant mit nach Hause nehmen.

Ob Freesisches Entrecôte, bestes John Stone Filet oder Pommersche Hochrippe – im „Filetstück – Das Urgestein“ in der Schönhauser Allee und im „Filetstück – Das Gourmetstück“ in der Uhlandstraße kommen Fleischliebhaber schon heute bekanntermaßen auf ihre Kosten. Für kreative Gourmetkunst sorgt Küchenchef Sascha Ludwig seit vier Jahren im mit 15 Gault Millau-Punkten ausgezeichneten „Filetstück – Das Gourmetstück“. Erst kürzlich bewertete der Falstaff das Restaurant mit 88 Punkten, während „Das Urgestein“, das laut Feinschmecker zu den 40 besten Steak-Restaurants Deutschland zählt, mit 86 Falstaff- Punkten abschnitt.

www.filetstueck-berlin.de/cms/

Sascha Ludwig

Das einzige Restaurant der Hauptstadt, in dem Steakkenner UND Gourmets glücklich werden, feiert Geburtstag: Seit drei Jahren residiert das Filetstück an der Wilmersdorfer Uhlandstraße 156. Neben der Fleischeslust bietet Küchenchef Sascha Ludwig hier zudem auch wilde Gaumenkracher: Ob Kalbstartar mit Austern im Markknochen oder Gänsestopfleber in Zigarrenform, ob Spargelbeet auf Gartenschaufel oder ein ganzer Weinberg zum Dessert. Der diesjährige Wildcard-Gewinner des Sternefresser-CookTanks und seine Jungs schicken aus ihrer kleinen Küche stets Überraschungen für Augen und Gaumen!

Jetzt wird Dreijähriges gefeiert: Am 06. Juli 2013 knallen ab 16.00 Uhr in der Uhlandstrasse 156 die Korken. Mit dabei die Geburtstags-Gastköche:
Michael Kempf, Facil, Berlin
Thomas Kurt, e.t.a. Hoffmann, Berlin
Stefan Hentschel, Cookies Cream, Berlin
Michael Köpf, deutscher Vizemeister „Hochrippe“ am Smoker

Um die passenden Füllungen im Glas kümmern sich die Nachbarn von der Bar F37 an den Shakern und Filetstück-Sommelier Nicolas „El Toro“ Spanier an der Weinbar. Gewiss nicht leise wird auch das Geburtstagsständchen von „Send more Cats!“.

Von 17.30 Uhr bis 0.00 Uhr verwöhnen Sie alle Beteiligten mit Flying Buffet, Cocktails, Wein und alkoholfreien Getränken. Das Geburtstagsticket kostet 49,00 Euro all inclusive.

Reservierungen unter 030 – 54469640 oder uhlandstrasse@filetstueck-berlin.de

www.filetstueck-berlin.de