Melanie Woltemath-Kühn

Grimod de La Reynière Fellowship von
World-Toques*Euro-Toques vergeben

Die Grimod de La Reynière Fellowship
Auszeichnung macht deutlich, dass sich unsere Einschätzungen
hinsichtlich der Qualität und Fachkompetenz unserer zertifizierten World-Toques/Euro-
Toques Sterne-Köche und -Restaurants bestätigen.
Benannt nach dem Erfinder der Restaurant-Kritik hat World-Toques/
Euro-Toques diese Auszeichnung an folgende engagierte Privatperson und World-Toques/Euro-Toques Sterneköchin vergeben.

Preisträgerin

World-Toques/Euro-Toques Fachinspektorin und WT/ET Sterne-Köchin
Melanie Woltemath-Kühn, Kleinburgwedel

Durch die vielfältige Einsatzbereitschaft und sich stets der großen
Verantwortung bewusst, hat die Ausgezeichnete
ihre qualitativ hochwertige Arbeit einer breiten Öffentlichkeit
nahe gebracht. Sie fandt immens großen Anklang, so daß
sich unser Netzwerk durch die besonderen Verdienste
jedes einzelnen zügig erweitern konnte. In einer Mischung
aus Gesundheitsbewusstsein, regionaler Geschmacksvielfalt,
exzellenter Kochkunst gepaart durch ehrenamtliches Mit-
wirken und professionelle Präsentation, hat die Ausge-
zeichnete engagierte World-Toques/Euro-Toques Sterneköchin
zur Weiterentwicklung beigetragen.

World-Toques/Euro-Toques und das gesamte Netzwerk sowie alle Euro-
Toques Fach-Inspektoren beglückwünschen die Preisträgerin.

Jacques Puisais Fellowship 2010

Euro-Toques Sterne-Köche erhalten höchste Auszeichnung – Jacques Puisais Fellowship 2010 von World-Toques*Euro-Toques

Mit dieser Auszeichnung will World-Toques*Euro-Toques die Leistung und das Engagement ihrer zertifizierten Sterne-Restaurants und der berufenen Euro-Toques Sterne-Köchinnen, Köche und Maîtres würdigen. Sie leisteten alle einen wichtigen, gesellschaftskulturellen Beitrag, indem sie neue kulinarische Perspektiven für die Bevölkerung eröffneten und gleichzeitig ihre qualitativ hochwertige Tätigkeit ehrenamtlich zum Einsatz brachten. Geschmacksunterricht an Schulen und Kindergärten, Kochunterrichte sowie Betreuung des Schulkochclubs stand genauso auf dem Programm, wie der Europäische Tag für gesundheitsbewusste Ernährung im Auftrag der EU. Für Aktionstage wie Europ. Koch-Festival, Europ. Woche des Geschmacks standen die ehrenamtlichen Euro-Toques Sterne-Köchinnen, Köche und Maîtres unermüdlich zur Verfügung.

Der von World-Toques*Euro-Toques vergebene Preis ist benannt nach dem international anerkannten Oenologen und Autor Le Goût et lenfant.

World-Toques*Euro-Toques und das gesamte Netzwerk sowie die Euro- Toques Fach-Inspektoren beglückwünschen alle Preisträger:
die Euro-Toques Sterne-Köche und -Maîtres (in alphabetischer Reihenfolge)

Klaus Dill, Markus Fischer, Markus Haxter, Jens Huthmann, Jürgen Keller, Chris Krause, Andreas Kühner, Valentin Lehermaier, Frank Lohmann, Ulrich Riedel, Dr. Gabriele Stoll.
Qeulle: www.kulinarisches-interview.de

Wolfgang Brombach

Brombachs Auszeichnung für viel Engagement

World-Toques* Sterne-Koch Wolfgang Brombach des gleichnamigen Familienunternehmens „Hotel und Rotisserie Brombach“ in Medebach wurde mit der „Jacques-Puisais-Fellowship“ ausgezeichnet.

Erstmalig erhielt Sterne-Koch Wolfgang Brombach diese hohe Auszeichung. Seit einigen Jahren hat Brombach immer wieder, speziell für den Euro-Toques-Schulkochclub und bei Geschmacksschulungen für Kinder, sein Engagement durch überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft bewiesen. In einer Mischung aus regionaler Geschmacksvielfalt, Gesundheitsbewusstsein und exzellenter Kochkunst, hat Wolfgang Brombach entscheidend zur Weiterentwicklung des World-Toques*Euro-Toques-Netzwerkes beigetragen. Als „absolute Bereicherung“, Wolfgang Brombach an Bord zu haben, kommentierte Ernst-Ulrich W. Schassberger, President von Euro-Toques Deutschland, die Auszeichung mit der Jacques-Puisais-Fellowship. Brombachs Frau, Astrid, wurde erst neulich zur „Woman of the Year“ ausgezeichnet – die Gäste, als „kritischste Jury“, wählten Astrid Brombach für diesen begehrten Award.

Grimod de La Reynière Fellowship 2009

Grimod de La Reynière Fellowship 2009 von
World-Toques*Euro-Toques vergeben

Die Grimod de La Reynière Fellowship 2009
Auszeichnung macht deutlich, dass sich unsere Einschätzungen
hinsichtlich der Qualität und Fachkompetenz unserer Euro-
Toques-Sterne-Köche u. zertifizierten Betriebe bestätigen.
Benannt nach dem Erfinder der Restaurant-Kritik hat World-Toques*
Euro-Toques die Auszeichnung an folgende Euro-Toques-Sterne-Köche
und engagierte Privatpersonen vergeben.

Preisträger
Euro-Toques Sternekoch Thomas Bühner, die Ehren-Euro-Toques
Helmut Kilian und Christian Meyer und Euro-Toques Sternekoch
Antonio Russo.

Durch die vielfältige Einsatzbereitschaft und sich stets der großen
Verantwortung bewusst, haben die Ausgezeichneten
ihre qualitativ hochwertige Arbeit einer breiten Öffentlichkeit
nahe gebracht. Sie fanden immens großen Anklang, so daß
sich unser Netzwerk durch die besonderen Verdienste
jedes einzelnen zügig erweitern konnte. In einer Mischung
aus Gesundheitsbewusstsein, regionaler Geschmacksvielfalt,
exzellenter Kochkunst gepaart durch ehrenamtliches Mit-
wirken und professionelle Präsentation, haben alle Ausge-
zeichneten Euro-Toques Sterne-Köche und engagierte Privatpersonen
zur Weiterentwicklung beigetragen.

World-Toques*Euro-Toques und das gesamte Netzwerk sowie die Euro-
Toques Fach-Inspektoren beglückwünschen alle Preisträger.

Als Zeichen der Anerkennung erhält jeder Preisträger ein Messer der
Fa. Giesser, zertifiziertes World-Toques*Euro-Toques VIP-Unternehmen
und eine Urkunde.

World-Toques*Euro-Toques

www.eurotoques.org

Jacques Puisais Fellowship 2009

Euro-Toques Sterne-Köche erhalten höchste Auszeichnung.

Jacques Puisais Fellowship 2009
von World-Toques*Euro-Toques

Mit dieser Auszeichnung will World-Toques*Euro-Toques die
Leistung und das Engagement ihrer zertifizierten Sterne-Restaurants und der
berufenen Euro-Toques Sterneköchinnen, Köche und Maîtres würdigen. Sie
leisteten alle einen wichtigen, gesellschaftskulturellen Beitrag, indem sie
neue kulinarische Perspektiven für die Bevölkerung eröffneten und
gleichzeitig ihre qualitativ hochwertige Tätigkeit ehrenamtlich zum Einsatz
brachten. Geschmacksunterricht an Schulen und Kindergärten, Kochunterrichte
sowie Betreuung des Schulkochclubs stand genauso auf dem Programm, wie der
Europäische Tag für gesundheitsbewusste Ernährung im Auftrag der EU. Für
Aktionstage wie Europ. Koch-Festival, Europ. Woche des Geschmacks standen
die ehrenamtlichen Euro-Toques Sterne-Köchinnen, Köche und Maîtres
unermüdlich zur Verfügung.

Der von World-Toques*Euro-Toques vergebene Preis ist benannt nach dem
international anerkannten Oenologen und Autor Le Goût et lØenfant.

World-Toques*Euro-Toques und das gesamte Netzwerk sowie die Euro-
Toques Fach-Inspektoren beglückwünschen alle Preisträger:

die Euro-Toques Sterneköche und -Maîtres (in alphabetischer Reihenfolge)
Wolfgang Brombach, Hermann Donnik, Chris Groen,Thomas Heiling,
Uwe Hense, Mario Kühne, Maximilian Plötz, Ulrich Riedel,
Jeroen Rumpen, Mike Schneider, André Siegmann, Uwe Steiniger,
Markus Welt, Klaus Wemmer, Heribert Werden und die Euro-Toques
Sterneköchin Elisabeth Wiesinger.

Als Zeichen der Anerkennung erhält jeder Preisträger ein Messer der Fa.
Giesser, zertifiziertes World-Toques*Euro-Toques VIP-Unternehmen und eine
Urkunde.

Jacques Puisais Fellowship an Klaus Wemmer

Feierliche Übergabe des Jacques Puisais Fellowship
an Euro-Toques Sterne-Koch Klaus Wemmer
Landhaus Beckmann, Römerstr. 1, 47546 Kalkar

Am vergangenen Donnerstag überreichte Ernst-Ulrich W. Schassberger, President von Euro-Toques Deutschland diese hohe Auszeichnung persönlich. „Seit vielen Jahren haben Sie immer wieder und in vielfältiger Weise Ihr Engagement durch Ihre Einsatzbereitschaft bewiesen. In einer Mischung aus Gesundheitsbewusstsein, regionaler Geschmacksvielfalt und exzellenter Kochkunst gepaart mit professioneller Präsentation, haben Sie entscheidend zur Weiterentwicklung unseres Netzwerkes beigetragen. Es ist eine Bereicherung, Sie Klaus Wemmer bei uns an Bord zu haben“, so Schassberger.

Gerhard Fonck, Bürgermeister von Kalkar, zeigte sich äußerst erfreut: „Durch das Euro-Toques Netzwerk werden sicher viele Menschen unser historisches Kalkar besuchen und die hervorragende Küche von Klaus Wemmer genießen wollen.“
Seit Wemmer 1974 seine Lehre erfolgreich beendet hat, war er mit viel Engagement auf Schiffen und zu Lande unterwegs. Seit einigen Jahren als Show-, Event- und Privatkoch. Im Rahmen seiner Selbständigkeit bietet er einen vielfältigen Service an: Urlaubsvertretung, Betriebseröffnung,
Saisonarbeit, Catering, Frontcooking, Eventkochen, Aus- und Weiterbildung von Fachpersonal, Werbeveranstaltungen, Kochen auf privaten Festen, Kochen mit Kindern, Geschmacksschulungen. Wemmers über 30jährige Gastronomieerfahrung ist der Garant für den Erfolg.
Seine Vielseitigkeit präsentierte er an diesem Abend im Landhaus Beckmann seinen begeisterten Gästen mit einem niederrheinischen Menüabend. Dort wurden zahlreiche kleine Gerichte zum Kennenlernen serviert. Die Gäste erhielten zudem gleich die Rezepte zum Nachkochen in den geschmackvollen Menükarten, Solei auf Majonäs, Weiße Hännes, Halve Hahn als kalte Vorspeisen, Biersuppe, rheinische Zwiebelsuppe als Suppengang, Himmel und Äad, Heringsstipp mit Bratkartoffeln, Sauerkraut mit Fisch, Ribbes mit Apfelkompott, Rübenkraut und Schwarzbrot, Bratwurst mit Bier und Kartoffelpüree als Hauptspeisen, Moppen mit Vanillesoße und Arme Ritter als Dessert.

Am 27.11.2008, dem Tag für gesunde Ernährung und gesundes
Kochen an Schulen, initiiert von Euro-Toques Europe und der EU-Kommission, hat Klaus Wemmer den Kindern der Heinrich Eger Schule in Kalkar die Welt der frischen Küche nähergebracht. Das war einer der Gründe, ihm den Preis zu übergeben.

Der von Euro-Toques Deutschland erstmals vergebene Preis ist benannt nach dem international anerkannten Oenologen und Autor Le Goût et lØenfant.

Jacques Puisais Fellowship an Andreas Sindern

Feierliche Übergabe des Jacques Puisais Fellowship
an Euro-Toques Sterne-Konditor Andreas Sindern
Konditorei Sindern, Am Stadion 27, 45659 Recklinghausen

Am vergangenen Donnerstag überreichte Ernst-Ulrich W. Schassberger, President von Euro-Toques Deutschland diese hohe Auszeichnung persönlich. „Seit vielen Jahren haben Sie immer wieder und in vielfältiger Weise Ihr Engagement durch Ihre Einsatzbereitschaft bewiesen. In einer Mischung aus Gesundheitsbewusstsein, regionaler Geschmacksvielfalt und exzellenter Patisseriekunst gepaart mit professioneller Präsentation, haben Sie entscheidend zur Weiterentwicklung unseres Netzwerkes beigetragen. Es ist eine Bereicherung, Sie Andreas Sindern bei uns an Bord zu haben“, so Schassberger.

Nachdem Andreas Sindern seine Lehre erfolgreich absolviert hatte ging er, ermutigt durch seine Eltern ins Ausland. Dank des internationalen Ansehens seines Vaters, hatte er die Möglichkeit, in den besten Häusern zu lernen.
Sindern arbeitete in der Schweiz, in Österreich, Belgien, Spanien Frankreich, Italien und Deutschland, wo er dann, am Ende seiner Wanderschaft die Meisterprüfung in Köln ablegte. Im Jahr 2002 entschloss er sich dann, sich Euro-Toques anzuschließen. Heute präsentiert sich die Konditorei Sindern junior auf 400 qm mit modernster Ausstattung und einem Verkaufsgeschäft das direkt in die Produktion integriert wurde. Durch vollkommene Transparenz in Fertigungsmethoden und Rohstoffverwendung entstand ein lebendiger Dialog zwischen Kunden und Konditoren.

Andreas Sindern verwendet keine Fertigprodukte und habt sehr viel Spaß an Geschmack, Kreativität und virtuoser Handwerklichkeit.
Marzipan modellieren, Konfitüre kochen, Pralinen & Schokoladeverarbeitung, Tortenherstellung, Gebäck und Saisonartikel sind Alltag. Zusätzlich investiert er viel Zeit mit der Weitergabe Ihres Wissens an interessierte Kunden aber auch als Nationaltrainer für das deutsche Team bei der Weltmeisterschaft der Patissiers in Lyon.

Der von Euro-Toques Deutschland erstmals vergebene Preis ist benannt nach dem international anerkannten Oenologen und Autor Le Goût et lØenfant.

Jacques Puisais Fellowship an Andreas Lücke

Erstmalige Vergabe des Jacques Puisais Fellowship
an Euro-Toques Sterne-Koch Andreas Lücke

Erstmalig erhielt Euro-Toques Sterne-Koch Andreas Lücke, CATE & EVE GmbH, Alexanderstraße 11, 10178 Berlin diese hohe Auszeichnung. „Seit beinahe 5 Jahren hat Andreas Lücke immer wieder, sein Engagement durch überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft bewiesen.
In einer Mischung aus regionaler Geschmacksvielfalt, Gesundheitsbewusstsein und exzellenter Kochkunst, hat er entscheidend zur Weiterentwicklung unseres Netzwerkes beigetragen. Es ist eine Bereicherung, Andreas Lücke bei uns an Bord zu haben.“, kommentierte Ernst-Ulrich W. Schassberger, President von Euro-Toques Deutschland diese Auszeichnung.
Euro-Toques 1-Sterne-Koch Andreas Lücke arbeitete in zahlreichen namhaften Häusern, bis er vor Kurzem seine großartige Kochkunst bei CATE & EVE unter Beweis stellt. Er engagiert sich seit vielen Jahren mit viel Freude bei dem jährlichen Kinder-Kochfestival in Rheine und hat schon allein deshalb diese hohe Auszeichnung mehr als verdient.

Der von Euro-Toques Deutschland erstmals vergebene Preis ist benannt nach dem international anerkannten Oenologen und Autor Le Goût et lØenfant.

Jacques Puisais Fellowship an Michael Spengler

Erstmalige Vergabe des Jacques Puisais Fellowship
an Euro-Toques Sterne-Koch Michael Spengler

Erstmalig erhielt Euro-Toques Sterne-Koch Michael Spengler, Eurest Deutschland GmbH c/o AOK BV, Rosenthaler Str.31, 10178 Berlin diese hohe Auszeichnung. „Seit einigen Jahren hat Michael Spengler immer wieder, sein Engagement durch überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft bewiesen. In einer Mischung aus regionaler Geschmacksvielfalt, Gesundheitsbewusstsein und exzellenter Kochkunst, hat er entscheidend zur Weiterentwicklung unseres Netzwerkes beigetragen. Es ist eine Bereicherung, Michael Spengler bei uns an Bord zu haben.“, kommentierte Ernst-Ulrich W. Schassberger, President von Euro-Toques Deutschland diese Auszeichnung.
Euro-Toques 1-Sterne-Koch Michael Spengler arbeitet seit einigen Jahren bei Eurest in Berlin, einem der führenden Foodservice-Anbieter in der Betriebsgastronomie. Catering-Konzepte von Eurest sind immer ganz nahe am Menschen und entsprechen optimal ihren Bedürfnissen.

Der von Euro-Toques Deutschland erstmals vergebene Preis ist benannt nach dem international anerkannten Oenologen und Autor Le Goût et lØenfant.

Jacques Puisais Fellowship an Wolfgang Brombach

Feierliche Übergabe des Jacques Puisais Fellowship
an Euro-Toques Sterne-Koch Wolfgang Brombach

Am vergangenen Donnerstag überreichte Ernst-Ulrich W. Schassberger, President von Euro-Toques Deutschland diese hohe Auszeichnung persönlich. „Seit vielen Jahren haben Sie immer wieder und in vielfältiger Weise Ihr Engagement durch Ihre Einsatzbereitschaft bewiesen. In einer Mischung aus Gesundheitsbewusstsein, regionaler Geschmacksvielfalt und exzellenter Kochkunst gepaart mit professioneller Präsentation, haben Sie entscheidend zur Weiterentwicklung unseres Netzwerkes beigetragen. Am 27.11.2008, dem Tag für gesunde Ernährung und gesundes Kochen an Schulen, haben Sie den Kindern der Grundschule Medebach-Oberschleedorn die Welt der frischen Küche nähergebracht. Es ist eine Bereicherung, Sie Wolfgang Brombach bei uns an Bord zu haben“, so Schassberger.

Zahlreiche geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft, sowie die langjährigen Stammgäste wohnten der Feier bei. „Die Rotisserie Brombach ist für die Region Medebach und darüber hinaus ein kulinarisches Vorzeigeobjekt, auf das wir alle sehr stolz sind,“ hoben sowohl Heinrich Nolte, Bürgermeister von Medebach, wie auch Ulrich Döbereiner, Geschäftsführer Touristik GmbH Medebach hervor.

Euro-Toques 1-Sterne-Kochs Wolfgang Brombach ist in der Region und darüber hinaus bekannt und geschätzt, getreu seinem Motto: Wenn gute frische Gemüse und Früchte, wenn die Landschaft in der sie gedeihen und wenn die Leidenschaft für die Kochkunst zusammenfinden, entsteht etwas Wundervolles – eine kulinarische Melodie, die in jeder Region aus der Hand jedes Koches anders klingt.

Der von Euro-Toques Deutschland erstmals vergebene Preis ist benannt nach dem international anerkannten Oenologen und Autor Le Goût et lØenfant.