Andreas Pirk und Sven Böer

Die Travel Charme Hotels & Resorts heißen zwei neue Küchenchefs willkommen: Andreas Pirk ist seit dem 1. April 2012 neuer Küchenchef für das Travel Charme Kurhaus Binz auf der Ostseeinsel Rügen. Auch das Travel Charme Nordperd & Villen in Göhren hat seit dem 27. Februar 2012 mit Sven Böer einen neuen Küchenchef.

Andreas Pirk, der neue Küchenchef des renommierten Travel Charme Kurhaus Binz verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Gastronomie. Nach seiner Ausbildung zum Koch im Kurhaus Bad Münster am Stein-Ebernburg arbeitete er unter anderem als Sous Chef im Hotel InterContinental in Berlin. Zuletzt war Andreas Pirk selbstständig und fungierte als Berater, im Veranstaltungsservice und Interimsmanagement. Der 45-Jährige wird zukünftig die Gastronomie im Travel Charme Kurhaus Binz leiten und für die Weiterentwicklung der Küche in den Restaurants, im Café Glashaus und den Bars des Fünf-Sterne-Superior-Hotels verantwortlich sein.

Auch im Rügener Travel Charme Nordperd & Villen in Göhren herrscht frischer Wind in der Küche: Sven Böer ist seit 27. Februar 2012 neuer Küchenchef. Der aus dem Harz stammende Koch begann seine Laufbahn 1982 mit einer Ausbildung in Halberstadt und war anschließend in verschiedenen Hotels und Restaurants in seiner Heimatregion tätig. 1996 verschlug es Böer erstmals in ein Travel Charme Hotel: bis 1997 war er Sous Chef im Gothischen Haus in Wernigerode. Nachdem er danach mehrere Jahre in verschiedenen Vier-Sterne-Hotels kochte, kehrte er von 2004 bis 2005 als Sous-Chef ins Travel Charme Gothisches Haus zurück. Zuletzt war der 46-jährige Küchenchef im Hotel ambiente in Bad Wilsnack tätig, wo er für die Restaurants Le Jardin und Picasso sowie für das Catering verantwortlich war.

FINEST SPIRITS – Munich Whisky & Bar Festival

Mit jedem Jahr rockiger, kultiger, größer!“
Das angesagte Münchner Fest der edlen Spirituosen
erlebt neben stetem Wachstum eine kulinarische wie musikalische
Weiterentwicklung

Mit jedem Jahr wächst es wieder über neue Grenzen und mit
jedem Jahr ist es noch weniger aus dem jährlichen Reigen der Münchner Großevents wegzu -denken: das FINEST SPIRITS – Munich Whisky & Bar Festival. Am Wochenende vom 10. bis 12. Februar findet es 2012 zum achten Mal in München statt. Vom hochkarätigen Edelspirituosen- und Raritätenhersteller zum hippen Newcomer oder absoluten Szene-Geheimtipp 
werden dann im Münchner MVG-Museum (Ständlerstraße 20) die maßgeblichen Stars und Sterne aus der Welt der edlen Tropfen präsent sein. „Es wird immer rockiger und kultiger!“ 
strahlt der Veranstalter Frank Michael Böer. Schwerpunkt in diesem Jahr: „Deutsche Single Malt Whiskys“. Und was gibt es noch für Highligts? „Neben bedeutenden Neuzugängen im Spirituosenbereich erweitern wir mit feinsten Käse- und Schokoladespezialitäten unser kuli-narisches Programm“, verrät Frank Böer. „Die Fans aus alten Tagen wird besonders freuen, 
dass wir mit einer großen Bühne und allabendlichen Music-Acts wieder den Festivalcharakter aufleben lassen, den es schon früher auf der Praterinsel hatte.“
So werden nicht nur Musiker wie die Münchner Singer-Songwriterin Solly und die Folkrockband Acustic Revolution, die zuletzt beim Deutschen Rock- u. Pop-Preis 2011 in Wiesbaden für einen ihrer Songs sowie als beste Folkrockband und für die beste Single des Jahres ausge-zeichnet wurde, für Stimmung sorgen. Hauptaugenmerk aber wird nach wie vor die Vor- und Ausstellung hervorragender Spirituosen sein. Zum einen präsentieren die Großen der Szene  ihre international bekannten und beliebten Hochprozenter. Zum ersten Mal wird Pernod Ricard mit dem schottischen Klassiker Chivas – zudem als Premiumpartner – auf dem Fes-tival vertreten sein. Diageo – seit dem ersten Jahr einer der Förderer der Veranstaltung – bringt heuer mit seiner Classic Malt Selection, einer Range von erlesenen Single Malt Scotch 
Whiskies der wichtigsten Destillerie-Regionen Schottlands, The Singleton of Dufftown, Talisker und Cardhu als Premiumpartner mit aufs Festival.

FINEST SPIRITS – MUNICH WHISKY & BAR FESTIVAL 2012

HOCHKARÄTIGE PARTNER UND EDLE VIELFALT
Weiter kooperiert auch Andrea Caminneci in diesem Jahr mit FINEST SPIRITS. Von den ex-klusiv von Caminneci Wine & Spirit Partner aus Schottland eingeführten C&S Dram Whiskys
werden extra zum Festival 2012 fünf neue Abfüllungen erwartet. Neben anderen weltbe-kannten und exzellenten Premium-Whiskys wie Ardberg oder Glenmorangie – die 2012 ihren
brandneuen Single Malt Artein, einen milden, ganz eigenständigen Spitzenwhisky vorstellen
werden – finden die Besucher seit 2008 auf dem FINEST SPIRITS Festival eine Vielfalt von
Edelspirituosen wie Cognac, feine Obstbrände, Rum, Gin, Tequila oder Cachaca. Welt-Marken
wie die Rums Tres Hombres, Ron Zacapa, Havana Club oder Brugal kann man hier neben The
Macallan, Highland Park, Jameson, Maker’s Mark, Rémy Martin oder The Glenlivet hautnah
erleben.
Neben aller Internationalität liegt dem Veranstalter schon immer auch ein zweites Thema
sehr am Herzen: die heimischen Brenner. „Unser Festival hat als erste Veranstaltung über -haupt schon 2005 Single Malt Whiskys aus dem deutschen Sprachraum präsentiert. Seither
bemühen wir uns, dieses Thema weiterzuentwickeln. Der regelmäßige Zuwachs an Ausstel-lern und der wachsende Erfolg dieser Szene gibt uns Recht“, erklärt Frank Böer. „Da ist es
nur konsequent, dieses besondere und sehr spannende Thema in diesem Jahr zu unserem
Schwerpunkt zu machen.“ So geben sich die wichtigsten Vertreter der regionalen Edeldestille-rien wie die Brennereien Ziegler, Gerhard Liebl, einem der vier Premiumpartner des Festivals,
Fink, Slyrs oder Weutz ihr Stelldichein und stellen den Besuchern ihre traditionellen wie inno -vativen und vielfach ausgezeichneten Köstlichkeiten vor.
Doch nicht nur Liebhaber von hochklassigen Rumsorten, feinen Obstspirituosen oder bestem
Whisky werden auf dem FINEST SPIRITS-Festival 2012 Neues und Spannendes entdecken.
Neben anderen lukullischen Genüssen hat Dallmayr Tabakladen zusammen mit Havanna Club
in ihrer stilechten Zigarren-Lounge einen feinen Rückzugsort für Tabak-Aficionados. In den his -torischen Bussen und Bahnen des modernen Museumbaus an diesem Wochenende Tastings
und Masterclasses für die Besucher statt. Genießer-Themen wie „Whisky und Schokolade“
oder „Whisky und Käse“ (zum Beispiel aus dem feinen Tölzer Kasladen am Viktualienmarkt,
der ebenfalls an diesem Wochenende hier sein Sortiment präsentieren wird) werden bei Vor-trägen von Fachleuten und Ausstellern zu klassischen wie auch ungewöhnlichen Inhalten und
ihren hochwertigen Produkten angeboten und den geschmacklichen Horizont der Teilnehmer
erweitern.

DIE „BACK TO BASICS“-TROPHY DER HOTEL BARTENDER
Neues Highlight des diesjährigen Festivals ist der Cocktailcup, der unter den Bartendern der
Spitzenhotellerie aus dem deutschsprachigen Raum ausgerufen wird. Die Festivalleitung hat
ihn gemeinsam mit dem Münchner Whiskyoriginal, dem „Lampenschirm“-Inhaber und Kentucky-Bourbon-Spezialisten Mike Werner, ausgeschrieben. Gemixt wird mit Bourbon. Titel der
Trophy: Back to Basics. Denn ein wichtiges Kriterium bei der Bewertung der eingesendeten
Drinks wird die einfache Zubereitung sein. „Wir machen ein Consumerevent und wollen in
allem sehr nah an unserem Publikum sein“, so der Veranstalter Frank Böer. „Deshalb sollten
sich die Mixgetränke möglichst an den Klassikern orientieren. Unsere Fans sollen die Sieger -drinks ja ohne allzu großen Aufwand zuhause nach mixen können.“
Weitere Informationen sind auf der Webseite www.finest-spirits.com zu finden.

DIE FESTIVALDATEN IM ÜBERBLICK
Das FINEST SPIRITS – Munich Whisky & Bar Festival 2012 ist am
Freitag, den 10. Februar 2012, von 16.00 Uhr bis 23.00 Uhr
Samstag, den 11. Februar 2012, von 14.00 Uhr bis 23.00 Uhr
Sonntag, den 12. Februar 2012, von 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet.
Von der U- und S-Bahnstation „Giesinger Bahnhof“ startet alle 10 Minuten ein kostenloser
Shuttlebus, der direkt vor dem Eingang des MVG-Museums hält, und von dort aus wieder zu
den Bahnen zurückfährt.
Der Eintritt für das FINEST SPIRITS – Munich Whisky & Bar Festival 2012 beträgt 20 € für
einen Tag. Darin enthalten sind vier Gutscheine für je einen Chivas, einen Gerhard Liebl
Coillmór, einen Whisky aus der C&S Dram Collection und einen Singleton of Dufftown (je 1 cl)
zum Probieren. Dieses Jahr wieder erhältlich: 2-Tages-Ticket zu 35 €, 3-Tages-Ticket zu 45 €.
ÜBER DAS FESTIVAL
Das FINEST SPIRITS Munich Whisky & Bar Festival wird geleitet von Frank Böer, einem der
erlesenen Spirituosen Hot Spots im Internet (www.finest-spirits.com). Seit 2005 zieht das
Festival jedes Jahr Tausende von Besuchern an. Durch das hochklassige Ensemble von Aus-stellern sowie das abwechslungsreiche Rahmenprogramm von Tastings über Live-Acts bis
hin zu Informationsveranstaltungen einzelner Destillerien bietet das Festival Genussmenschen
alle Möglichkeiten, in einzigartiger Atmosphäre ihrer Leidenschaft für Whisky, Rum, Brände
& viele andere edle Spirituosen zu frönen.

KLEINE, FEINE AUSWAHL TEILNEHMENDER MARKEN
DES FINEST SPIRITS – MUNICH WHISKY & BAR FESTIVAL 2012
Auf dem FINEST SPIRITS – Munich Whisky & Bar Festival 2012 versammelt sich jedes Jahr
die Creme de la Creme der Szene. Als kleinen Vorgeschmack möchten wir Ihnen kurz einige
spannende Destillerien und Man
ufakturen mit ihren erstklassigen Produkten vorstellen.
CHIVAS
(Offizieller Premium-Partner des Festivals)
„Treibhireas Bunaiteachd“ – „Treue und Standhaftigkeit: der alte gälische Leitspruch ist fester
Bestandteil auf der Flasche von Chivas Regal und zeugt von der großen Bedeutung, die Tradi-tion und klassiche Werte bei Chivas inne haben. Mehr als 200 Jahre steht Chivas Regal für
höchste Qualität im Bereich der Blended Scotch Whiskys und zugleich für Genuss, Stil, Männ-lichkeit, Luxus und Zeitlosigkeit. Es waren die Brüder John und James Chivas, die von einem
weichen Whisky träumten, der bestimmt war, mit Freunden geteilt und genossen zu werden.
Die Gebrüder leisteten mit dem ihnen eigenen Eifer, Ehrgeiz und Gespür wertvolle Pionierar-beit. Mit der Entwicklung des Premium Blended Scotch Whisky avancierten die beiden nicht
nur zum königlichen Hoflieferanten, sondern erlangten schon damals unter Whiskyliebhabern
weltweit Aufmerksamkeit. Die einzigartigen Kompositionen des Hauses Chivas sind preisge-krönt und werden in mannigfachen Qualitäten aufgelegt: Chivas 12 year old, Chivas 18 year
old und Chivas 25 year old. Masterblender Colin Scott wacht über die drei Qualitäten des ex-klusiven Premium-Whiskys mit seiner langjährigen Erfahrung und sorgt für den gleichbleibend
feinen Genuss. Unter anderem wurde Chivas Brothers in London mehrfach mit dem „Distiller
of the Year“ ausgezeichnet; die San Francisco World Spirits Competition ehrte Chivas 2008
mit zwei „Double Gold Awards” (Chivas 25 year old und 18 year old) und einem Preis für den
„Best Blended Scotch” (Chivas 25 year old).

http://www.finest-spirits.com/festival/