Fafga 09 mit neuem Rekord

fafga 09 mit neuem Rekord

Mit einem Besucherplus von zwölf Prozent, das heißt mit 15.700 Fachbesuchern verzeichnet die am 16.9. auf der Messe Innsbruck zu Ende gegangene Tiroler Gastronomie- und Hotelfachmesse fafga 09 einen neuen Rekord. Während ein Großteil der 250 Aussteller mit zahlreichen Produktneuheiten reges Besucherinteresse verzeichnen konnte, stieß auch heuer das umfangreiche Vortrags- und Workshopprogramm auf begeistertes Publikum.

Die Wein- und Spirits Degustationslounge, in der heuer erstmals auch 30 Sorten Bier zum Verkosten gereicht wurden, verzeichnet mit 1.500 Besuchern einen noch nie da gewesenen Zulauf. Eine kleine Sensation waren die Nordtiroler Winzer, die sich erstmals präsentierten und mit erstaunlicher Weinqualität überraschten.

Ein absoluter Renner war die Erste Tiroler Barista Meisterschaft. Begehrt waren auch die Auftritte des spanischen Star-Chocolatiers Oriol Balaguer, der sich auf der fafga 09 erstmals im deutschsprachigen Raum präsentierte und in seinen Shows Tipps für die Zubereitung von besonderes Desserts und Kuchen gab.

Erneut beehrt hat die fafga 09 der Präsident des Weltkochverbandes Gissur Gudmundsson, der bereits im Vorjahr voll des Lobes für die „Tiroler Fachmesse für innovative Gastlichkeit“ war. Beim Big Cooking Contest, der mit 28 teilnehmenden Nationen internationaler war als je zuvor, stellte er einen rasanten Anstieg der gebotenen Qualität fest. Qualität höchsten Ranges bewiesen auch die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Tourismus Absam, die das „Berggast“-Restaurant erfolgreich führten. In Küche und Service wurde dem Gastronomienachwuchs sowie den verantwortlichen Lehrpersonen von allen Seiten höchstes Lob ausgesprochen.

Übervoll war an den Abenden das fafga Partyzelt, wo ausgelassene Oktoberfeststimmung herrschte.

„Wir haben das Infotainment-Angebot weiter ausgebaut und inhaltlich viele neue Akzente gesetzt, was der fafga 09 offensichtlich einen weiteren Aufschwung verliehen hat und was auch von Ausstellern und Besuchern gleichermaßen positiv registriert wurde. Die fafga hat sich einmal mehr als der Branchentreff der heimischen Hotellerie und Gastronomie bewiesen. Mit diesem neuen Rekordergebnis können wir wohl sagen, dass unsere Bemühungen, mit der fafga 09 ein Feuerwerk des Tiroler Tourismus zu liefern, gelungen sind“, so ein zufriedener Georg Lamp, Geschäftsführer von Congress und Messe Innsbruck.

www.fafga.at

Finnland immer beliebter bei Urlaubern

Finnland immer beliebter bei Urlaubern
2007 kamen 5,3 Millionen Besucher ins Land

Finnland hat das letzte Jahr mit einem deutlichen Besucherplus von 6,3 Prozent im Vergleich zum Jahr 2006 abgeschlossen. Mehr als 5,3 Millionen ausländische Gäste weltweit blieben über Nacht im Land der tausend Seen.

Vergleicht man die Gesamtbesucherzahlen für diesen Zeitraum, so zeigt sich, dass sich Finnland als beliebte Destination in Europa etabliert hat. So belegt Deutschland mit 571.916 Übernachtungen den dritten Platz hinter Russland und Schweden. Aus der Schweiz wurden 116.450 und aus Österreich 48.192 Übernachtungen gezählt.

Im Durchschnitt verbrachten Besucher im letzten Jahr 4,4 Nächte in Finnland. Touristen gaben über 1,6 Milliarden Euro während ihres Aufenthaltes aus, was eine Steigerung von neun Prozent gegenüber 2006 ausmacht.