Rezept: Jordanische Gewürzmischung zum Selbermachen

Jordanische Gewürzmischung zum Selbermachen:

Zutaten:
2 EL getrockneter Basilikum ,
3 EL Thymian ,
2 EL Bohnenkraut ,
3 EL Majoran ,
1-2 EL Sumach ,
6-8 EL Sesamsaat ,
1 TL Salz ,
1-2 EL getrocknete Limettenschal

Sumach und Limettenschalen in einem Mörser fein zerreiben. Restlichen Zutaten zugeben und gut vermengen. In einem verschließbaren Glas an einem dunklen Ort aufbewahrt, ist die Gewürzmischung ca. 4 Monate haltbar und passt am bestens zu gegrilltem Lammfleisch, Kalbfleisch, Fisch, Salate und Brot.
Guten Appetit!

Osteoporose-Aktionswoche im Deutschen Bundestag

„Man ist was man isst!“ – Knochen brauchen
Mineralien und Vitamine, um ein Leben lang stabil und tragfähig zu
bleiben. Dass sich Knochen-Gesundheit und Genuss nicht ausschließen,
stellen die Köche des Deutschen Bundestages bis 20. Oktober
unter Beweis.

Das Kuratorium Knochengesundheit e.V. konnte die Kantinen des
Deutschen Bundestages im Kontext des diesjährigen
Welt-Osteoporose-Tages für eine gemeinsame ‚Bone Appetit‘ –
Aktionswoche gewinnen: Mit knochengesunder Kost wird den
Parlamentariern eine Woche lang ‚Appetit auf einen gesunden
Bewegungsapparat‘ gemacht. Eine gute Gelegenheit, die Volksvertreter
über die Volkskrankheit Osteoporose, das Leiden der Patienten und die
gesellschaftlichen Folgebelastungen zu informieren. Da seitens der
Politik in naher Zukunft von den Menschen mehr Eigenverantwortung für
ihre Gesundheitsvorsorge verlangt wird, wollen jetzt die
Bundestagsabgeordneten mit gutem Beispiel vorangehen und
ausprobieren, wie genussvoll knochengesunde Ernährung sein kann.

Die richtige Therapie und die rechtzeitige Behandlung des stillen
Volksleidens, das zwar auf leisen Sohlen, jedoch mit größer werdenden
Schritten auf dem Vormarsch ist, gewinnt angesichts neuester Daten
zunehmend an Bedeutung. Inzwischen sind rund 8 Millionen Bundesbürger
an Osteoporose erkrankt. Unter den 50-Jährigen sind bereits ca. 25 %
von Knochenschwund betroffen, doppelt so viele als bisher angenommen.
Und die Aussichten sind bedenklich: Aufgrund des demographischen
Faktors wird in zehn Jahren die Zahl der Patienten um eine weitere
Million auf ca. 9 Millionen steigen, d.h. knapp 40% der Bevölkerung
über 50 wird erkrankt sein. Das betrifft die heute 40-jährigen
Menschen!

Die Voraussetzungen für die Entwicklung einer Osteoporose
entstehen oftmals schon im Kindes-, Jugend- bzw. jungen
Erwachsenenalter. Neben Bewegungsmangel stellt eine anhaltende,
ernährungsbedingte Unterversorgung mit den Knochenbausteinen Calcium
und Vitamin D ein hohes Risiko für Knochenschwund in späteren Jahren
dar. Für einen gesunden Aufbau und Erhalt der Knochen werden je nach
Alter und Gesundheitsstatus täglich 1000-1500 Milligramm Calcium,
200-1200 IE Vitamin D und 200 µg Vitamin K1 benötigt. Wichtigster
Calciumlieferant sind Milch und Milchprodukte sowie einige
Gemüsesorten und calciumreiche Mineralwässer (über 150 mg/l). Beste
Vitamin D-Quellen sind Seefisch, Champignons und Sonnenlicht (von
März bis September). Das Knochen-Vitamin K1 findet sich insbesondere
in grünen Kräutern.

www.osteoporose.org

Norddeutsche Kochbücher

Kochbücher gibt es wie Sand am Meer. In vielen von ihnen werden besonders Spezialitäten aus Norddeutschland sowie Arten kulinarischer Tafelfreuden beschrieben.

Olaf Kaune hat sich diesen Kochbüchern mit Leidenschaft gewidmet und die Perlen aus der Flut der Rezeptsammlungen herausgefischt.
In seinem Film stellt er vier Kochbücher vor, die nicht nur Appetit aufs Kochen machen, sondern darüber hinaus wirklich lesenswert sind.

Zusammen mit den Autoren dieser Bücher und Köchen aus den jeweiligen Regionen stellt Olaf Kaune diese Lektüre und die schönsten Rezepte daraus vor.

NDR, Freitag, 11.08., 20:15 – 21:15 Uhr

Rezept: Shourbat Khodar

Shourbat Khodar

Zutaten:
3 Tassen geschnittene Zucchini,
1 Tassen geschnittene Karotten,
1
Tassen Mais,
1 Tasse geschnittene Kartoffeln,
½ Teelöffel Pfeffer,
2
Teelöffel Butter,
½ Teelöffel Zimt

Die Butter im Topf zergehen lassen und das Gemüse 5 Minuten andünsten. Dann
so viel Wasser zugeben, dass das Gemüse bedeckt ist. Nun noch die Gewürze
zugeben, 20 Minuten auf niedriger Temparatur köcheln lassen und heiß
servieren.
Guten Appetit!
Rezept aus Petra’s Kitchen (Wadi Musa)
Jordanien

Otto Koch – Hobby Koch WM

Diese Woche vom 3. bis 6. Juli präsentieren die vier Bestplatzierten des ‚ARD-Buffet‘-Amateurkoch-Turniers ‚Hobbykoch-WM‘ ihre Gerichte live in der Sendung zusammen mit Otto Koch.

Hallo Buffet (Call-In): ‚Heilkräuter‘
Expertin: Dr. Ursula Stumpf, Heilpraktikerin
Teledoktor: ‚Sport trotz Kunstgelenk‘

Guten Appetit: Sieger Hobby-Koch-WM

Karin Saldsieder bereitet mit Otto Koch heute zu: ‚Maibock-Kotelett mit Macadamia-Kruste‘

ARD, Montag, 03.07., 12:15 – 13:00 Uhr

Rezept: Galaya Bandura

Galaya Bandura
Zutaten:

4 Knoblauchzehen,
¼ Tasse Pinienkerne,
½ kg Tomaten,
¼ Tasse Olivenöl

Pinienkerne im Öl hellbraun anrösten und dann aus dem Öl nehmen. Die Tomaten fein schneiden, den Knoblauch hacken und ebenfalls im Öl anbraten. Die Tomaten dazugeben, salzen und 5 Minuten bei hoher Hitze aufkochen, dabei immer umrühren.
Anschließend 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln bzw. einkochen lassen. In flacher Schüssel servieren und mit den Pinienkernen bestreuen.

Guten Appetit!

Rezept: Tabbouleh

Tabbouleh

Zutaten:

1 Tasse Weizenschrot (Bulgur), 3 ¾ Tassen fein gehackte Petersilie, 3 ¾ Tassen fein gehackte Minze, TL Salz, ½ kg Tomaten, 2 große Zwiebeln, ½ Tasse Olivenöl, Saft von 4 Zitronen, 1 Prise schwarzer Pfeffer

Weizenschrot waschen und mit den Händen das Wasser herauspressen, Zitronensaft untermischen und beiseite stellen. Tomaten sehr fein stückeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Alle Zutaten mit dem Weizenschrot mischen und das Olivenöl unterrühren. Auf Salat- oder Kohlblättern anrichten und garnieren.

Guten Appetit!

Wenn es ums Kochen und genießen geht…

Jamie Oliver, Tim Mälzer und Co. zeigen Ihnen wie es geht. Rezept im Kopf, Zutaten bereit, der Herd glüht. Na dann kann es ja losgehen. Innerhalb kürzester Zeit zaubern sie allesamt ein brilliantes Essen auf den Tisch.

Die Palette reicht von Vorspeisen, Suppen über Hauptgerichte, Desserts bis hinzu Getränken. Nationale und Internationale Spezialitäten aus allen Teilen der Welt stehen auf der Speisekarte.

Sendung verpasst, vergessen aufzunehmen oder es ging Ihnen einfach zu schnell?
Kein Problem, sogar daran haben die Meisterköche gedacht!

Während Jamie Oliver neue Rezepte und Ideen von seiner kulinarischen Reise durch Italien mitgebracht hat, zeigt Tim Mälzer mit seiner lockeren Art allen Hobbyköchen die Basics des Kochens.

Das Buch- und Zeitschriftenportal www.lesen-und-helfen.de hat aber nicht nur Bücher rund ums Kochen im Angebot. Zur Auswahl stehen über 1,5 Millionen Bücher, Hörbücher, DVDs und Videos sowie über 40.000 (!) nationale und internationale Zeitschriften, Magazine und Zeitschriften.

Das besondere an lesen-und-helfen ist aber nicht nur das vielfältige Angebot allein. Es ist eher die Tatsache, das immer wenn ein Buch oder eine Zeitschrift über das Portal gebucht wird, 5,1% des Buchungswertes direkt als Spendengelder an Kinder in Not geht. Für Sie entsteht kein zusätzlicher finanzieller Aufwand.

Guten Appetit!

www.lesen-und-helfen.de

Hessen a la carte

Wenn es beim Fußball rund geht, muss man unbedingt etwas leckeres essen – sonst gehen die Nerven durch.

Michaele Scherenberg hat ihren jungen TV-Koch André Großfeld dazu inspiriert, sündige TV-Knabbereien zuzubereiten. Außerdem gibt es eine scharfe Suppe, die Fußballfans in Schwung bringt.

Womit man sich früher auf dem Land vor großen Anstrengungen gestärkt hat, das verrät die junge ‚Landfrau‘ Mandy aus Groß-Gerau. Im Kochstudio wird wieder ‚unter Freunden‘ gekocht, geschwätzt und vom Leder gezogen.
Guten Appetit – nix verdribbelt und nix verschütt‘.

HR, Mittwoch, 21.06., 12:45 – 13:30 Uhr

Tv-Koch André Großfeld

Wenn es beim Fußball rund geht, muss man unbedingt etwas leckeres essen – sonst gehen die Nerven durch. Michaele Scherenberg hat ihren jungen TV-Koch André Großfeld dazu inspiriert, sündige TV-Knabbereien zuzubereiten.

Außerdem gibt es eine scharfe Suppe, die Fußballfans in Schwung bringt. Womit man sich früher auf dem Land vor großen Anstrengungen gestärkt hat, das verrät die junge ‚Landfrau‘ Mandy aus Groß-Gerau.

Im Kochstudio wird wieder ‚unter Freunden‘ gekocht, geschwätzt und vom Leder gezogen.
Guten Appetit – nix verdribbelt und nix verschütt‘.

HR, Freitag, 16.06., 20:15 – 21:00 Uhr