Ursula Hudson und Gisela Bautz

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung von Slow Food Deutschland e. V. am Sonntag in Köln wurde turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt, mit Ursula Hudson als erster Vorsitzenden.

Sie war in der letzten Amtsperiode zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden und führt den Verein bereits seit Frühjahr 2011 nach dem Rücktritt des ersten Vorsitzenden Andreas Eichler. Als stellvertretende Vorsitzende kommt Gudrun Schnitzler aus dem Convivium Lübeck neu in den Vorstand.

Der bisherige Schatzmeister Rupert Ebner wurde von der Mitgliederversammlung im Amt bestätigt. Als Beisitzer im Vorstand wurden Gisela Bautz aus dem Convivium Freiburg und Robert Friedenberger aus dem Convivium Ulm neu in den Vorstand gewählt. Hanns-Ernst Kniepkamp, bisher Beisitzer im Vorstand, hat für die nächste Amtsperiode nicht mehr kandidiert.

Für die genannten Mandatsträger entschied sich jeweils eine deutliche Mehrheit der Stimmberechtigten in der Versammlung. Die Amtszeit des neuen Vorstands von Slow Food Deutschland beträgt zwei Jahre.

Berliner Gastronomen und Hoteliers haben gewählt

Berliner Gastronomen und Hoteliers haben gewählt

Vier Jahre währt eine Amtsperiode, so schreibt es die Satzung des Hotel- und Gaststättenverbandes Berlin e.V. (DEHOGA Berlin) vor. Nun wurden von Berliner Gastronomen und Hoteliers ihre Interessenvertreter neu gewählt: jeweils 40 Delegierte. Die Delegierten wiederum wählten aus ihren Reihen ihren Fachgruppen-Vorsitzenden sowie dessen Stellvertreter; alle vier Gewählten gehören auf Grund ihrer Funktion damit dem Präsidium des Hotel- und Gaststättenverbandes an. Für die Hotellerie fiel die Wahl auf Michael Czernik, Direktor des Pullman Berlin Schweizerhof, sowie als seinem Stellvertreter auf Jürgen Gangl, General Manager des Grand Hotel Esplanade Berlin. Die Delegierten der Gastronomie sprachen ihrem „alten“ Fachgruppenvorsitzenden von neuem das Vertrauen aus – Klaus Dieter Richter, Restaurant Kolk, ist weiterhin ihr Vorsitzender, er wird unterstützt von seiner neu gewählten Stellvertreterin Christina Aue, Geschäftsführerin der TV Turm Alexanderplatz Gastronomiegesellschaft mbH. Amtierender Präsident des DEHOGA Berlin ist Willy Weiland, InterContinental Berlin.

www.dehoga-berlin.de