Andy Zaugg

GM Mittelland:

Zum ersten Mal gibts in Solothurn ein 17-Punkte-Restaurant! Andy Zaugg («Zum alten Stephan») hat die Tester mit Raffinesse und Konstanz begeistert, kocht jetzt in einer ziemlich exklusiven Liga. Seine 17-Punkte-Kollegen im Mittelland: Reto Lampart («Lampart’s», Hägendorf SO), Arno Sgier («Traube», Trimbach SO), Jörg Slaschek «Attisholz», Riedholz SO), Felix Suter («zur Säge», Flüh SO).

Im Aargau steigen zwei Restaurants hoch auf 15 Punkte: Die «Essen’z» in Brugg und der «Hirschen» in Lenzburg.

Kanton Aargau
Aufsteiger (5)
Essen’z, Brugg 15
Hirschen, Lenzburg 15
Ochsen, Wölflinswil 14
Einstein, Aarau 13
Seebrise, Birrwil 13

Neu im Guide (2)
Spedition, Baden 13
Torre, Baden 13

Kanton Solothurn

Aufsteiger (2)
Zauggs Zunftstube, zum alten Stephan, Solothurn 17
Salzhaus, Solothurn 14

Neu im Guide (1)
Taverna Romana im Sternen, Hessigkofen 13

Lesen Sie alles über den Gault Millau Schweiz 2013
Hier der Hauptartikel über die gesamte Schweiz:
www.gourmet-report.de/artikel/343316/GaultMillau-2013/

Lokal, nach Gebieten aufgeteilt – ausführlicher:
Zürich: www.gourmet-report.de/artikel/343317/Heiko-Nieder/
Basel: www.gourmet-report.de/artikel/343318/Peter-Knogl-Tanja-Grandits/
Luzern: www.gourmet-report.de/artikel/343319/Fabian-Inderbitzin/
Zentralschweiz: www.gourmet-report.de/artikel/343320/GaultMillau-2013-Zentralschweiz/
Bern: www.gourmet-report.de/artikel/343321/Robert-Speth/
Mittelland: www.gourmet-report.de/artikel/343322/Andy-Zaugg/
Ostschweiz: www.gourmet-report.de/artikel/343323/Christoph-Ko776hli/
Graubünden: www.gourmet-report.de/artikel/343324/Andreas-Caminada-und-Martin-Dalsass/
Tessin: www.gourmet-report.de/artikel/343325/Andrea-Cingari/
Wallis: www.gourmet-report.de/artikel/343326/Didier-de-Courten/
Westschweiz: www.gourmet-report.de/artikel/343327/Philippe-Rochat-geht-Benoit-Violier-kommt/
Koch des Jahres: www.gourmet-report.de/artikel/343328/Koch-des-Jahres-2013/

GaultMillau Guide Schweiz 2013
Urs Heller
Der Reiseführer für Gourmets –
Mit Sonderteil «Die besten Schweizer Hotels»
842 Restaurants getestet, bewertet und kommentiert
572 Seiten + 4 Seiten Umschlag, 7 Stadtpläne, Übersichtskarte Schweiz Format 13,5 x 21 cm, CHF 52.–

Portofrei bestellen: ISBN 978-3-85859-361-0

Gourmet Report gratuliert allen genannten Küchenchefs!

Landfrauenküche

3SAT, Donnerstag, 13.08. um 13:15 Uhr

Landfrauenküche

Habsburg, Aargau

Eine kulinarische Reise

Siebenmal wird um die Wette gekocht, dann gibt es ein finales Wettkochen: Bäuerinnen aus sieben Regionen der Deutschschweiz lassen die Zuschauer in ihre Töpfe blicken. Die achtteilige Reihe „Landfrauenküche“ porträtiert die jeweilige Gastgeberin, zeigt ihren Alltag und gibt Einblick in die Kulinarik der Region. – Die fünfte Gastgeberin ist Erika Hubeli aus Habsburg im Kanton Argau.

Zusammen mit ihrem Mann Martin, den drei Kindern und den Schwiegereltern lebt Erika Hubeli auf dem Lindenhof in Habsburg im Kanton Argau. Milchwirtschaft und Ackerbau sind die wirtschaftlichen Standbeine des mittelgroßen Familienbetriebs. Bei den Vorbereitungen für das Landfrauen-Festessen erhält die vielbeschäftigte Bäuerin Verstärkung von der ganzen Familie. Ehemann Martin präpariert den Aargauer Zwetschgenbraten, den Erika Hubeli einige Tage im Voraus marinieren will. Dazu wird sie den Landfrauen ein Kartoffelsoufflé und Gemüsegarnituren servieren. Zur Vorspeise gibt es eine Pizza „à la Hubeli“ mit frischem Spinat. Auch die beiden Töchter tragen zum Festessen bei. Sie ernten allabendlich nach Schule und Lehre die reifen roten Himbeeren für das Beerensorbet.

Aargau/Solothurn: Grosse japanische Küche!

Eigentlich seltsam: Die japanische Küche wird in Europa immer beliebter, aber wirklich gute japanische Restaurants sind kaum zu finden. Glückliche Aargauer: In Widen gibts im «Ryokan
Hasenberg» das Restaurant Usagiyama. Was da bei einem Kyo-Kaiseki-Menü geboten wird, ist
grossartig und uns den 15. Punkt wert.

Auch Martin Bänziger in Seon klettert in die 15-Punkte-
Liga hoch. Der Name des Restaurants? Ganz einfach «Bänziger». Weitere Aufsteiger im Aargau:
«Jeannette» in Aarau (neu 14), «Rosmarin» in Lenzburg (neu 13), «Seerose Classic» in Meisterschwanden
(neu 13). Die drei Neulinge im Kanton: «Federal» in Zofingen (13), «Pinte/Bolognese
» in Dättwil (12), «Seebrise» in Birrwil (12).

Wenig Veränderungen im Kanton Solothurn: An den drei 17-Punkte-Köchen (Reto Lampart, Hägendorf, Jörg Slaschek, Riedholz, und Arno Sgier, Trimbach) führt punktemässig kein Weg
vorbei. Das «Forst» in Thunstetten klettert auf 13 Punkte, der «Grenchner Hof» in Grenchen ist
erstmals aufgeführt (13).

GaultMillau Guide Schweiz 2009
Urs Heller
Der Reiseführer für Gourmets
Mit Sonderteil «Die besten Schweizer Hotels»
800 Restaurants getestet, bewertet und kommentiert
580 Seiten, 7 Stadtpläne, Übersichtskarte Schweiz
Format 13,5 ¥ 21 cm, CHF 52.–
ISBN-13: 978-3-88472-914-4

Eine Rariät – Whisky aus der Schweiz

Eine der exklusivsten Whiskybrennerei der Welt, der kleinsten sowieso, steht ín der Schweiz im Kanton Aargau. Hier im Fricktal destilliert Ruedi Käser auf einem original schottischem Pot Still – Whisky made in Schwitzerland. Erstmals am 1. August 2007, in der Schweizer Botschaft in Berlin, wurde der Whisky anlässlich des Nationalfeiertages der Öffentlichkeit präsentiert.

Der Whisky hat Kaffee-, Schoko- und Karamelnoten, er schmeckt leicht rauchig. 2004 wurde er destilliert und anschließend 1160 Tage im Sherryfass gelagert. Um die Exklusivität zu unterstreichen gibt es nur 1000 Flaschen. Da heißt es für Sammler und Whisky-Freunde schnell zugreifen, denn die Eidgenossen haben bereits am 1.8. ihre Order erteilt. In der Bundesrepublik wird der Whisky, neben anderen Käser-Produkten, exklusiv von DeWillis – way of living – Berlin´s Spezialist für feine Spirituosen vertrieben.

www.dewillis-edeldestillate.de