Vier-Sterne-Wellness am Balaton

Als erstes Naturschutzgebiet Ungarns ist die
Halbinsel Tihany am ungarischen Balaton mehr als einen kurzen
Abstecher wert. Über 100 Geysirkegel – versteinerte Sedimente heißer
Quellen – zeugen vom vulkanischen Ursprung der Halbinsel, während die
barocke Benediktinerabtei ein eindrucksvolles kulturelles Highlight
darstellt. Wer das mediterrane Mikroklima sowie Flora, Fauna und
andere Sehenswürdigkeiten der Halbinsel genießen und sich selbst
dabei etwas Gutes tun will, der ist mit einem Urlaub im Club Tihany
gut beraten. Dabei spricht das Vier-Sterne-Haus Familien wie
Kurreisende gleichermaßen an.

Der Club Tihany mit seinem modernen Kurzentrum liegt in einem 13
Hektar großen Urpark. Erholungssuchende haben die Wahl zwischen 160
Bungalows (für jeweils zwei bis fünf Personen) und 330 Hotelzimmern.
Alle Zimmer sind mit Bad und WC, Fön, Satelliten-Fernsehen, Pay-TV
und Telefon ausgestattet. In der Superiorkategorie des Club Tihany
genießen Gäste nicht nur die Vorzüge einer Klimaanlage, sondern von
ihrem Balkon aus auch den Seeblick. Eine Übernachtung ist mit
Halbpension je nach Reisezeitraum bereits ab 40 Euro pro Person im
Doppelzimmer buchbar. Eine Nacht im Bungalow kostet – ohne
Verpflegung – ab 54 Euro pro Person. Jeweils inklusive ist die
Nutzung der Bade- und Fitnesseinrichtungen, der meisten
Freiluftsportplätze, des Parkplatzes sowie der Liegestühle am Strand.
Bei den Bungalows sind die Kosten für ein Zustellbett und die
Endreinigung im Preis inbegriffen.

Kurreisende können verschiedene Anwendungspakete zu den
Übernachtungen dazu buchen. Die „Komplexe Heikur“, buchbar bei 14
oder 21 Übernachtungen, beinhaltet beispielsweise 20 beziehungsweise
30 verordnete Anwendungen sowie jeweils eine Eingangs-, Kontroll- und
Abschlussuntersuchung. Kostenpunkt: 290 Euro pro Person bei einem
zweiwöchigen Aufenthalt und 390 Euro bei einer dreiwöchigen Kur.

Das Kurzentrum ist direkt mit dem Hotel verbunden. Hier wird
Hydro- und Elektrotherapie genauso geboten wie Parafango,
verschiedene Massagen oder Heilgymnastik. Das Heilwasser im
Thermalbad hilft beispielsweise gegen Rheuma, Arthritis oder
Osteoporose. Ein Beauty-Salon bietet unterschiedliche Behandlungen
nicht nur für die äußere Schönheit.

Zum Club Tihany zählen neben den Restaurants „Old Captain“ und
„Beach Grill“ auch unterschiedliche Bars und Cafés sowie ein
Souvenirgeschäft. Im Kinder Club garantieren in der Hauptsaison
Animateure dem Nachwuchs Spiel und Spaß. Ein umfangreiches
Sportangebot – teilweise gegen Gebühr – sorgt auch bei den „Großen“
für ein hohes Maß an Abwechslung: Aerobic, Volleyball, Tennis,
Wandern und vieles mehr gehören zum Repertoire. Neu im Aktiv-Programm
sind eine Kletterwand, Strand-Fußball sowie organisierte
Fahrradtouren. Abends unterhalten Shows, Parties und Disco-Abende die
Gäste im Club Tihany.

Information und Buchung: www.clubtihany.hu

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.