Neuigkeiten der Balearischen Inseln

Hier finden Sie Neuigkeiten über aktuelle Entwicklungen, Kultur, Gastronomie und Nachhaltigkeit auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera:

Neuigkeiten der Balearischen Inseln

Nachhaltigkeit

Neue ITS-Projekte für kommendes Jahr geplant: Am 28. Oktober wurden im Rahmen einer Pressekonferenz die Einzelheiten über die kommenden 27 Projekte präsentiert, die von der nachhaltigen Tourismussteuer (ITS) mit 138,3 Millionen Euro finanziert werden. Alle genehmigten Projekte entsprechen den im Steuergesetz festgelegten Zielen und sind in die Schwerpunkte des Jahresplans zur Förderung des nachhaltigen Tourismus im Jahr 2023 integriert. Priorität wurde insbesondere Projekten eingeräumt, die sich mit diesen Themen beschäftigen:
Bekämpfung des Klimawandels und Anpassung an den Klimawandel
Zugang zu Wohnraum und Lösungen für Wohnungsnotstand
Nachhaltige blaue Wirtschaft, biologische Vielfalt des Meeres und Meereswissenschaft
Biomedizin und Gesundheitswissenschaften
Nachhaltige Mobilität
Kreislaufwirtschaft
Gastronomie

Parabere Forum 2022: Vom 23. bis 24. Oktober fand das 8. Parabere Forum in Palma statt. An dem weltweiten Treffen zum Thema Gleichberechtigung, Vielfalt, Integration und Gleichstellung in der Gastronomie nahmen Vertreter aus rund dreißig Ländern teil. Die Initiative wurde von der Tourismusstiftung Palma 365 in Zusammenarbeit mit der Balearischen Agentur für Tourismusstrategie geleitet und zielt darauf ab, die Vielfalt und Innovation in der Welt der Gastronomie, der Lebensmittel, der Ernährung und der Landwirtschaft zu fördern und die Arbeit und das Talent der Frauen in diesem Bereich hervorzuheben. Darüber hinaus gab es im Rahmen des Treffens Debatten, um den Beitrag von Frauen in diesem Sektor zu fördern. An den Debatten und Präsentationen nahmen internationale Wissenschaftler, Landwirte und Köche aus allen fünf Kontinenten teil. Die achte Ausgabe des Forums stand unter dem Motto „Redefining leadership“ und sollte dazu beitragen, eine Vision für die Branche im Jahr 2040 zu entwickeln. Dabei geht es vor allem um die Förderung weiblicher Vertreter an der Spitze des Gastgewerbes und den Einsatz ihrer Talente. Der Fokus lag darauf, eine Vision für die Zukunft zu entwickeln, die auf den Werten Nachhaltigkeit und Chancengleichheit basiert. Es wurden zudem die Kultur, die natürliche Umgebung und die Gastronomie der Inseln hervorgehoben – eine verantwortungsvolle Küche, die auf der bekannten mediterranen Ernährung basiert.
Sport

3 días Trail Ibiza: Vom 2. bis 4. Dezember findet der Trail Ibiza statt. Der Freitag, 2. Dezember beginnt mit einem 10 km langen Nachtlauf mit Start und Ziel im Hafen von Ibiza, bei dem das historische Zentrum Dalt Vila und die Wege außerhalb der Stadtmauern erkundet werden. Am Samstag gibt es vier Optionen: Die Königsetappe für die Mutigsten, THE ULTRA IBIZA, mit Start und Ziel in Sant Josep ermöglicht es, die repräsentativsten Gipfel der Insel zu erklimmen (Sa Capelleta, Sa Talaia, Puig d’en Serra, Serra Grossa …) und gleichzeitig an den Stränden entlang zu laufen. Natur pur und die beste Aussicht gibt es in Es Vedrá – von Sa Talaisa aus kann die Aussicht auf die Insel genossen werden. Vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang warten viele Kilometer auf die Teilnehmer. Wer den Samstag etwas entspannter angehen möchte, kann eine Marathon-Etappe, den Halbmarathon oder 10 km laufen, die durch einen Streckenabschnitt des ULTRA führen. In diesem Jahr neu: Der Halbmarathon startet in Es Cubells und wird in Sant Josep enden. Am Sonntag erwartet die Läufer in Santa Eulàlia eine wunderschöne und authentische 10-km-Etappe – ein krönender Abschluss des Trail Ibiza.
Kultur

Das ethnografische Museum von Ibiza, Can Ros: Das Museum organisiert noch an zwei Wochenenden im Herbst 2022 Aktivitäten mit Spielen. Die konkreten Termine sind Samstag, der 19. November und Samstag, der 3. Dezember 2022.
Von 11 Uhr bis 13.30 Uhr gibt es Spiele von Jugueroix und um 12 Uhr können Sie eine unterhaltsame Führung mit dem Titel „Una visita accidentada“ von Esperança Llorens, Francisca Salvadó und Neus Torres genießen. Alle Aktivitäten sind kostenlos.
Für die geführte Tour ist es ratsam, sich im Voraus per E-Mail unter museuetnograficcanros@gmail.com anzumelden, da die Plätze begrenzt sind.

Can Bonito, Ibiza: Isabel Echarri stellt im Vorzimmer des Plenarsaals des Rathauses von Ibiza ihre neuste Ausstellung mit dem Titel „Vida y muerte de nuevo“ aus.
Isabel Echarri ist eine der wichtigsten Figuren unter den Pionieren der Avantgarde des 20. Jahrhunderts auf Ibiza. Sie kam in den 1950er Jahren nach Ibiza und zog in den letzten Jahren nach Formentera. Die Ausstellung ist noch bis zum 31. Dezember 2022 zu sehen und kann von 9.30 bis 14 Uhr besucht werden.

Jazz Voyeur Festival (Palma): Am 4. November wurde die 15. Ausgabe des Jazz Voyeur Festivals im Trui Theater in Palma eröffnet. Am 17. November findet ein Konzert von Gonzalo Rubalcaba und Chano Dominguez statt, am 7. Dezember gibt der Black Heritage Choir ein Konzert.
In dieser neuen Ausgabe stellt sich das Festival den Herausforderungen der Welt nach der Pandemie. Das Jazz Voyeur Festival konnte in den vergangenen Ausgaben internationale Musiker auf die Insel bringen, wie McCoy Tyner, Charnett Moffett, Pedro Iturralde und Lee Konitz, um nur einige zu nennen.

 

Zusammenfassung

Neuigkeiten der Balearischen Inseln: Hier finden Sie Neuigkeiten über aktuelle Entwicklungen, Kultur, Gastronomie und Nachhaltigkeit auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera:

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.