30 Restaurants im Michelin-Führer Malta 2022 aufgeführt

Der MICHELIN Guide Malta 2022 kündigt neben fünf Michelin-Sterne-Restaurants ein viertes Bib Gourmand-Restaurant an, mit dem sich die Mittelmeerinsel weiter als gastronomische Destination positioniert.

https://guide.michelin.com/mt/de/malta-south-eastern-region/birgu/restaurant/terrone-1194967

Der neue Michelin-Führer Malta 2022 fügt einen vierten Bib Gourmand hinzu, Grain Street, zusätzlich zu den fünf Restaurants, die im Führer 2021 mit einem MICHELIN-Stern ausgezeichnet wurden (Under Grain, Valletta; Noni, Valletta; ION – The Harbour, Valletta; De Mondion, Mdina; und Bahia, Balzan), die alle ihren Sternstatus für ein weiteres Jahr behalten. Das im Herzen des Mittelmeers gelegene Malta etabliert sich immer mehr als gastronomisches Reiseziel, das eine breite Palette von Gerichten serviert, die von den vielen Zivilisationen beeinflusst sind, die diese Inseln zu ihrer Heimat gemacht haben.

Der Guide Michelin würdigt die herausragenden Restaurants, die Vielfalt der Küchenstile und die kulinarischen Fähigkeiten auf Malta, Gozo und Comino. Der Ende des 19. Jahrhunderts gegründete Michelin-Führer ist seit mehr als 120 Jahren ein Maßstab für die internationale Küche und zeichnet einige der besten Restaurants der Welt aus.

Der neue Bib Gourmand in der Grain Street in Valletta stammt aus demselben Haus wie das MICHELIN-Sternerestaurant Under Grain und serviert preiswerte Platten zum Teilen. Die drei anderen Restaurants, die ihre Bib Gourmands behalten haben, sind: Terrone, Birgu; Rubino, Valletta; und Commando in Mellieħa. Diese Restaurants verkörpern alle die Definition eines Bib Gourmand: gute Qualität und preiswerte Küche.

In dem Bestreben, die langjährige und vielfältige kulinarische Geschichte dieser Inseln zu würdigen, setzt sich die maltesische Tourismusbehörde für eine lokale, nachhaltige Gastronomie ein, die den Hut vor traditionellen Methoden im Kontext einer modernen und lebendigen Restaurantszene zieht.

Gwendal Poullennec, Internationaler Direktor der MICHELIN-Guides, erklärte: „Dank des zunehmenden Optimismus rund um Covid-19 denken viele Menschen wieder über Reisen und Urlaub nach. Die wunderschönen Inseln Malta und Gozo sollten auf jeder Liste stehen. Fünf MICHELIN-Sterne, 4 Bib Gourmands und 21 empfohlene Restaurants bedeuten, dass es eine große Auswahl an Restaurants gibt“.

Neben dem Grain Street fanden die Inspektoren drei weitere Restaurants, die einen Platz im MICHELIN-Führer verdient haben. Das Marea in Kalkara ist ein cooles, modernes Restaurant mit einer Terrasse mit Blick auf den Grand Harbour, dessen Küche mediterrane Gerichte mit japanischen Einflüssen verbindet. Das AKI in Valletta ist ein stilvolles Kellerrestaurant mit einer asiatisch geprägten Speisekarte. Das Rebekah’s in Mellieħa befindet sich in einem ehemaligen Bauernhof und ist auf herzhafte mediterrane Gerichte spezialisiert.

Poullennec fährt fort: „Alle 30 Restaurants, die wir unseren Lesern empfehlen, sind vielfältig und individuell und spiegeln das Beste wider, was die Inseln zu bieten haben.“

„Einige sind traditionell, andere modern – und damit repräsentieren sie die beiden Seiten Maltas, die es zu einem so attraktiven Reiseziel machen“.

Der Minister für Tourismus und Verbraucherschutz Clayton Bartolo. Er stellte fest: „Qualität muss das Gebot der Stunde sein. In den letzten Jahren haben wir dank der Beharrlichkeit und des Engagements unseres lokalen Gastgewerbes eine Zunahme der Restaurants erlebt, die einen Michelin-Stern erhalten haben. Der Gastronomiesektor spielt eine entscheidende Rolle bei der Vision der Regierung, Malta zu einem Drehkreuz für touristische Spitzenleistungen im Mittelmeerraum zu machen“, fügte der Minister hinzu, „Der Weg zur Erreichung dieses Ziels ist ehrgeizig, aber gemeinsam können wir es schaffen.“

Der Vorsitzende der maltesischen Tourismusbehörde, Dr. Gavin Gulia, erklärte weiter: Dies ist ein weiterer Schritt nach vorn in unseren kontinuierlichen Bemühungen, wobei wir als Behörde weiterhin der ganzheitlichen Qualität unseres Tourismusprodukts die gebührende Bedeutung beimessen, was wir durch verschiedene Restaurierungs- und Erneuerungsprojekte, gezieltes Marketing und Partnerschaften wie die mit Michelin, um nur einige zu nennen, erreichen. Wir sind stolz darauf, dass Malta im dritten Jahr in Folge seinen eigenen Michelin-Führer hat, und im Namen der Behörde möchte ich allen Beteiligten in diesem Sektor dafür danken, dass sie dazu beigetragen haben, dass Maltas Gastronomie zu den Dingen gehört, auf die sich Touristen freuen, wenn sie unsere Inseln besuchen.“

Die vollständige Auswahl 2022 für Malta ist auf der Website des MICHELIN-Führers und in der App verfügbar, die kostenlos für iOS und Android erhältlich ist.

Guide Michelin Deutschland 2022

Print Friendly, PDF & Email
Michelin Malta 2022

Zusammenfassung

Der MICHELIN Guide Malta 2022 kündigt neben fünf Michelin-Sterne-Restaurants ein viertes Bib Gourmand-Restaurant an, mit dem sich die Mittelmeerinsel weiter als gastronomische Destination positioniert.

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.