Kreuzburger Berlin: Keine Mühe gegeben

Wenn man so ein Foto sieht, bekommt man ja wirklich Hunger auf einen Hamburger mit Pommes. Wir bestellten den Kreuzburger mit Bacon.

Hamburger, Fries
Kreuzburger mit Pommes

Seit 1999 legt Kreuzburger großen Wert auf die Qualität und Frische der einzelnen Komponenten des Burgers und prägt durch die Erfahrung und das stetig wachsende Sortiment die Berliner Burger Szene seither stark mit. Egal ob Vegetarier, Fleisch-Liebhaber oder Spicy-Fanatiker, jeder kommt bei uns auf seinen Geschmack,“ so wirbt die kleine Berliner Kette für ihre Hamburger.

Wir besuchten die Filiale um die Ecke bei uns, in der Knesebeckstrasse. Man sitzt charmant draussen auf Holzbänken oder Tischen und Stühlen, die schon sehr lange nicht gereinigt wurden und teilweise von Vögeln vollgeschissen waren. Auf unseren Wunsch wurde dann einmal über den Tisch gewischt.

Dabei ist das Zeug ist nicht billig. Ich zahlte zu Dritt 29,70 € für jeweils 1 Hamburger und 2 Pommes, 2 Cola.

Hamburger
Eine Quittung gab es merkwürdigerweise nicht.

Ich bestellte selbstverständlich Biofleisch und bat darum, dass medium gebraten wird und meine Pommes gerne etwas knuspriger.

Hamburger mit Pommes, Cheeseburger

Der Hamburger sieht Klasse aus. Er ist sehr gut mit Gemüse belegt. Das Brötchen ist exzellent und offenbar wirklich selber gebacken. Denn die sind von sehr unterschiedlicher Farbe. Das waren die guten Nachrichten!

Kreuzburger BIO Fleisch, zu Tode gegart

Der Speck ist labbrig und nicht crispy und das Fleisch ist traurig: Statt Medium durch durch durch gebraten, ohne Saft und Kraft. Das Hack selber ist sehr fein, wie man es von Fabrikbouletten kennt. Diese Kuh starb für nichts!
Die Pommes waren nicht knusprig.

Bleiben Sie aktuell: Lesen sie den Gourmet Report Newsletter!

Witzigerweise war das Fleisch im Burger meiner Frau teilweise medium, teilweise durch. Sehr ungleichmässig gebraten, aber wenigstens saftig. Aber ihre Pommes waren komplett versalzen. Sie sagte „Ungenießbar“ und sie mag es gerne salzig.

Warum wir uns nicht beschwerten? Wir haben keine Lust mehr auf Diskussionen und man konnte ja die Hamburger essen. Sie waren halt nur nicht gut. Wir teilten die normal gesalzenen Pommes.. Schade ist, dass es so schlecht war, denn die Kreuzburger hätten gut sein können, wenn die Mitarbeiter besser ausgebildet gewesen wären und sich mehr Mühe gegeben hätten.So war es ein weniger schönes Erlebnis. cr

Wir würden uns über Tipps, wo es gute Hamburger in der City West gibt, freuen!

Print Friendly, PDF & Email

Summary

Kreuzburger: Der Speck ist labbrig und nicht crispy und das Fleisch ist traurig. Statt Medium komplett durch gebraten, ohne Saft und Kraft. Das Hack selber ist sehr fein, wie man es von Fabrikbouletten kennt. Diese Kuh starb für nichts!

Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.