Cholesterin, der große Bluff

Die Geschichte ist ein Klassiker im Krimi-Kanon. Sie handelt von einem Mörder: Cholesterin. Das Opfer: wir alle. Die Kriminalbeamten: Mediziner. Seitdem in den 50er Jahren Cholesterin als Hauptverdächtiger für kardiovaskuläre Erkrankungen ausgemacht wurde, hängt ihm ein mörderischer Ruf an. Zu Unrecht: Längst weiß man, dass das Fett eine lebenswichtige Rolle im Organismus spielt.

Brot, Butter

Gucken Sie die Diskussion auf Arte: https://www.arte.tv/de/videos/070321-001-A/gespraechrunde-cholesterin-der-grosse-bluff/

Was wäre, wenn es keinen Zusammenhang zwischen einem erhöhten Cholesterinspiegel und Herzerkrankungen gäbe? Was wäre, wenn die teuren Diät-Lebensmittel und Medikamente, die den Cholesterinspiegel senken sollen, unnütz wären? Oder sogar gefährlich, wie manche Experten erklären? Es diskutieren die Kardiologen Michel de Lorgeril und Prof. Dr. Ulrich Laufs.

  • Gast :
    • Dr Michel de Lorgeril (Arzt und Forschungsleiter CNRS,)
    • Prof. Dr. med. Ulrich Laufs (Kardiologe, Europäische Gesellschaft für Kardiologie (ESC))

Die wissenschaftliche Community ist allerdings anderer Meinung zum Thema „Der große Bluff Cholesterin

Print Friendly, PDF & Email

Summary

Was wäre, wenn die teuren Diät-Lebensmittel und Medikamente, die den Cholesterinspiegel senken sollen, unnütz wären? Oder sogar gefährlich, wie manche Experten erklären?

Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.