Miami Tipps

 Im Süden Miamis befindet sich South Miami-Dade mit diversen Freizeitangeboten und Zugang zu zwei Nationalparks.

Little Havanna, Miami

Wein und Bier aus tropischen Früchten

Reisende kommen zudem in den Genuss zahlreicher kulinarischer Angebote. Eine Stunde vom Zentrum Miamis entfernt befindet sich das Weingut Schnebly Redland’s Winery & Brewery. Umgeben von einer tropischen Landschaft und natürlichen Wasserfällen testen Besucher handgefertigte Wein- und Biersorten aus tropischen Früchten wie Litschi, Passionsfrucht oder Mango. Am Wochenende werden die Verkostungen zudem mit Live-Musik untermalt. Einer der berühmtesten Treffpunkte in South Miami ist der seit 1959 familiengeführte Obststand Robert is Here. Mit Hilfe von zwei handbemalten Schildern und den Worten „Robert is Here“ erlangte der Obststand nationale und internationale Berühmtheit. Einheimische und Urlauber haben die Wahl zwischen exotischen Früchten, lokalen Gemüsesorten sowie frischen Milchshakes und Smoothies. Auch die ländliche Umgebung und ein kleiner Streichelzoo machen den Obststand zu einem beliebten Ausflugsziel.

Miami Beach

Weitere Ausflugs- und Restauranttipps:

  • Knaus Berry Farm: Tausende von Kunden fahren Meilen zum familiengeführten Bauernhof und Backwarenstand in Homestead. Für die besten Zimtschnecken Miamis stehen die Leute Schlange. Knaus Berry Farm bietet auch Erdbeeren zum Selberpflücken und Tomaten nach Verfügbarkeit. www.knausberryfarm.com
  • Fruit & Spice Park: Das tropische Klima des Parks ist nirgendwo sonst in den USA zu finden. Besucher finden hier über 500 verschiedene Obst-, Gemüse-, Gewürz-, Kräuter- und Nussarten aus der ganzen Welt. www.redlandfruitandspice.com
  • Cauley Square: Hier finden Besucher das weltbekannte Tea Room Restaurant: Der historische Ort bietet täglich und am Wochenende seltene kulinarische Erlebnisse in einer traditionellen viktorianischen Atmosphäre. http://cauleysquare.com
  • Shivers Bar-B-Q: Das seit über 50 Jahren in Familienbesitz befindliche Restaurant begeistert mit seiner entspannten Picknick-Atmosphäre. https://shiversbbq.com
  • El Toro Taco: Das vielleicht bekannteste Restaurant der Gegend ist ein authentisches mexikanisches Restaurant mit hervorragenden Fajitas und heißem Queso-Dip-Starter. Das Restaurant hat keine Schankerlaubnis – also bringen Gäste einfach ihren eigenen Alkohol mit. www.homesteadmexicanfood.com

Und für die Tierliebhaber:
 Im Monkey Jungle erleben Tierfreunde ein animalisches Abenteuer. Während die rund 400 Primaten frei herumlaufen und nach Leckereien Ausschau halten, beobachten Besucher die Primaten von Tunnel-Käfigen aus. Während der Rainforest Adventure Tour kommen Abenteuerlustige in Begleitung eines ausgebildeten Zoowärters den Tieren ganz nah und haben die Möglichkeit, die Affen von Hand zu füttern. Der Wildpark ist täglich von 9.30 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Weitere Infos und Broschüren finden Interessierte auf der Website www.MiamiandBeaches.de

Unterkunft in Miami: Mare Azur Luxury Apartments

Miami Restaurants:
Eating House, Coral Gables

Michael’s Genuine Food & Drink (MGFD) Downtown Art District

Mehr Miami Infos


Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.