Aman Venice startet exklusiven Palazzo Kitchen Table

Spitzenköche zu Gast in Amans Palast am Canal Grande
Aman Venice am Canal Grande in Venedig hat sein kulinarisches Angebot mit der Einführung des „Palazzo Kitchen Table“ erneut erweitert. Der neue Dining-Salon im 500 Jahre alten Palast des Aman Venice überblickt den malerischen Garten und wird künftig für exklusive „Cook the Lagoon“-Dinners genutzt.

Dario Ossola, Küchenchef des Aman Venice und sein Sous Chef Dario Boschetti

Neben Dario Ossola, Küchenchef des Aman Venice und seinem Sous Chef Dario Boschetti, fungiert jeweils ein international bekannter Meisterkoch als Gastgeber des Events. Zum ersten „Cook the Lagoon“ -Event am 18. April 2019 begrüßt Ossola am Palazzo Kitchen Table den italienischen Sternekoch Alfredo Russo. Sein Restaurant Dolce Stil Novo befindet sich im königlichen Venaria-Palast in der Nähe von Turin. Gemeinsam zaubern sie mit lokalen, nachhaltigen Produkten innovative Gaumenerlebnisse für maximal zehn Personen. Die Live-Sessions sind interaktiv, sodass die Gäste den Köchen nicht nur über die Schulter schauen, sondern auch an der Zubereitung der saisonal inspirierten Speisen teilnehmen können.

Die Spitzenköche verwöhnen die Gäste mit innovativen Kreationen, deren Zutaten ausschließlich aus der Lagune und den Inseln Venedigs stammen. Die Produkte beziehen die Köche von Venedigs weltberühmtem Rialto-Markt mit seinem reichhaltigen Angebot an frischem Gemüse, Fisch und Meeresfrüchten, Kräutern und Gewürzen. Zudem arbeitet Ossola eng mit lokalen Bauern, Fischern und Händlern zusammen, denn ausschließlich die frischesten Ingredienzen kommen bei den Palazzo-Events zum Einsatz – jede einzelne Zutat ist wichtig, Qualität und saisonale Lebensmittel sieht er als die Grundlage der „Cook the Lagoon“-Dinners.

Nach der Premiere am 18. April erwarten Ossola und Boschetti am 7. Mai den italienischen Sternekoch Davide Oldani, der das Restaurant D’O in der Nähe von Mailand betreibt. Oldani hat das Aman Venice in den vergangenen vier Jahren als Berater kulinarisch begleitet. An der Einführung des neuen Food-Konzepts Arva im Jahr 2017 hat er maßgeblich mitgewirkt. Arva wurde anschließend auch in anderen Aman-Destinationen weltweit eingeführt.

Zum dritten und vierten Event am 9. und 10. Mai begrüßt Ossola Frankreichs führenden Teppan-Chef als Gastkoch im Aman Venice. Koji Aida ist Küchenchef des Aida Paris. Es ist das einzige mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete japanische Restaurant in Paris.

Der neue Palazzo Kitchen Table grenzt an den idyllischen Privatgarten des Aman Venice – eine Rarität in der Lagunenstadt und einer der exklusivsten Logenplätze unter freiem Himmel. Herzstück des Dining-Salons ist die hochmoderne Küche von Marrone + Mesubim, die mit einem japanischen Teppan-Grill – der einzige in Venedig – ausgestattet ist. Der Maler Matteo Bertelli holte den idyllischen Garten des Aman Venice mit üppig grünen Blattmotiven ins lichtdurchflutete Innere des Salons. Ein großer Weinschrank beherbergt eine beeindruckende Sammlung edler Tropfen, darunter seltene Jahrgänge aus Italien sowie aus dem französischen Bordeaux, Burgund und der Champagne.

Reservierungen unter +39 041 270 7714 oder amanvenice.res@aman.com

Aman wurde 1988 mit dem Ziel gegründet, einzigartige Rückzugsorte mit dem Luxus herausragender Gastfreundschaft und Privatsphäre zu schaffen. Mit dem Amanpuri (zu Deutsch: „friedlicher Platz“) in Phuket/Thailand, dem ersten Haus, wurde diese Vision Wirklichkeit. Heute betreibt Aman 34* Hotels und Resorts in 21 Ländern (Thailand, Bhutan, Kambodscha, China, der Dominikanischen Republik, Frankreich, Griechenland, Indien, Indonesien, Italien, Japan, Laos, Mexiko (Eröffnung 2020), Montenegro, Marokko, auf den Philippinen, Sri Lanka, in der Türkei, auf den Turks- und Caicosinseln, in den USA (New York 2020) und Vietnam).

WWW.AMAN.COM

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.