Momofuku Noodlebar, Manhattan, New York

Seitdem wir in Las Vegas das Momofuku kennengelernt haben, sind wir Fans von David Chang. Der Amerikanisch-Koreanische Gastwirt bietet in seinen Casual-Konzepten Comfort Food zu einem moderaten Preis. Man verlässt ein Momofuku immer glücklich!

Garlic Chicken ramen von der Momofuku Noodlebar in New York City

Wir waren zu Dritt in der Momofuku Noodlebar in Manhattan, New York City. Wir hatten als Vorspeise Buns (belegte Brötchen) und als Hauptgericht Ramen. Für Nachtisch waren wir zu satt.

Speisekarte der Momofuku Noodlebar in New York City

Meine Frau trank kalten Sake, während die Männer sich mit Wasser begnügten. Alle Gerichte waren sehr gut. Jedes hat einen unverwechselbaren Eigengeschmack. Wir verliessen das Restaurant sehr glücklich. Die Rechnung war auch überschaubar.

Shrimp bun von der Momofuku Noodlebar in New York City
Pork Belly Bun von der Momofuku Noodlebar in New York City
Spicy Beef Ramen von der Momofuku Noodlebar in New York City
Pork Belly Ramen von der Momofuku Noodlebar in New York City
Wir verliessen die Momofuku Noodlebar in New York City sehr glücklich zu dritt

Einzig irritierend war der blinde Service: Wie kann man einen verdreckten Teller dem Gast eindecken und sieht es nicht!

Sind sie blind? So servierte die Bedienung den Teller in der Momofuku Noodlebar in Manhattan
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.