DER FEINSCHMECKER kürt die 100 besten Restaurants der Welt

DER FEINSCHMECKER zeichnet in einem Special die 100 besten Restaurants der Welt von Deutschland bis Australien aus. Die Auswahl für diese Best-of-Liste traf die Redaktion, für die ein großes, internationales Tester-Team regelmäßig weltweit auf Recherchereisen unterwegs ist.

DER FEINSCHMECKER kürt die 100 besten Restaurants der Welt

Sechs deutsche Spitzenrestaurants schafften es unter die 100 Besten:

Aqua, Wolfsburg
Atelier, München
Gästehaus Klaus Erfort, Saarbrücken
Restaurant Überfahrt, Rottach-Egern
Vendôme, Bergisch Gladbach
Victor’s Fine Dining by Christian Bau, Perl


Restaurants in 23 Ländern wurden in die Liste der weltweit besten Genuss-Adressen von Europa über Nord- und Südamerika sowie Asien bis hin zu Australien aufgenommen.

Und das waren die Kriterien: Vor allem eine Küchenleistung auf höchstem Niveau war ausschlaggebend, um es unter die Besten weltweit zu schaffen. Küche und Konzept müssen zeitgemäß, einzigartig und innovativ sein: Moderne Spitzenrestaurants, die man nicht vergisst.

Das Special „Die 100 besten Restaurants der Welt“ liefert aktuelle Beschreibungen, Bilder, alle wichtigen Informationen und aktuelle Bewertungen der Restaurants. Es liegt der Februar-Ausgabe von DER FEINSCHMECKER bei, die ab sofort für 9,95 EUR im Zeitschriftenhandel erhältlich ist.

Unser Fazit: Der Feinschmecker war früher mal DAS Gourmet-Magazin. Nach immer größerem Auflagenverlusten wird nun mehr und mehr Effekthascherei betrieben. Zuletzt wird publikumswirksam – aber nicht nachvollziehbar – die Schwarzwaldstube abgewatscht, jetzt fehlt das Sonnora auf der Liste, die auch nur eine reine Effekthascherei ist. Ob ein Praktikant die abgeschrieben hat? Ich kann mir kaum vorstellen, dass DER FEINSCHMECKER die 1000 besten Restaurants der Welt getestet hat, um die 100 besten zu finden! ich würde mich freuen, eines besseren belehrt zu werden!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.