Jamie Olivers Restaurantkette schlittert in die Pleite

„Ich habe kein Geld mehr übrig, das ich in Jamie’s Italian investieren kann“, gesteht der Jamie Oliver in einem Interview mit der „Mail on Sunday“. Die Restaurantkette sei aufgrund ihrer anhaltenden Finanzprobleme wirtschaftlich einfach „nicht mehr am Leben zu halten“. „Wir haben einen Punkt erreicht, an dem ich aufpassen muss, dass dadurch nicht auch andere Bereiche meiner Unternehmen und die ganzen Menschen, die dort angestellt sind, gefährdet werden“, erklärt Oliver.

Jamie Olivers Restaurantkette schlittert in die Pleite

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.