Gourmet unterwegs im Restaurant Golvet

Das Golvet hat sich als beliebtes Casual-Fine-Dining-Restaurant in Berlin etabliert. Die 40seconds Group und Björn Swanson luden anlässlich einer neuen Menükarte zum Presse-Dinner ein. Teile der neuen Kreationen sollten vorgestellt werden.

Während der Restaurantbetrieb ungebremst weiterlief, fand das Dinner in einer abgeteilten Lounge statt.  Rechts vom Eingang an der Bar wurde eine große Spiegel-Schiebetür in die Wand eingelassen. Wird sie herausgezogen, entsteht eine abgeteilte Lounge. Der Raum „verschwindet“ optisch hinter der Spiegelwand und bekommt sogar einen „eigenen“ Bar-Abschnitt. Bis zu 20 Personen finden an der großen Tafel an dunklen Holztischen und auf Sesseln Platz.

Nach den Küchengrüßen kamen wir rasch zum eigentlichen Menü.

Vielleicht noch ein Hinweis. Es ist natürlich der Sinn eines Presse-Dinners, dass die anwesenden Journalisten auch darüber berichten. Printmedien beschränken sich in der Regel auf Texte. Im Internet jedoch, sind Fotos von größter Bedeutung. Je besser die Fotos, desto größer der Erfolg. Eine unzureichende Beleuchtung, wie in der Lounge, schafft zwar eine angenehme Atmosphäre, ist für Fotos allerdings ungeeignet. Hinzu kommt das beliebte bunte oder dunkle Geschirr, das die Wiedergabe erschwert. Daher beschränke ich mich diesmal und stelle nur drei Fotos ein.

Das Menü:

Saibling

Geräucherter Saibling aus der Müritz mit Quitten, Röstzwiebeln und Ziegenjoghurt

Eine sehr gelungene Kreation. Der Saibling hatte einen fabelhaften Geschmack und mit den gewählten Begleitern ein erstaunlich üppiges Aroma.

Petersilienwurzel

Gegrillte Petersilienwurzel mit geeistem Champignon, Sucuk, Mais und Petersilie

Die kräftige und würzige Sucuk-Wurst wird meist mit der türkischen Küche in Verbindung gebracht. Allerdings ist die Wurstspezialität nicht nur in der Türkei beliebt, sondern findet in vielen Varianten auf dem Balkan, in mehreren arabischen Ländern und einzelnen Staaten in Zentralasien Gefallen. Natürlich wird vor allem Fleisch vom Kalb, Rind oder Lamm verwendet, doch es gibt auch Regionen, die Schweinefleisch verwenden.

Ein sehr geschmackvolles Gericht, das sich zum „Signature Dish“ des Restaurants entwickeln kann.

Rote Bete

Gefüllte Rote Bete mit Berlepsch-Apfel, Kümmelkrokant, Brunnenkresse und Nussbutter

Eines der besten Rote-Bete-Gerichte die ich kenne.

Reh

Rücken vom Havelländer Reh mit Kürbis, Liebstöckel-Bérnaise und Radicchio

Eine sehr stimmige Kombination.

Milch

Dessert von der Milch mit Sauerampfer, Karamell und salziger Birne.

Wein und Service:

2015 La Merced sobre lias, Malvasia – Garnacha Blanca – Bodega Ladas de Montejurra, Navarra, Spanien

2015 Nostre Païs Blanc AOP, Vignobles Michel Gassier, Caissargues, Rhône

2016 Auxerrois 350 N.N., Weingut Odinstal. Wachenheim, Pfalz

2014 Bourgogne Rouge, Domaine Tollot-Beaut, Chorey-les-Beaune, Côte d’Or 

2006 Vin Jaune, Weissburgunder – Grauburgunder – Weinmanufaktur Mario Burkhart, Malterdingen, Breisgau

Benjamin Becker kann man sich für eine gelungene Weinberatung ohne Vorbehalte anvertrauen. Erneut hat er uns mit seiner Leidenschaft für Weine und einer interessanten Auswahl überzeugt.

FAZIT:

Björn Swanson steigert sich kontinuierlich. Seine Kreationen sind produktorientiert, geschmacklich breit aufgestellt und in der Zusammenstellung anspruchsvoll. Die Kreationen verstehen, die Idee dahinter aufnehmen, steigert das Vergnügen.

Regionale Produkte geraten stärker in den Vordergrund. Erfreulicherweise ohne den Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Die Küche legt sich keine Selbstbeschränkung auf.

Alles ist für einen entspannten Genuss vorbereitet.

Und als Bonus erhält man noch einen spektakulären Panoramablick auf den Potsdamer Platz.

Mehr Fotos auf http://www.bsteinmann-gourmet-unterwegs.de

 

Print Friendly, PDF & Email

0 Antworten auf „Gourmet unterwegs im Restaurant Golvet“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.