Kookeet in Brügge: Festival für Feinschmecker

Mit zwölf Michelin-Sternen verteilt auf sieben Restaurants darf sich Brügge mit Fug und Recht als Feinschmeckerstadt bezeichnen. Fünf der Gourmettempel zeigen vom 23. bis 25. September ihre Künste auch beim noch jungen Food-Festival Kookeet. 32 Gastronomen, die allesamt einen Stern haben oder prominent im Gault Millau vertreten sind, bieten rund um den Bahnhofsplatz ihre Lieblingskreationen an, darunter Piet Huysentruyt  und Anthony Stoop aus dem „Likoké“*, Filip Claeys, aus dem „De Jonkman“** sowie Kult-Chocolatier Dominique Persoone.

Die Gerichte kosten zwischen 4 und 8 Euro, der Zugang zur temporären Zeltstadt ist kostenlos. Im letzten Jahr kamen über 100 000 Besucher zum Festival nach Brügge und ließen sich auf den besonderen Geschmack bringen.

23. bis 25. September 2017

www.kookeet.be


Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen