Michael Helfrich

Michael Helfrich ist der neue Küchenchef im Salzburgerhof in Zell am See

Die hohe gastronomische Qualität war schon immer ein Markenzeichen des Genießer-, Golf- und Wellnesshotels Salzburgerhof in Zell am See. Die im Guide Gault Millau 2013 erfolgte Auszeichnung zu „Österreichs Hotel des Jahres“ ist eine ebenso eindrucksvolle Bestätigung des Qualitätsanspruches wie der Titel „Beste Küche in einem Wellnesshotel“ im Spezialranking des Relax Guide 2013.

16 Gault Millau-Punkte, 2 A la Carte-Sterne und drei Falstaff-Gabeln unterstreichen den Gourmetanspruch des Hauses nicht nur für das A la Carte-Restaurant, sondern auch für 160 Gäste Halbpensionsgäste, die täglich aus drei 5-Gang-Menüs wählen können.

Mit dem Saalfeldener Michael Helfrich kehrt nun ein erfolgreicher Spitzenkoch an seine frühere Wirkungsstätte zurück. Der Saalfeldener war bereits fünf Jahre lang für das Zeller 5-Sterne-Hotel Salzburgerhof tätig gewesen, ehe er sich zu zahlreichen Stages aufmachte, um neue Inspirationen und Erfahrungen zu sammeln. Highlights waren für ihn etwa Thomas Kellers French Laundry in Napa Valley oder Rene Redzepi im Noma, der ihn besonders beeindruckt hat: „ Der kompromisslose Einsatz regionaler Produkte mit all ihren oft unerwarteten geschmacklichen Facetten, hat mich schon sehr geprägt.“

Diese Besinnung auf heimische Topprodukte wird Helfrich, der in den letzten sechs Jahren im Salzburger Luxusschlosshotel Mönchstein am Herd stand, in die Küche des Salzburgerhofes einfließen lassen: „Als eines der führenden Hotels im Alpenraum mit Gästen aus aller Welt werden wir einerseits weiterhin hochwertigste internationale Spezialitäten verwenden. Darüber hinaus wird aber das bestehende Netzwerk mit bodenständigen Lieferanten ständig ausgebaut.“ Regionale Fische liegen dem geprüften Fischer besonders am Herzen, so wird etwa ein Aufzuchtprojekt mit der beinahe schon ausgestorbenen Äsche zum Symbol für kulinarische Qualität in Einklang mit ökologischer Nachhaltigkeit.

Eine Vielfalt von Kräutern sowie Gemüse und dabei vor allem weniger bekannte oder sogar beinahe vergessene Sorten rücken verstärkt in den Mittelpunkt seiner ebenso leichten und gesunden wie geschmacksintensiven Küchenlinie. Ein Bauernhof bäckt nach alter Tradition bestimmte Brotsorten und auch mit Spezialkäsereien wird die Zusammenarbeit intensiviert.

Neben kreativen Gerichten und zwischendurch immer wieder behutsam eingesetzten, unerwarteten asiatischen Einflüssen wird es im Salzburgerhof zusätzlich wieder österreichische Klassiker geben, vom Braten im Ganzen über gefüllte Kalbsbrust bis zu Geschmortem. Der im Schloss Mönchstein von hochkarätigen Stammgästen wie internationaler Prominenz bis hin zu Hollywood-Stars wie Tom Cruise und Cameron Diaz geradezu euphorisch geliebte Sauerrahmschmarrn mit Sauerrahmeis – „70 Prozent aller Dessertbestellungen!“ – wird natürlich ebenso nach Zell am See übersiedeln wie Helfrichs legendäre, geschmorte Rinderbackerl mit Markknöderl.

Infos: Genießer-, Golf- & Wellnesshotel Salzburgerhof, A-5700 Zell am See, Auerspergstraße 11, Tel.: 0043/(0)6542/765

www.salzburgerhof.at/

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.