Zeit für königliche Genüsse: Spargel

Für Feinschmecker beginnt mit der Spargelsaison die vielleicht schönste Jahreszeit. Damit das empfindliche Gemüse besonders frisch auf den Tisch kommt, hat der ConventGarten eine neue regionale Kooperation geschlossen.

„Spargel sollte möglichst gleichmäßig gewachsen sein, die Köpfe geschlossen, und die Stangenenden dürfen nicht ausgetrocknet sein“, sagt Dieter Zabel mit prüfendem Blick auf ein Bund des Sprossengemüses in seiner Hand. Er muss es wissen: Als Küchenchef des ConventGarten hat er für seine Gäste neue schmackhafte Spargelkreationen ersonnen, die im Wonnemonat Mai frische Akzente auf der Speisenkarte setzen. Den Klassiker mit Schinken serviert das Restaurant jetzt ebenso wie ausgefallene Kompositionen: So dürfen sich Spargelfans zum Beispiel auf Spargelsalat mit Schafskäse und Rhabarber-Chutney, Parmesanschnitzel auf Spargelnudeln oder auf mit Räucherlachssauce überbackenen Spargel freuen.

„Bei weißen Stangen ist es wichtig, dem Kochsud ein wenig Säure beizugeben, etwa Zitronensaft oder Weißwein“, meint Küchenchef Zabel. Nur so behalten die empfindlichen Sprossen ihre charakteristische Blässe. Sorgsam sollte das Edelgemüse jedoch auch schon vor der Zubereitung behandelt werden. Gleich nach der Ernte, die noch immer echte Handarbeit ist, sollten die gestochenen Stangen abgedeckt verwahrt werden, damit sie nicht austrocknen.

„Ein kurzer Lieferweg ist die beste Garantie, um den Spargel besonders frisch auf den Tisch zu bringen“, ist sich ConventGarten-Geschäftsführerin Petra Stangenberg sicher. Deswegen hat die Managerin in dieser Saison eine neue Kooperation mit dem nur 17 Kilometer von Rendsburg entfernten Spargelhof Ihrck geschlossen. „Bauer Ihrck in Bokel ist ein perfekter Lieferant für den ConventGarten“, sagt Stangenberg, die ihren Gästen erstklassige gastronomische Produkte vorrangig aus Schleswig-Holstein bieten möchte.


Rustikales Picknick mit Spargelstechen: Zweites „Kulinarisches Auswärtsspiel“ bietet vielfältige Geschmackserlebnisse und spannende Einblicke in die Spargelkultur

Im Rahmen der exklusiven Veranstaltungsreihe „Kulinarisches Auswärtsspiel“, die der ConventGarten im vergangenen Jahr für seine Stammgäste ins Leben gerufen hat, lädt das Traditionshaus am 12. Mai zu einem Ausflug zum Spargelhof Ihrck in Bokel ein. Teilnehmer können sich bei diesem außergewöhnlichen Event vor Ort von der Güte des Spargels überzeugen. Bei einem gemeinsamen Spargelstechen lernen die Gäste, wie das kostbare Gut verarbeitet wird, und sie können ihre Ernte anschließend auch mit nach Hause nehmen. Außerdem dürfen sich die „Auswärtsspieler“ auf eine große Tafel direkt auf dem Hof freuen, an der sie zum Spargel-Picknick mit Leckereien aus der ConventGarten-Küche gebeten werden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Um Anmeldung per E-Mail unter wird gebeten.
www.ConventGarten.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.