Erste Messe für die Lebensmittelindustrie in Marokko

IFWexpo Heidelberg und IEC Maroc organisieren die erste Messe für die Lebensmittelindustrie in Marokko, die MAFEX „Maghreb Food Exhibition“. Die Messe findet vom 31. Oktober bis 2. Novem-ber 2012 in Casablanca statt. Sie ist für Unternehmen aus den Bereichen Lebensmittel, Lebensmittelverarbeitung, Verpackung und Ingredients die erste professionelle Plattform in Nordafrika. Erwartet werden 450 Aussteller, vor allem aus den Maghrebstaaten und Europa, die die neuesten Trends und Lösungen für die nordafrikanische Lebensmittelindustrie 10.000 Fachbesuchern aus Marokko und den umliegenden Staaten präsentieren.

Die deutschen Institutionen haben das Potenzial dieser Messe erkannt: so begleitet die DLG, die (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), die MAFEX mit einem mehrtätigen Konferenzprogramm. Ebenso sagte bereits das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie zu, mit einer Bundesbeteiligung auf der MAFEX präsent zu sein. Unter den nordafrikanischen Ländern hat sich Marokko in den letzten Jahren als attraktiver Handelspartner und Handelsplattform bewiesen. Das kontinuierliche Wirtschaftswachstum von vier Prozent, das jüngst am 01.03.2012 vollständig in Kraft getretene Freihandels-abkommen mit der EU, die stabile politische Lage, ein konzertiertes Programm aus Reformen und Sektorförderung sichern Marokko auch in Zukunft die Rolle des privilegierten Partners in Nordafrika.

Während der Landwirtschaftssektor seit langem eine enorme wirtschaftliche Bedeutung inne hat, steckt die Entwicklung der Lebensmittelverarbeitung noch in ihren Anfängen. Diese erwirtschaftet mit ca. vier Mrd. Euro nur ein Drittel dessen, was der erzeugende Agrarsektor leistet. Gegenüber dieser noch relativ kleinen Lebensmittelindustrie steht eine wachsende Mittelschicht, deren Nachfrage nach verarbeiteten Lebensmitteln nicht von den lokalen Herstellern gedeckt werden kann. Ein wichtiges Ziel der marokkanischen Regierung ist der Aufbau einer lokalen Lebensmittelwirtschaft, um zum Einen die Eigenversorgung des Landes zu steigern und zum Anderen selbst zum Exporteur hochwertiger, verarbeiteter Lebensmittel zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, unterstützen die Entwicklungsprogramme des Landes den Aufbau einer Lebensmittel-industrie, die den europäischen Qualitäts- und Hygienestandards gerecht wird. Für Hersteller von Maschinen und Produktionstechnologien ergeben sich daraus ebenso gute Absatzchancen wie für die Hersteller von Lebensmittelzusatzstoffen und Verpackungssystemen.

Die Messe MAFEX wird organisiert von IEC Maroc und IFWexpo Heidelberg. IEC Maroc ist ein internationaler Messeveranstalter mit Sitz in Marokko, der u.a. auch die Gartenbaumesse SIFEL in Agadir ausrichtet. IFWexpo Heidelberg gehört seit über 20 Jahren zu den weltweit führenden Messeveranstaltern im Bereich Agribusiness und arbeitet hauptsächlich in Russland, Ukraine, Kasachstan und Belarus. Zum Messeportfolio gehören u.a. die AgroProdMash in Moskau, die YugAgro in Krasnodar, die Interagro/AgroAnimalShow in Kiev und die KazAgro/KazFarm in Astana. Neben internationalen Beteiligungen organisiert IFWexpo weltweit deutsche Bundesbeteiligungen im Auftrag des BMELV und des BMWi. Die beiden Messeagenturen werden unterstützt von Growing Markets, der deutsch-stämmigen Agentur für Agrar- und Ernährungswirtschaft mit Sitz in Rabat.


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.