Servicezeit

Kräuter + Gemüse von der Fensterbank: Window Gardening

Mitten in der Großstadt eigenes Gemüse anbauen? Sehen, wie die Lebensmittel wachsen, und wissen, was man isst? Britta Riley aus Brooklyn hat es vorgemacht. Ihr Atelier in einem alten Fabrikgebäude hat weder Balkon noch Terrasse, dafür aber hohe Fenster. Die Designerin nutzte die Sonnenfläche und baute sich einen Mini-Garten in der Vertikalen. Aufgeschnittene Plastikflaschen, dünne Röhren und eine Aquariumpumpe bilden ein ausgefeiltes Bewässerungssystem für verschiedenste Kräuter, Salate und Minigemüse.

Die Idee der Amerikanerin hat einen Riesenerfolg. Über 22.000 Menschen aus aller Welt tauschen heute auf ihrer Website Anbauerfahrungen aus. Auch in Deutschland ist der Trend inzwischen angekommen. Die Servicezeit besucht engagierte Fenstergärtner in Köln und zeigt, wie das Ganze in der Praxis funktioniert und warum es so viel Spaß macht.

WDR Fernsehen, Donnerstag, 05. Januar 2012, 18.20 – 18.50 Uhr

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.