Restaurant-Reservierungen per Internet sind auf dem Vormarsch

Klassisch war gestern! Das gilt auch oder ganz besonders, wenn es um Tischreservierungen in Restaurants geht. Deutsche buchen zunehmend über Internet oder Handy und sparen sich somit den Anruf beim Lieblingsitaliener oder -thailänder. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle, repräsentative Studie des Umfrage-Instituts eResult. Im Auftrag des führenden Portals für Restaurant-Reservierungen in Europa, Bookatable, fragte eResult Internet-Nutzer, ob sie schon einmal einen Tisch im Restaurant online oder über das Mobiltelefon reserviert haben. Hauptresultat: Mehr als die Hälfte der befragten Internet-Nutzer hat die Option einer Online-Buchung bereits genutzt oder möchten dies in Zukunft tun.

Knapp ein Viertel (24,3 Prozent) der Deutschen hat bereits Erfahrung mit einer Restaurant-Reservierung über Internet oder Smartphone und nutzt diese Möglichkeit mehr oder weniger regelmäßig. Ein weiteres Viertel hat noch keine Online-Reservierung durchgeführt, gibt aber an, dies künftig testen zu wollen. Die Studie zeigt zudem das Potenzial, das in der Online-Tischreservierung liegt: 27,3 Prozent der Deutschen sind sich der Möglichkeit, über das Internet zu buchen, noch gar nicht bewusst. Bei Frauen liegt der Anteil sogar bei rund einem Drittel (33,1 Prozent). „Hier besteht in Deutschland noch Nachholbedarf. In Ländern wie Großbritannien oder auch Schweden reserviert man sein Restaurant wie selbstverständlich online oder mobil per App. Doch mit dem wachsenden Restaurant-Angebot wird sich dieser Service auch in Deutschland durchsetzen“, ist sich Steve Heinecke, Marketing Manager von Bookatable, sicher.

Lediglich circa 23 Prozent der Befragten geben an, sie seien einer Online-Buchung gegenüber skeptisch eingestellt und buchen lieber auf dem klassischen Weg per Telefon, selbst wenn sich dieser für sie umständlicher gestaltet.

Die Anzahl der Restaurants, die ihren Gästen eine Tischreservierung per Internet und Smartphone ermöglichen, wächst stetig. Auf www.bookatable.com haben Nutzer mehrere Möglichkeiten, das passende Restaurant aus dem vielfältigen Angebot zu finden. Als Auswahlkriterien stehen unter anderem Küchenart, Standort oder die Direktsuche zur Verfügung. Ein einziger Blick zeigt dem Gast, ob eine Reservierung im ausgewählten Restaurant für das Wunschdatum möglich ist. Wer sich noch nicht für ein bestimmtes Restaurant wohl aber für eine konkrete Uhrzeit entschieden hat, kann nach verfügbaren Restaurants zur gewünschten Zeit suchen. Ist die Entscheidung für ein Restaurant gefallen, lässt sich die gewünschte Zahl an Plätzen schnell und unkompliziert in Echtzeit reservieren. Der Buchende erhält umgehend eine Bestätigung per SMS oder E-Mail. Auch Stornierungen lassen sich bei Bedarf online vornehmen. Lediglich Reservierungsänderungen nimmt der Kunde weiterhin per Telefon vor.

Nach ihrem
Restaurant-Besuch können Gäste eine Bewertung abgeben und ihre Meinung sogar mit Freunden über Facebook teilen. Über eigens programmierte Bookatable Apps für iPhone und Android lässt sich das gewünschte Restaurant auch von unterwegs und kurzfristig reservieren.

Umfragebedingungen:
Im Auftrag von Bookatable befragte das Marktforschungsinstitut eResult Ende Mai 2011
600 Personen, repräsentativ für die deutsche Internetbevölkerung gemäß AGOF, ob sie schon einmal ihren Restauranttisch online gebucht haben.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.