Russisch für Genießer

Manches Mal betrachten wir Deutschen die Russen ja ziemlich neidisch. Diese Russen können feiern, trinken und haben dabei auch noch einfach unverschämt gute Laune. Russische Autoren stehen bei uns spätestens seit dem Aufkommen des Kommunismus hoch im Kurs. Doch auch nach der Beendigung dieser vom historischen Materialismus anders vorhergesagten Ära und dem Zerfall der Sowjetunion war unser Interesse an russischer Kultur und russischen Autoren ungebrochen. Sehr schön ist es, wenn wir dabei auf Russen treffen, die hier in Deutschland wohnen und uns erzählen, dass sie sich bei uns sehr wohl fühlen, da sie die Art der Deutschen im Allgemeinen und auch im Besonderen sehr mögen.

Wladimir Kaminer der – kaum sprach sich rum, dass die Zeiten des real existierenden Sozialismus nun auch in Moskau tatsächlich vorüber und damit Geschichte sind – sich nach Berlin aufmachte, erkannte die Liebe der Deutschen zu den Russen und machte es sich zur Aufgabe, den Deutschen das russische Wesen in zahlreichen Glossen, Kolumnen und Büchern näher zu bringen. Dabei unterlässt es dieser vielseitige Autor natürlich nicht, seinem deutschen Publikum öfter Mal einen russischen Bären aufzubinden. Aber genau danach verlangen wir ja auch insgeheim.

Bekannt wurde Kaminer durch seine Russendisko und das gleichnamiges Buch, welches mit viel Witz unterstreicht, wie man sein Leben in Wodka und guter Laune getränkt gestalten kann.

Natürlich stimmt es, dass in jedem Deutschen ein wahrer Russe steckt. Und zum Glück kommt heute, passend zu Kaminers Kochbuch über die russische Küche, ein Getränk auf den Markt, dass uns dem Genuss des Russischen einen entscheidenden Schritt näher bringt. Mit Russian Standard Gold können wir nun einen Vodka trinken, der nicht – wie noch zu Zeiten des Politbüros – 100 Gramm Weise auf einen Zug hinuntergekippt werden will. Dieser Vodka mit feinen Ginsengextrakten ist realexistierender Genuss.

So läßt sich in heimischer Gemütlichkeit ganz in Ruhe russisch genießen. Dr. Nikolai Wojtko – www.gastrosophie.eu

Nastrowje!

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.