Das verrückteste Musikfest der Florida Keys

Das verrückteste Musikfest der Florida Keys

Tolle Töne entlocken die Teilnehmer des „Conch Shell Blowing Contest“ ihrem ungewöhnlichen Instrument

Die Florida Keys und Key West sind bekannt für ihre skurrilen Events. Dazu zählt der jährliche, Conch Shell Blowing Contest, bei dem jeder zeigen kann, wie talentiert er beim Musizieren auf einer Meeresmuschel ist.

Am 6. März 2010 um 13 Uhr geht es los: Die Teilnehmer des Conch Shell Blowing Contest, das auch „Conch Honk“ genannt wird, versammeln sich im Garten des ältesten Hauses von Key West in der Duval Street. Wer den harmonischsten, längsten, lautesten und ungewöhnlichsten Ton hervorbringt gewinnt. Mitmachen kann jeder, von Jung bis Alt, und auch Urlauber sind herzlich eingeladen, an dem Event teilzunehmen. Das Blasen auf dem leeren Gehäuse der „Conch“ -Muschel hat auf Key West eine lange Tradition. Bereits die ersten Siedler signalisierten damit, dass ein sinkendes Schiff vor der Küste gesichtet wurde. Die „Conch“ besitzt bis heute auf den Florida Keys eine große Bedeutung. So werden die Florida Keys als „Conch Republic“ und ihre Einwohner als „Conchs“ bezeichnet. Muscheln im Backteig, die sogenannten „Conch fritters“, sind eine beliebte lokale Spezialität.

Weitere Informationen zum Fest unter Old Island Restoration Foundation. und allgemeines über die Keys auf www.Fla-keys.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.