Nur 5 Halbe pro Woche?

Ab 5 Bier wird’s gefährlich

Alkohol wirkt sich sowohl auf das Sterberisiko als auch auf das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen aus. Dies konnte eine groß angelegte Studie eines internationalen Forscherteams zeigen. Die Wissenschaftler stellten fest, dass sich das Sterberisiko erhöhte, wenn mehr als 100 g Alkohol pro Woche getrunken wurde. Dieser Grenzwert liegt niedriger als der, der in den meisten Ländern empfohlen wird.

Wie viel Alkohol kann ohne Risiken für das Herz-Kreislauf-System getrunken werden? Diese Frage wird immer wieder stark diskutiert. Die empfohlenen Grenzwerte unterscheiden sich von Land zu Land. Um zu einem einheitlichen Ergebnis zu kommen, beschäftigten sich nun mehr als 100 Wissenschaftler aus aller Welt – auch aus Deutschland – mit dieser Thematik. Ziel war es, einen Grenzwert zu definieren, bei dem der Alkoholkonsum den geringsten Einfluss auf das Sterberisiko und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen hat.

Bier, Pils, schlecht eingeschenkt

„Nur 5 Halbe pro Woche?“ weiterlesen