„Das perfekte Promi Dinner im Schlafrock“

Der pure Luxus!“Das perfekte Promi Dinner im Schlafrock“ mit Prinz Marcus von Anhalt, Jessica Wahls, Markus Becker und Lisa Bund am 6. März um 20:15 Uhr bei VOX

Jahrgangs-Champagner, Designer-Möbel und goldene Löffel, von denen schon Frank Sinatra aß: Wenn Prinz Marcus von Anhalt zum „perfekten Promi Dinner im Schlafrock“ lädt, erwartet die Besucher sowohl beim abendlichen Dinner als auch beim Frühstück am nächsten Morgen Luxus pur. Bei so viel Glanz und Glamour geraten selbst seine prominenten Gäste Schlagerstar Markus Becker, „No Angels“-Sängerin Jessica Wahls und Ex-„Deutschland sucht den Superstar“-Kandidatin Lisa Bund ins Staunen. „Ich bin total beeindruckt von seinem Reichtum“, schwärmt Lisa. Kein Wunder, dass die Frauen nur zu gerne auch die Nacht in der Luxusvilla des Prinzen verbringen würden. Das überrascht den selbstbewussten Hausherren gar nicht: „Das habe ich so erwartet, weil ich so ein toller Hecht bin. Die wollen unbedingt in meiner Nähe bleiben. Es geht ja gar nicht um’s Übernachten. Die wollen beim Prinzen sein.“ Ob das Los am Ende tatsächlich eine der beiden Frauen zum Übernachtungsgast wählt?

„Ich übernachte gerne bei vollbusigen Blondinen, sie können auch schwarze Haare haben, Hauptsache jung und knackig“, kündigt der Prinz vor dem ersten Dinner-Abend an. Aus seiner Vorliebe für schöne Frauen macht der Prinz grundsätzlich kein Geheimnis. Auch nicht daraus, dass er meist mehrere Freundinnen gleichzeitig hat. Umso unglaublicher ist es für ihn, dass Namensvetter Markus Becker trotz zahlreicher weiblicher Fans nur Augen für seine Ehefrau hat: „Wenn zu mir einer sagt, er ist treu, dann lasse ich es durchgehen. Wenn zu mir einer sagt, er ist treu und ehrlich, dann lügt er auf jeden Fall.“ Lisa geht die Ehrlichkeit und das Mitteilungsbedürfnis des Prinzen zu weit. Und auch Jessica kann ihre Schadenfreude nicht verbergen, als dem Prinzen beim Verzehr ihrer Nachspeise „Schoko-Chili-Kuchen an Birnenkompott“ die Tränen in die Augen schießen. „Ich habe den Prinz zum Heulen gebracht“, jubelt sie. Doch der Prinz ist nicht nachtragend und verwöhnt seine Gäste nach allen Regeln der Kunst. „Mit Geld kann man nicht alles kaufen, aber mit viel Geld kann man alles kaufen“, stellt Schlagersänger Markus Becker am Ende des Abends fest. Womit der Prinz seine Gäste so beeindruckt und ob er sich am Ende tatsächlich auf den Dinner-Thron kocht, zeigt VOX am 6. März um 20:15 Uhr.

Am 6. März um 20:15 Uhr bei VOX

Das perfekte Promi Dinner im Schlafrock

Dinner und Übernachtung mit Frühstück: Das perfekte Promi Dinner bleibt dieses Mal über Nacht. Nicht nur mit ihren Kochkünsten müssen die Prominenten ihre Gäste überzeugen, auch bei der Übernachtung und dem Frühstück am nächsten Morgen müssen sie ihre Gastgeberqualitäten unter Beweis stellen.

Prinz Marcus von Anhalt will seine Gäste mit royalem Charme begeistern, doch auch Schlagersänger Markus Becker will die Runde für sich entscheiden. Kann sein „Rotes Pferd“ ihm dabei helfen? „No Angels“-Sängerin Jessica Wahls und Ex-„DSDS“-Kandidatin Lisa Bund wollen den kulinarischen Sieg ebenso einheimsen. Wo bekommen die Prominenten neben dem perfekten Dinner auch ein perfektes Frühstück? Wer kann sich am Ende durchsetzen und die 5.000 Euro einem guten Zweck seiner Wahl spenden?

So., 27.02., 20:15 , bei VOX

Profikoch Ralf Zacherl versucht erneut, seine Ehre zu verteidigen!

Die „Promi Kocharena“ mit Moderatorin Maja Prinzessin von Hohenzollern, „No Angels“-Star Jessica Wahls, Schauspieler Steffen Wink, Soul-Sänger Ayman und Schauspieler Florian Simbeck am 19.12.2010 um 20:15 Uhr bei VOX

Fünf Promis kämpfen in der nächsten Ausgabe der VOX-„Promi Kocharena“ am 19. Dezember erneut gemeinsam gegen einen Profikoch – dieses Mal gegen Ralf Zacherl. Wie immer geht es um die Frage: Wer kocht besser – Profi oder Laie? Und wer kann die einzigartige Jury (Gastrokritiker Heinz Horrmann, Food-Redakteurin Katja Burghardt und Fußballmanager Reiner Calmund) überzeugen, die wie immer nicht weiß, von wem der zubereitete Gang gekocht wurde? Die Herausforderer Maja Prinzessin von Hohenzollern, die Sänger Jessica Wahls und Ayman sowie die Schauspieler Steffen Wink und Florian Simbeck („Erkan und Stefan“) sind gewappnet mit ihren Lieblingsgerichten – Ralf Zacherl hingegen bleibt nur seine Erfahrung. Ob ein zusätzlicher Schuss blaues Blut unter den Prominenten diesen zum Sieg gegen den Profi verhilft?

Die erste Herausforderin ist die Blaublüterin Maja von Hohenzollern, die es sich mit ihrer Lieblingsspeise unglaublich schwer macht. Allein der Titel „Feigencocktail mit Gorgonzolapraline in der Parmesanhippe“ lässt erahnen, wie aufwändig ihr Gang ist. Da muss sogar Ralf Zacherl die Flügel streichen: Was ist eine Hippe und wie sieht sie überhaupt aus? Von Moderator Florian König fühlt sich der Profi dann zusätzlich unter Druck gesetzt und ist zu keiner Unterhaltung bereit: „Sag mal, willst du nicht mal zur Prinzessin rüberlaufen?“ Doch auch die Adelige ist mit den kritischen Kommentaren von Florian König zu ihrer Gorgonzolapraline unzufrieden. „Typisch Mann, kaum in der Küche und schon muss er kritisieren!“ Bleibt zu hoffen, dass sich die Jury mit ihrer Kritik in Grenzen hält, sonst könnte es für die Prinzessin unköniglich ausgehen.

Die zweite Gegnerin für Ralf Zacherl ist „No Angels“-Sängerin Jessica Wahls. Ihre Leibspeise „Moules-Frites“ oder besser gesagt „Miesmuscheln mit Pommes Frites“ klingt erstmal einfach, aber Pommes in 20 Minuten selbst zu machen, ist dann doch eine Herausforderung. Ralf Zacherls Unsicherheit spiegelt sich prompt in seiner Studioküche wieder: Da werden Kartoffeln geschleudert und beide Arme hektisch zum Würzen genutzt. Sängerin Jessica Wahls bleibt dagegen cool. „Du Florian, kannst du mal deinen Finger ins Öl stecken? Ich muss wissen, ob es schon heiß genug ist“, scherzt sie. Verbrennungen nimmt sie in Kauf und hat sogar Zeit, mit dem Publikum ein Ständchen zu singen. Auf der anderen Seite hingegen bringt es Moderator Florian König auf den Punkt: „Unter dem Begriff Zappelphilipp findet man im Lexikon ein Bild von Ralf Zacherl.“ Ob sich das Zappeln am Ende für den Profikoch lohnt?

Im dritten Gang traut sich Schauspieler Steffen Wink in die Arena. Das „Provenzalische Kalbsschnitzel“, sein Lieblingsgericht, das er eigentlich aus dem Schlaf beherrscht, stellt sich als nicht so einfach heraus: Während Steffen Löcher im Schnitzel stopfen muss, hadert der Profi auf der anderen Seite mit verbrannten Bröseln und der modernen Technik. „Ich bin eher der traditionelle Koch, mit neumodischem Zeug kenne ich mich echt nicht aus.“ Dabei sollte man meinen, dass er weiß, wie eine elektrische Salzmühle funktioniert. Hilfe holt sich unterdessen Steffen mit dem Zwei-Minuten-Buzzer von Sänger Ayman. Schmeckt es der Jury am Ende und wird es Steffen schaffen, Ralf Zacherl auszustechen?

Der vierte Gegner für den Profi Ralf Zacherl ist Sänger Ayman – die Aufgabe lautet „gefüllte Roulade von der Pute mit aromatisiertem Reis“. Im Gegensatz zum Profikoch ist Ayman vorbereitet: „Ich habe extra tunesische Gewürze mitgebracht, die meine Mutter selbst macht“, berichtet er stolz. Beim Kochen schwelgt der Echo-Gewinner in Erinnerungen über seine Kindheit. Wenn er da mal nicht zu viel geplappert hat, denn die Zeit rennt wie immer davon. „Was?! Nur noch vier Minuten?“ Unterdessen verhaut Ralf Zacherl die Pute mit einem Topf. Ganz glatt läuft es beim Profi jedoch auch nicht: „Das Würzen ja, das hab‘ ich vergessen, wenn ich ehrlich bin.“ Können die letzten Minuten Aymans Pute retten und findet das Salz doch noch den Weg auf Zacherls Pute?

Beim fünften Gang von Florian Simbeck wird es klassisch: „Wiener Apfelstrudel mit Vanillesauce“. „Das ist was Feines, da kann man nicht so viel rumtricksen“, freut er sich. Reinreden lässt sich der Comedian von Beginn an nicht: „Jetzt quatsch‘ mich nicht so voll“, schmettert er Florian König entgegen. Bei Ralf Zacherl ist hingegen Wunschstunde: „Ich hätte gern süße Brösel und weiße Schokolade!“ Stattdessen gibt es Kekse und prompt zeigt der Profikoch Zähne: „Welchen Teil von weißer Schokolade habt ihr nicht verstanden?“ Süß geht es in der Zwischenzeit bei „Erkan und Stefan“-Darsteller Florian Simbeck zu: Mit reichlich Vanille, Vanillepulver und Vanillezucker kreiert er seine ganz eigene Vanillesauce. Ob diese „vanillige“ Komposition die feinen Geschmacksnerven der Jury überzeugt?

Wer gewinnt? Profikoch Ralf Zacherl, der nur seine Erfahrung mitbringt, oder seine prominenten Herausforderer, die ihre Lieblingsspeisen kochen und bestens vorbereitet sind? – Die „Promi Kocharena“ am 19.12.2010 um 20:15 Uhr bei VOX.

Das perfekte Promi Dinner

„Das perfekte Promi Dinner“ mit No Angels-Sängerin Jessica Wahls am
Sonntag, 18. Mai 2008 um 20.15 Uhr bei VOX

Am 24. Mai 2008 steht Jessica Wahls mit ihrer Band „No Angels“ für
Deutschland beim „Eurovision Song Contest“ auf der Bühne. Bevor
die Sängerin beim europäischen Gesangswettbewerb antritt, geht sie
mit ihren Kochkünsten auf Punktejagd. Am Sonntag, 18. Mai 2008
um 20.15 Uhr bei VOX fordert Jessica bei „Das perfekte Promi
Dinner“ TV-Richter Ulrich Wetzel, „Let’s Dance“-Juror Joachim
Llambi und den dreifachen Weltmeister im Ringen, Alexander
Leipold, zum Duell am Herd heraus.

Als einzige Frau in der Promi-Koch-Runde legt sich die Sängerin
mächtig ins Zeug. Mit einer Mischung aus Hausmannskost,
afrikanischer Tisch-Dekoration und weiblichem Charme will sie ihren
Gästen „Das perfekte Promi Dinner“ bereiten.

Essen und Deko werden für die Herren aber schnell zur Nebensache. „Jessica sah blendend
aus“, schwärmt Ringer Alexander Leipold. Und auch TV-Richter Ulrich Wetzel und der sonst
so strenge „Let´s Dance“-Juror Joachim Llambi beschäftigen sich intensiver mit der Frage,
für welches Magazin die hübsche Sängerin die Hüllen fallen ließ, als mit dem liebevoll
zubereiteten Menü. Eine hohe B-Note ist der 31-jährigen Frankfurterin also schon mal sicher.

Jessica selbst ist auch mit ihrer Leistung als Köchin zufrieden. Während sie beim „Eurovision
Song Contest“ in Belgrad die volle Punktzahl anstrebt, ist sie bei „Das perfekte Promi Dinner“
aber bescheidener: „Ich hoffe, dass es nicht weniger als acht Punkte sind.“
Wie viele der insgesamt 30 Punkte Jessica für ihr Menü bekommt und ob sie eventuell sogar
als Siegerin die Runde verlässt, sehen Sie am Sonntag, 18. Mai um 20.15 Uhr bei VOX.

„Das perfekte Promi Dinner“ mit Jessica Wahls, Ulrich Wetzel, Joachim Llambi und
Alexander Leipold am Sonntag, 18.05.2008 um 20.15 Uhr bei VOX