Deutsche schlecken am liebsten zu Hause

Mit den Temperaturen steigt auch die Lust auf Eis - In der Saison 2016 gibt es wieder eine große Vielfalt an Form, Verpackungsgrößen und Geschmacksrichtungen - So wird Speiseeis mit unterschiedlichen Zutaten wie Schokolade- und Walnussstückchen, Karamellkernen, Erdnüssen im Schokomantel oder Ahornsirup kombiniert weiterlesen ...

Beim Bier macht die Hefe den Unterschied

In der hohen Kunst des Bierbrauens spielt die Hefe eine wichtige Rolle: Sie wandelt den in der Würze gelösten Malzzucker in Kohlensäure und Alkohol um. Dabei kommen unterschiedliche Hefen zum Einsatz. Sie bestimmen das Gärverfahren. Ganz grob werden drei Sorten von Hefe unterschieden - die obergärigen, die untergärigen Hefen und die spontangärigen Hefen weiterlesen ...

Schweinefilet – Vakuumgaren im Trend

Im Sous-Vide-Garer wird Schweinefilet besonders zart und saftig. Denn das Vakuumgaren ermöglicht eine exakte Temperaturkontrolle, sodass die damit verbundene Konsistenz besser gesteuert werden kann - Das ist das Resultat einer Untersuchung des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung weiterlesen ...

Pute mit Keimen

Gar nicht lecker: Pute aus dem Supermarkt! AK Test: Vier von 20 Proben waren verdorben, auch pathogene Keime waren nachweisbar - Neun von 20 waren mit Campylobacter-Keimen, zwei mit Salmonellen belastet weiterlesen ...

Tiefgefrorenes ist nicht ewig haltbar

Während Fisch bei minus 18 Grad Celsius ein bis vier Monate haltbar ist, kann man Fleisch je nach Art bis zu einem Jahr in Gefrierschrank aufbewahren - Obst und Gemüse sind zwischen sechs und zwölf Monaten lagerfähig, Brot und Backwaren hingegen nur ein bis drei Monate weiterlesen ...