Zehn prunkvolle Opernhäuser in Europa

Mit dem Herbstanfang stehen nicht nur romantische Spaziergänge durch die bunten Laubwälder hoch im Kurs, sondern auch Städtereisen. Quer durch Europa starten passend dazu die Spielzeiten für Theater- und Opernhäuser. Das Reiseportal HolidayCheck verrät daher, welche zehn Opernhäuser sich für Schauspiel-Liebhaber mit einem Städtetrip perfekt vereinen lassen.

Mailänder Scala –
„Teatro alla Scala” in Mailand
Die Mailänder Scala ist eines der wohl bekanntesten und bedeutendsten Opernhäuser der Welt. Trotz der völligen Zerstörung während des Zweiten Weltkrieges konnte das legendäre Opernhaus mit seiner klassischen und schlichten Architektur wieder große Künstler empfangen. Ab Mitte September beherbergt die Oper das Stück „Don Chisciotte“. Aber Mailand ist nicht nur bekannt für seine Oper, sondern auch für den Mailänder Dom im imposanten Gotik-Stil. Bei einer Stadtführung darf dieser sowie die prunkvolle Einkaufspassage „Galleria Vittorio Emanuele II“ nicht fehlen.
Urlauber empfehlen: Hotel Ramada Plaza Milano **** in Mailand / Italien

Wiener Burgtheater
Ein Abstecher in den Prater, ein idyllischer Spaziergang durch den Wienerwald oder eine Fiaker Rundfahrt an barocken Prachtbauten vorbei: Sie gehören auf die Sightseeing-Liste eines jeden Städtereisenden. Zusätzlich sollten Urlauber im Herbst auch das Wiener Burgtheater besuchen. Denn hier werden Stücke wie „Tosca“, „Der fliegende Holländer“ und „Schwanensee“ mit musikalischer Begleitung auf die Bühne gebracht.
Urlauber empfehlen: Boutique-Hotel Stadthalle *** in Wien / Österreich

Landestheater in Salzburg
Gegen Ende September beginnt im Landestheater die Spielsaison. Diesmal mit dem bekannten Stück „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Inmitten der Stadt südlich des Mirabellgartens liegt das „Drei-Sparten-Haus“, zu dem auch ein Kinder- und Jugendtheater gehört. Ein Wochenende in Salzburg verspricht also nicht nur Sightseeing durch die schönsten Winkel der Stadt, sondern auch einen Kulturabend für die ganze Familie.
Urlauber empfehlen: Austria Classic Hotel Hölle **** in Salzburg / Österreich

„Gran Teatre del Liceu“ in Barcelona
Das Wahrzeichen der Stadt Barcelona hatte schon viele namenhafte Komponisten wie Richard Strauss oder Igor Stravinsky zu Gast. Im September und Oktober wird die Herbstsaison mit den Opern „La Traviata“ und „Der Barbier von Siviglia“ eröffnet. Urlauber loben hier vor allem die Atmosphäre und empfehlen weiterhin die Panoramaterrasse „Güell“ im Stadtteil Gràcia. Das Weltkulturerbe des katalanischen Architekten Gaudí ist eines seiner imposantesten und bekanntesten Arbeiten.
Urlauber empfehlen: Hotel H10 Casanova **** in Barcelona / Spanien

Ungarische Staatsoper
In Budapest befindet sich eines der prachtvollsten Beispiele der Neorenaissance-Architektur: das Opernhaus „Magyar Állami Operaház“. Nicht nur die große Kunst der Opern „Don Carlos“, „Tosca“ oder „Das Elixier der Liebe“ sind ab Mitte September ein Erlebnis, sondern auch die Optik der Staatsoper. Zahlreiche Ornamente, Gemälde, Skulpturen und barocke Elemente schmücken das Innere des Hauses.
Urlauber empfehlen: Kempinski Hotel Corvinus Budapest ***** in Budapest / Ungarn

Semperoper in Dresden
Seit mehr als 300 Jahren zählt die Semperoper zu den wichtigsten Opernhäusern Europas. Als Juwel des historischen Stadtkerns Dresdens bekannt lockt es viele Urlauber allein nur für einen Abstecher zum Opernplatz in die sächsische Hauptstadt. Ein Blick in das prunkvolle Gebäude lohnt sich ebenso – im September bringen Sänger und Schauspieler „Carmen“, „Romeo und Julia“ sowie „La Bohème“ auf die Bühne.
Urlauber empfehlen: Hotel Ambiente ***+ in Dresden / Deutschland

„Royal Opera House“ in London
Direkt am Covent Garden in London liegt das „Royal Opera House“. Das eigentlich als reines Theatergebäude entworfene Bauwerk wurde erweitert und ist somit das dritte Opernhaus in dieser Gegend. Neben ihr gibt es jedoch in der Metropole viel zu entdecken: Ob beim Schlendern und Schlemmen auf dem Camden Market oder hoch über der Stadt im London Eye – hier bieten sich etliche Möglichkeiten für Städtereisende.
Urlauber empfehlen: Double Tree Hotel by Hilton Tower of London **** in London / Großbritannien

„Teatro dell’Opera di Roma” in Rom
Die „Ewige Stadt“ Rom ist bekannt für ihre antiken und prunkvollen Bauten. Bei einem Altstadtbummel lernen Urlauber schnell den Charme der diversen Palazzi kennen. Kleine Läden in urigen Häusern und romantische Cafés laden zum Verweilen ein. Wer auch kulturell auf seine Kosten kommen will, sollte das Opernhaus der Stadt besuchen. In diesem Herbst beginnt das Programm mit „Cinderella“ und „Aida“.
Urlauber empfehlen: Hotel River Palace **** in Rom / Italien

Staatsoper in Berlin
In der Barockoper „Unter den Linden“ sorgen hochklassige Dirigenten sowie das Staatsballett für ein besonderes Theatererlebnis. Unweit des musischen Gebäudes liegt der Gendarmenmarkt – Hotspot für leckere Restaurants sowie die Dome der Stadt. Die Berliner selbst sagen , dass er zu den schönsten Plätzen Europas gehöre. Derzeit ist das Opernhaus jedoch wegen Umbau geschlossen, der Spielbetrieb ist im Schiller Theater
Urlauber empfehlen: Hotel Adlon Kempinski Berlin *****+ in Berlin / Deutschland

„Gran Teatro La Fenice“ in Venedig
Der „Phönix“ unter den Opernhäusern in Europa ist sicher das „Gran Teatro“ in Venedig. Schon damals öffneten seine Türen mit dem Melodram „La traviata“, welches auch jetzt ein fester Bestandteil im Programm des Opernhauses ist. Neben dem Theaterprogramm erkunden Urlauber gerne die Stadt: Während einer romantischen Gondelfahrt durch die Kanäle sind zahlreiche verwinkelte Gassen zu entdecken.
Urlauber empfehlen: Hilton Hotel Molino Stucky Venice ***** in Venedig / Italien

S.Pellegrino Kulinarische Auslese

Preisverleihung mit über 60 Spitzenköchen und vielen Prominenten
Erneut moderiert Talkmaster Markus Lanz den Abend

Die Fine Dining Waters S.Pellegrino und Acqua Panna laden am 6. Februar 2012 einmal mehr ins teatro nach München, um die 13. Ausgabe der „S.Pellegrino Kulinarischen Auslese“ zu präsentieren. Mehr als 60 Spitzenköche mit gemeinsam rund 100 Sternen sowie 400 Gäste, darunter zahlreiche Prominente, werden im Restauranttheater feiern. Durch das Programm führt wie in den Vorjahren TV-Moderator Markus Lanz. Erneut erwartet die Gäste neben kulinarischen Köstlichkeiten auch spektakuläre Unterhaltung durch das teatro-Ensemble. Im Mittelpunkt des Abends steht aber die Frage, wer zu den besten Küchenchefs Deutschlands und Österreichs gehört. Die „S.Pellegrino Kulinarische Auslese“ erscheint 2012 schon zum 13. Mal und feiert gleichzeitig ihre Premiere als Hardcover-Buch.

Die Gäste werden ein 4-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente genießen. Auch für 2012 haben sich zahlreiche Prominente angekündigt. Im vergangenen Jahr genossen unter anderem Torwart-Legende Toni Schumacher, Schauspielerin Grit Boettcher oder Sport-Reporter Marcel Reif einen unvergesslichen Abend im teatro.

Anna V. Rückert, Brand Managerin S.Pellegrino und Acqua Panna Deutschland: „Zusätzlich zur Prämierung der besten Köche gibt es auch 2012 wieder mehrere Acqua Panna Sonderpreise.“ Im vergangenen Jahr wurden unter anderem die Aufsteiger, die Neueröffnungen sowie die Köchin des Jahres geehrt. Wie immer fasst der Restaurantführer – der jeweiligen Jahreszahl entsprechend – die 2012 besten deutschen und die 212 besten österreichischen Restaurants zusammen. Die Platzierungen basieren auf den Bewertungen der renommiertesten Restaurantführer: Für Deutschland sind das Michelin, Gault Millau, Varta, Der Feinschmecker und Schlemmer Atlas. In Österreich zählen die Ergebnisse von Gault Millau, A la carte, Schlemmer Atlas und Falstaff Restaurantguide.

Ab dem 7. Februar 2012 kann die „S.Pellegrino Kulinarische Auslese“ als Hardcover-Buch unter www.sanpellegrino.de bestellt werden. Das Ranking ist dann auch wieder als praktische Online-Version oder als App abrufbar.

Rach, der Restauranttester

Der Italienische Filmemacher Frederico Fellini mag tot sein, doch sein Werk lebt im „Fellini al teatro“ weiter – auf eine höchst ungewöhnliche Art und Weise! Christian Rach befindet sich sechs Tage lang auf einer höchst „surrealistischen Bühne“, als er in das kleine italienische Restaurant in Ludwigshafen kommt. Zu sehen bei RTL am 17. Januar, um 21.15 Uhr: „Rach, der Restauranttester“.

Die beiden Betreiber, Michele und Michael, wollen mit ihren 16 Plätzen vor allem die Besucher des nebenan liegenden Theaters ansprechen. Eigentlich gar kein falscher Ansatz, doch mit nur 12 Tellern, einer kaputten Spülmaschine und nur einer Gasflasche kann es schon mal etwas länger dauern, bis der echt italienische Koch Michele das Essen zubereitet hat. Anschließend schlägt das Theater voll durch: Kellner Michael serviert in Wahrheit kein Essen, sondern bringt die „vergänglichste Form der Kunst“ an den Tisch. Da ist sogar Christian Rach sprachlos. Ein Blick in den Keller überzeugt den Sternekoch aber, dass es auch noch viel schlimmer kommen kann…

Mo, 17.1., 21:15 , bei RTL

S.Pellegrino lädt zur Kulinarischen Auslese 2011

Sterne, Stars und Spitzenköche – auch 2011 heißt es in Alfons Schuhbecks teatro in München „Manege frei“, wenn die Fine Dining Waters S.Pellegrino und Acqua Panna im Rahmen der „Gala-Nacht der Spitzenköche“ die neue Ausgabe der S.Pellegrino Kulinarischen Auslese präsentieren. Am Montag, dem 31. Januar, ist es wieder soweit: Über 60 Spitzenköche mit insgesamt rund 100 Sternen, 400 Gäste und zahlreiche Prominente aus Show und Gesellschaft werden im Restauranttheater von Alfons Schuhbeck erwartet. Zum dritten Mal ist München der Austragungsort des gastronomischen Top-Events. Auf dem Programm, durch das in diesem Jahr wieder der beliebte Moderator Markus Lanz führt, stehen wie immer Kulinarik auf höchstem Niveau, Artistik der Extraklasse und natürlich die Beantwortung der Frage aller Fragen: Welche Küchenchefs aus Deutschland und Österreich haben es diesmal unter die „Besten der Besten“ geschafft? Der renommierte Restaurantführer erscheint 2011 schon zum zwölften Mal.

Seit über 10 Jahren hat die feierliche Gala-Nacht der Spitzenköche einen festen Platz im gesellschaftlichen Veranstaltungskalender der Sternegastronomie eingenommen. Und mit Alfons Schuhbecks teatro bildet der unvergleichliche Spiegelpalast an der Neuen Messe München nach 2009 und 2010 auch im Jahr 2011 wieder den Rahmen des gastronomischen Spitzenevents. Neben dem von Schuhbeck persönlich kreierten 4-Gänge-Menü, atemberaubender Artistik preisgekrönter Künstler und abwechslungsreichem Variété bildet aber natürlich wieder die Bekanntgabe der „Besten der Besten“ den Höhepunkt des Abends. Auch in diesem Jahr werden zahlreiche Prominente erwartet – wie 2010, als Größen wie die Schauspieler Erol Sander und Thomas Ohrner, Erfolgsproduzent Ralph Siegel oder Torwartlegende Sepp Maier mitfeierten.

Spannende Vergabe der Acqua Panna Sonderpreise

Anna V. Rückert, Produkt Managerin S.Pellegrino und Acqua Panna Deutschland: „Unsere Spitzenköche und Gäste dürfen sich auf einen unvergesslichen Abend freuen. Neben der Ehrung der Köche aus dem Ranking der S.Pellegrino Kulinarischen Auslese werden auch diesmal wieder zahlreiche Acqua Panna Sonderpreise vergeben.“ So wurden im Vorjahr beispielsweise die „Aufsteiger“ und die „Neueröffnungen des Jahres“ gekürt, ebenso wie die „Beste regionale Spitzenküche“ oder die „Köchin des Jahres“. Auch die traditionelle Vergabe des Ehrenpreises für das Lebenswerk steht natürlich wieder auf dem Programm.

Erlesenste Restaurants Deutschlands und Österreichs

2011 wird das Handbuch bereits zum zwölften Mal herausgebracht. Traditionsgemäß fasst es die 2011 besten deutschen und die 211 besten österreichischen Restaurants in einem speziellen Ranking zusammen, basierend auf den Ergebnissen der renommiertesten Restaurantführer. Michelin, Gault Millau, Varta, Der Feinschmecker und Schlemmer Atlas dienen dabei als Grundlage der deutschen, Gault Millau, A la carte, Schlemmer Atlas und Falstaff Restaurantguide als Basis der österreichischen Rangliste. Hermann Gottwald, Vorstandsvorsitzender Nestlé Waters Deutschland: „Welch hohen Stellenwert unsere Mineralwässer S.Pellegrino und Acqua Panna und natürlich auch unser Restaurantführer S.Pellegrino Kulinarische Auslese für die Spitzengastronomie haben, wird bei der Gala-Nacht der Spitzenköche jedes Jahr aufs Neue deutlich!“

Ab dem 1. Februar 2011 kann die S.Pellegrino Kulinarische Auslese unter www.sanpellegrino.de gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 10 Euro, inklusive Versand, bestellt werden. Das Ranking ist aber natürlich auch wieder als praktische Online-Version im Internet abrufbar. Zusätzlich gibt es die Liste der besten Restaurants in diesem Jahr erstmalig als iPhone-App für unterwegs.

Über S.Pellegrino und Acqua Panna

Fine Dining Waters – das sind die beiden italienischen Mineralwässer S.Pellegrino und Acqua Panna aus dem Hause Nestlé Waters. S.Pellegrino entspringt in der nahezu unberührten Natur der lombardischen Alpen. Seine Reinheit verdankt es dem langen Weg durch dicke Schichten Dolomit- und Gipsgestein. Neutral im Geschmack und ausgewogen mineralisiert, sensibilisiert es den Gaumen für Aromen, ohne sie zu überdecken. Zusammen mit Acqua Panna, dem stillen Mineralwasser der Toskana, bildet S.Pellegrino das exzellente Zusammenspiel zweier Klassiker. Köche und Sommeliers aus aller Welt empfehlen die beiden Mineralwässer als Begleiter feiner Speisen und erlesener Weine.

Über die Kulinarische Auslese

Im Jahr 2000 aus der Idee geboren, Gourmets einen möglichst objektiven Überblick über die deutsche und österreichische Spitzengastronomie zu bieten, fasst die S.Pellegrino Kulinarische Auslese im Jahr 2011 bereits zum zwölften Mal die Juroren-Urteile der führenden Gastronomieführer Deutschlands und Österreichs umfassend zusammen. Neben dem Ranking gibt sie auch einen Überblick über die wichtigsten Informationen zum jeweiligen Restaurant. Zudem weisen der rote S.Pellegrino Stern und die blaue Acqua Panna Lilie den Weg in die Häuser, die die beiden Fine Dining Waters führen. Ein Adressteil und weiterführende Informationen runden die S.Pellegrino Kulinarische Auslese ab. Das Urteil und den Detailreichtum der ausgewerteten Guides (Michelin, Gault Millau, Varta, Schlemmer Atlas, A la carte, Der Feinschmecker, Falstaff Restaurantguide) soll sie allerdings nicht ersetzen.

Über Alfons Schuhbecks teatro

Seit Oktober 2008 entführt Starkoch Alfons Schuhbeck seine Gäste im teatro in München auf eine Reise aus Kulinarik und Artistik der Spitzenklasse. Das Programm wurde von Clemens Zipse, dem Urvater moderner Dinnershows, entworfen. Preisgekrönte Artisten verzaubern das Publikum, das zudem in den Genuss eines unvergleichlichen 4-Gänge-Menüs im besonderen Ambiente des Spiegelpalasts kommt. Begleiter der außergewöhnlichen Dinnershow sind die Fine Dining Waters S.Pellegrino und Acqua Panna, die das einzigartige Erlebnis als Mineralwasser-Partner perfekt abrunden.

Bobby Bräuer

Galanacht der Spitzenköche

World-Toques*Euro-Toques Sternekoch Bobby Bräuer in Schuhbecks Spiegelpalast

teatro ausgezeichnet.

Unter den über 90 Sternen und zahlreichen

Prominenten erhielt World-Toques*Euro-Toques Sternekoch

Bobby Bräuer den Sonderpreis für das beste neue Restaurant in

Österreich, das Petit Tirolia in Kitzbühel. Der Preis wurde 2010

erstmals vergeben. Es war eine Galanacht der besonderen Art.

Zahlreiche Prominente aus Show, Gesellschaft und Sport waren

zur S. Pellegrino Kulinarischen Auslese in Alfons Schuhbecks teatro

gekommen. Moderator Markus Lanz führte durch die kulinarischen

und artisitischen Hochgenüsse dieses Abends. Besonderes Highlight

war die Verleihung zahlreicher Sonderpreise – unter anderem in der

Kategorie „Neueröffnung des Jahres“.

Euro-Toques*World-Toques gratuliert S. Pellegrino zum großen Erfolg, dass jedes Jahr aufs Neue die besten Sterneköche Deutschlands

und Österreichs der Einladung der Fine Dining Waters S. Pellegrino

und Acqua Panna folgen.

www.eurotoques.org

www.eurotoques.com

www.world-toques.com

Gala-Nacht der Spitzenköche

Gala-Nacht der Spitzenköche: S.Pellegrino und Acqua Panna präsentieren die
Kulinarische Auslese 2010 wieder in München

– Über 50 Sterneköche und zahlreiche Prominente werden zum Top-Event der
Spitzengastronomie in Schuhbecks teatro erwartet
– Beliebter TV-Moderator Markus Lanz führt durch die Gala-Nacht

Die besten Küchenchefs Deutschlands und Österreichs und
Prominente aus Show und Gesellschaft in einem Zelt vereint – am Montag, dem
1. Februar 2010, ist es wieder so weit. Dann präsentieren die Fine Dining
Waters S.Pellegrino und Acqua Panna die Kulinarische Auslese im Rahmen einer
stimmungsvollen Gala-Nacht der Spitzenköche. Nach dem großartigen Erfolg des
Vorjahres findet die Vorstellung des renommierten Wegweisers durch die
Top-Gastronomie wieder in Alfons Schuhbecks Restauranttheater teatro in
München statt. Über 50 Sterneköche und rund 400 Gäste werden zu einem Abend
voller kulinarischer und artistischer Hochgenüsse erwartet, den Markus Lanz
moderiert. Dieses Jahr verspricht die Veranstaltung noch mehr Spannung und
Unterhaltung. Letztendlich steht aber wie immer eine große Frage im
Mittelpunkt: Welche Küchenchefs haben es diesmal unter die „Besten der
Besten“ geschafft? Im Jahr des 111. Geburtstags von S.Pellegrino, 2010,
erscheint das praktische Gourmet-Handbuch bereits zum 11. Mal.

Seit Jahren ist die Gala-Nacht der Spitzenköche einer der gesellschaftlichen
Top-Events der Sternegastronomie. Mit dem teatro findet die Veranstaltung
rund um das deutsch-österreichische Gastro-Ranking bereits zum zweiten Mal
im einzigartigen Ambiente von Alfons Schuhbecks Spiegelpalast an der Neuen
Messe statt, dessen Programm in diesem Winter ganz unter dem Motto „Viva la
Vida“ steht. Auf die Gäste warten unter anderem Showeinlagen preisgekrönter
Artisten, zauberhaftes Varieté, ein von Alfons Schuhbeck kreiertes
4-Gang-Gourmet-Menü und natürlich die feierliche Bekanntgabe der Gewinner
der 11. S.Pellegrino Kulinarischen Auslese. Nicht zuletzt deshalb fand die
stimmungsvolle „Krönung“ der besten Sterneköche im Januar 2009 vor den Augen
Prominenter wie Ralph Siegel, Miroslav Nemec, Christian Wolff, Marcel Reif
oder Dieter Kürten statt.

2010 gibt die 11. S.Pellegrino Kulinarische Auslese traditionsgemäß die
zweitausendzehn besten deutschen und die zweihundertzehn besten
österreichischen Restaurants bekannt – im Rahmen eines speziellen Rankings,
das wie gewohnt die Ergebnisse der renommiertesten Restaurantführer
zusammenfasst. Als Grundlage der deutschen „Rangliste“ dienen die
Bewertungen von Michelin, Gault Millau, Varta, Der Feinschmecker und
Schlemmer Atlas – für das österreichische Ranking wurden Gault Millau, A la
carte, Schlemmer Atlas und Falstaff Restaurantguide ausgewertet.

Für das Programm des Abends verspricht Anna V. Rückert, Produkt-Managerin
S.Pellegrino und Acqua Panna, viel Abwechslung: „Wir haben unser Konzept
leicht modifiziert und frischer gestaltet. So wird zum Beispiel Markus Lanz
durch den Abend führen, der durch seine Sendung ,Lanz kocht‘ selbst auf Du
und Du mit den besten Köchen Deutschlands ist. Insgesamt bietet das Programm
noch mehr Spannung und Unterhaltung. Unsere Gäste dürfen sich also auf einen
tollen Abend freuen.“ Und darunter wird sich natürlich auch wieder die Crème
de la Crème der Haute Cuisine befinden. Hermann Gottwald,
Vorstandsvorsitzender von Nestlé Waters Deutschland: „Jedes Jahr aufs Neue
folgen die besten Spitzenköche Deutschlands und Österreichs der Einladung
von S.Pellegrino und Acqua Panna zu diesem großartigen Gala-Abend. Das
verdeutlicht, welch hohen Stellenwert wir als vertrauenswürdiger Partner der
Spitzengastronomie haben.“

Ab dem 2. Februar 2010 können Liebhaber des Besonderen die S.Pellegrino
Kulinarische Auslese 2010 unter www.sanpellegrino.de gegen eine Schutzgebühr
in Höhe von 10 Euro, inklusive Versand, bestellen. Natürlich ist das Ranking
auch diesmal wieder als Online-Version mit praktischer regionaler
Suchfunktion verfügbar ( www.sanpellegrino.de/fd/kulinarischeauslese/ ).

Schuhbecks teatro und Harald Wohlfahrt PALAZZO fusionieren

Harald Wohlfahrt PALAZZO und Schuhbecks teatro werden in München in der kommenden Spielzeit zusammenarbeiten. Im Zuge dieser Kooperation wird nur ein Spiegelpalast in München errichtet. Die bisher erworbenen Karten gelten für den Spiegelpalast, der unter dem Namen Schuhbecks teatro firmiert.

Frank Diekmann, Geschäftsführer der PALAZZO Produktionen GmbH gegenüber Gourmet Report: „In wirtschaftlich stabilen Zeiten ist München ein Standort, an dem durchaus zwei Gourmettheater parallel erfolgreich gastieren können – das hat die Vergangenheit bereits bewiesen. In der momentanen konjunkturellen Situation ist der Wettbewerb zwischen zwei gleichwertigen Angeboten wie teatro und PALAZZO jedoch nicht sinnvoll – zumal beide Spiegelpaläste in unmittelbarer Nachbarschaft an der Neuen Messe in Riem gestanden hätten. Die logische Konsequenz ist der Zusammenschluss beider Unternehmen.“

Neu ist eine Partnerschaft für die beiden Unternehmen hinter den Gourmettheatern dabei nicht – bis zum vergangenen Herbst hatten sie den Alfons Schuhbeck PALAZZO gemeinsam veranstaltet. Daher bedurfte es auch keiner langwierigen Verhandlungen bis die Fusion in München perfekt war. Die PALAZZO Produktionen GmbH übernahm Anteile an der TAS GmbH, dem Veranstalter des Schuhbecks Teatro.

TAS GmbH-Geschäftsführer Clemens Zipse und Alfons Schuhbeck sind sich einig: „Wir schätzen Harald Wohlfahrt und die PALAZZO-Macher und begrüßen die erneute Zusammenarbeit anstelle einer Rivalität, die am Ende für beide Gourmettheater nur Nachteile mit sich gebracht hätte. Wir werden nun unsere Kompetenzen bündeln und uns gemeinsam darauf konzentrieren, unseren Gästen einen perfekten Abend zu bereiten.

Auch Harald Wohlfahrt, der weiterhin Namenspatron für den Stuttgarter und Mannheimer PALAZZO ist und dort für die Menü-Kreation verantwortlich zeichnet, sieht die Vorteile des Zusammenschlusses: „Als Küchenchef eines Drei-Sterne-Restaurants bin ich es gewohnt, wirtschaftlich zu denken. In München ist Alfons Schuhbeck der erste Name, der einem dort einfällt. Daher kann ich diese Entscheidung voll und ganz unterstützen.“

Tickets für alle Gourmettheater gibt es wie immer unter www.gourmet-report.de/goto/eventim

Das Teatro alla Scala in Mailand öffnet die Spielzeit 2009/2010

Carlton Hotel Baglioni und Carmen, die zwei großen „C“ für Opernfreunde

Die Operette Carmen eröffnet am 7. Dezember die Opernsaison in Mailand. Das fünf-Sterne-Haus Carlton Hotel Baglioni, im Herzen der Stadt, ist der richtige Ausgangspunkt für einen Besuch in der ehrwürdigen Scala

Das Teatro alla Scala in Mailand, eines der bekanntesten und bedeutendsten Opernhäuser der Welt, öffnet im Dezember die Spielzeit 2009/2010. Nur ein paar Gehminuten von der Piazza della Scala liegt das Carlton Baglioni Hotel. Mit seinen Antiquitäten und den opulent ausgestatteten Zimmern hat das Haus genau das richtige Ambiente für ein gelungenes Opern-Wochenende.

Mit neunzehn Opern und Balletten setzt der Intendant der Mailänder Scala Stéphan Lissner in seiner 5. Spielzeit auf ein vielfältiges und kreatives Programm. Darunter eine Neuproduktion von Richard Wagners „Ring der Nibelungen“ in einer Kooperation mit der Berliner Staatsoper Unter den Linden. Großen Wert legt er auf namhafte Sänger wie Tenor Plácido Domingo, Jonas Kaufmann, Leo Nucci, Peter Mattei und viele andere. Das detaillierte Programm findet man unter teatroallascala.org. International gefeierte Interpreten, herausragende Aufführungen sowie die einzigartige und kostbare neoklassizistische Innenarchitektur machen die Mailänder Scala seit 1778 zu einem der berühmtesten Opernhäusern der Welt mit einem prominenten Publikum und einer bezaubernden Aura. Nur einen Steinwurf entfernt befindet sich das zauberhafte Carlton Baglioni Hotel. Die Baglioni Hotelgruppe wurde 1973 von Roberto Polito gegründet und umfasst heute 14 Häuser in Italien, Frankreich und UK. Sie vereinen Gastfreundschaft mit Luxus und dem eleganten Made-in-Italy Stil.

Einzigartige Erlebnisse, kundenorientierter Service und die außergewöhnlichen exklusiven Lagen machen jedes dieser Hotels zu einem Juwel für sich. Mitten in der pulsierenden Metropole Mailand ist das Carlton Baglioni eine Ruheoase mit dem gewissen “Dolce Vita“-Gefühl. Neben der Oper und dem Theatermuseum gehören der gotische Dom und die Galleria Vittorio Emanuele II. zu den eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten der Modestadt. Zahlreiche Fashion-Designer haben ihre Boutiquen in der Via Montenapoleone und der Via Spiga. Das besondere Flair der italienischen Metropole lässt sich auch in einer der unzähligen Bars, Cafés und traditionellen Enotheken oder – nach dem Opernbesuch – in einem Ristorante authentisch genießen.

Mehr Informationen zum Hotel finden Sie unter: www.baglionihotels.com

Hotelpreise vergleichen bei Hotelpreisvergleich

Trentino Weine

Trento: 15. – 18. Mai 2009 im Teatro Sociale und Palazzo Roccabruna

Weinregion Trentino lädt ein zur:

73° Mostra Vini del Trentino

Montag erstmals für Fachpublikum reserviert

Vom 15. bis zum 18. Mai findet die für die Weinregion Trentino wichtigste Veranstaltung statt: die 73° Mostra Vini del Trentino. 60 Produzenten und ein 4-tägiges Programm rund um die Trentiner Weinwelt erwarten die Besucher wie gewohnt im eleganten Ambiente des Teatro Sociale und des Palazzo Roccabruna in Trento. Am Montag öffnet die Mostra Vini del Trentino erstmalig ihre Pforten ausschließlich für Fachpublikum.

Auf der Bühne und im Parkett des Teatro präsentieren die Trentiner Betriebe – Genosschenschaftskellereien, Winzerbetriebe, Spumantekellereien und Grappabrennereien – ihre Erzeugnisse, während zeitgleich Seminare in den Sälen abgehalten werden. Auf dem Programm stehen neben der großen Vorschau auf regionale Weinveranstaltungen, Koch-Events mit dem Spumante TRENTODOC, Degustationen der Italienischen Sommeliervereinigung im Trentino und der Italienischen Berufs-Sommellerie-Vereinigung, kulinarische Slow Food-Workshops, sowie Veranstaltungen der Bruderschaft der Reben und Weine, der Wein- und Gourmetstraßen (in Zusammenarbeit mit der Unternehmensakademie) und der Nationalen Weinverkostervereinigung O.N.A.V.

Im Palazzo Roccabruna – der Landesvinothek des Trentino – stehen jene Weine und Grappas zur Verkostung an, die auch im Teatro Sociale vertreten sind. Sommeliers führen durch die Degustationen. So können hier Weine desselben Jahrgangs und Grappas von unterschiedlichen Herstellern parallel degustiert und miteinander verglichen werden.

Der Montag ist erstmals von 15 bis 20 Uhr ausschließlich dem Fachpublikum der Food- und Beveragebranche gewidmet. Mitglieder der Vereinigung Jeunes Restaurateurs d’Europe, sowie einige Fachverbände ergänzen das Ausstellerangebot an diesem Tag. Am Montag Nachmittag findet von der Italienische Sommeliervereinigung die jährliche Prämierung des besten Sommeliers der Provinz statt.

Termine & Zeiten im Teatro Sociale

Freitag, 15. Mai: 18.00 bis 22.00 Uhr

Samstag, 16. Mai: 17.00 bis 22.00 Uhr
Sonntag, 17. Mai: 17.00 bis 22.00 Uhr

Montag, 18. Mai: 15.00 bis 20.00 Uhr
Fachpublikumstag

Weitere Informationen und Voranmeldung:

Trentino S.p.A.

prodotti@visittrentino.it
www.visittrentino.it/mostravini

Voranmeldung empfohlen. Der Eintrittskarte beträgt 12,00 Euro und beinhaltet die Teilnahme an allen Veranstaltungen im Teatro Sociale.

Termine & Zeiten im Palazzo Roccabruna

Freitag, 15. Mai: 18.00 bis 22.00 Uhr

Samstag, 16. Mai: 10.00 bis 22.00 Uhr
Sonntag, 17. Mai: 10.00 bis 22.00 Uhr

Montag, 18. Mai: 15.00 bis 20.00 Uhr

Der Eintrittspreis von 5,00 Euro inklusive 5 Degustationen im Palazzo Roccabruna.

Weitere Informationen:

Palazzo Roccabruna

Camera di Commercio I.A.A. di Trento

Tel. +39 0461 887101
www.enotecadeltrentino.it

Eine kulinarische Reise durch die Toskana

HR, Samstag, 28.03. um 13:00 Uhr

Salami und Schokolade

Eine kulinarische Reise durch die Toskana

In Pienza besucht die Filmautorin Nina Thomas eine kleine feine Schokoladenmanufaktur. Dort entstehen süße Werkzeuge und Schlüssel, die erstaunlich echt aussehen. In Greve in Chianti gibt es nicht nur eine der berühmtesten Metzgereien Italiens, sondern auch die größte Enoteca für italienischen Wein. Im Arnotal trifft Nina Thomas einen Eismacher, der so hervorragendes Eis herstellt, dass es sogar auf der größten Messe für gute Lebensmittel, dem Salone del Gusto in Turin, zu finden ist. In Florenz wird im Teatro del sale gegessen, das der bekannteste Gastronom der Stadt führt – ein Gaumen-, Augen- und Ohrenschmaus.