infa 2016 Hannover

Die infa 2016 ist auch in kulinarischer Sicht ein echter Hochgenuss. Ob exotisch oder gut bürgerlich, ob veggie oder fleischlastig, ob „to go“ oder gemütlich am Tisch – das Angebot in Sachen Essen & Trinken lässt keine Wünsche offen und bedient jeden noch so ausgefallenen Geschmack.

Feinschmecker und Fast-Food-Fans finden beispielsweise in der Markthalle ein wahres Paradies. Wie wäre es z.B. mit einem feurigen Curry aus Indien? Oder doch lieber die berühmte VW-Currywurst? Auch ungarische Gulaschspezialitäten sind in der Markthalle zu finden, genau wie köstliche Käse-Variationen, asiatische Köstlichkeiten, Mediterranes aus Griechenland und Italien sowie Weine aus aller Welt.

Wer sich eine kleine Pause vom Messetrubel gönnen möchte, kann dies am besten im edlen Ambiente der LEBENSART tun. Hier kann man zum Beispiel bei Hannovers Sternekoch Ekkehard Reimann und seinem Clichy regionale Köstlichkeiten wie Gänsebrust und herzhaften Grünkohl genießen, während gleich nebenan das Team vom Al Dar syrische Verführungen auf die Teller zaubert.

Weihnachtlich geht es in der Christmas zu. Hier bekommen die Besucher schon im Oktober einen Vorgeschmack, wie das Fest der Liebe schmeckt – mit backfrischen Honigkuchen, gebrannten Mandeln, Dresdner Christstollen, himmlischen Marzipantorten, selbstgemachten Baum- und Flammkuchen sowie Kaffeespezialitäten, Glühwein und Kakao.

Wer es orientalisch mag, ist im Basar der Nationen richtig. Hier bietet der „Moccamaker“ köstliche Tee- und Kaffeevariationen an, außerdem himmlische Snacks wie Feigenfinger und Dattelkuchen. Gleich nebenan befindet sich die Piazza Italia, wo es belegte Brötchen, Schoko-Genüsse, würzige Wurst-Spezialitäten sowie Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato & Co. gibt.

Für Menschen, die auf bewusste, gesunde Ernährung Wert legen, ist die infa balance genau das Richtige. Neben frischen Säften und Smoothies, Brotspezialitäten und Snacks findet der Besucher auch eine große Auswahl an veganen, vegetarischen und ayurvedischen Spezialitäten – alles bio, alles gesund.
Total angesagt: Das Food Truck Festival am ersten infa-Wochenende (15. + 16. 10.). Hier stehen auf dem Freigelände liebevolle Neu-Interpretationen von Burgern, Hotdogs und Sandwiches auf der Speisekarte, außerdem exotische Versuchungen von jungen, innovativen Köchen.

Wer sich bei einem so großen Angebot darüber hinaus noch Anregungen, Rezeptvorschläge und Ideen vom Profi holen möchte, für den ist das täglich wechselnde Tagesprogramm mit prominenten Gästen gedacht. Mit dabei sind unter anderem Enie van de Meiklokjes, die in mehreren Backshows köstliche Backrezepte aus ihrem neuesten Buch „Sweet & Easy – Enie backt“ vorstellt.

Im Rahmen der Cake World Germany, dem großen Event für alle Torten-Fans vom 15. bis 17. Oktober, zeigt Sally vom YouTube-Kanal „Sallys Tortenwelt“, wie man mit ein wenig Geschick und ein paar Ideen leckere Cupcakes, Muffins & Co. zaubert.

„The Taste“-Gewinnerin Felicitas Then zeigt ihr Können ebenfalls auf der infa und demonstriert am Backofen, was sie in Sachen Torten, Kuchen, Kekse auf der Pfanne hat.
Außerdem auf der infa mit dabei sind die bekannten Foodblogger Jens Glatz und Mirja Hoechst alias Kochhelden.TV & Küchenchaotin, Bingo-Bär Michael Thürnau mit „Bingo, Kochen & mehr“ sowie TV-Koch Rainer Sass, der inzwischen zu den Dienstältesten Köchen der Branche zählt. Längst sind seine Live-Auftritte Kult, wovon sich die Besucher der diesjährigen infa überzeugen können. Unterstützt wird Sass auf der infa von Kult-Brotbäcker Jochen Gaues.

Kulinarische Hochgenüsse und tolle Tipps von den besten Köchen der Stadt gibt es in der großen Küchenwelt von Möbel Staude. Am 15., 16., 20., 21., 22. und 24. Oktober stehen hier die Köche vom Berggasthaus Niedersachsen, Jante, WeinBasis, Zauberlehrling, Tresor und Titus am Herd und bereiten ihr ganz persönliches Leibgericht vor. Probieren natürlich erlaubt.

Außerdem: Kinderküche Hannover mit tollen Kochshows für kleine Esser, gemeinsames Kochen mit der LACOCCINA Kochschule, große Marché-Mövenpick-Backshow „Äpfel aus dem Alten Land“, Küchen-Talk über die Küchen-Trends von morgen mit einem IKEA Interieur Designer und vieles mehr.

infa 2016 – Deutschlands größte Erlebnis- und Einkaufsmesse, vom 15. bis 23. Oktober auf dem Messegelände in Hannover. Täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet.
Tickets zum ermäßigten Preis im Online-Shop (www.meine-infa.de): Erwachsene 11,50 EUR, Ermäßigt 10,50 EUR, Junior-Ticket (13-17 Jahre) 6,50 EUR.
Tickets Messe-Kasse: Erwachsene 13,50 EUR, Ermäßigt 12,50 EUR, Junior-Ticket 8,50 EUR. Kinder bis einschließlich 12 Jahre haben freien Eintritt.

Grill den Henssler

Sie ist der ultimative Koch-Wettbewerb im Deutschen Fernsehen, stellt regelmäßig neue Quoten-Rekorde auf und wurde kürzlich mit dem Publikums-Bambi in der Kategorie „Beste Unterhaltungsshow“ ausgezeichnet: Die Koch-Show „Grill den Henssler“! Jetzt geht der Spaß weiter! In acht neuen Folgen, die VOX ab 17. April immer sonntags um 20:15 Uhr ausstrahlt, möchten sich neue prominente Herausforderer mit Steffen Henssler am Herd messen.

Von ihren Kochkünsten sind u.a. „Club der roten Bänder“-Star Tim Oliver Schultz, „Bachelor“ Leonard Freier, Schlager-Star Stefan Mross, Olympiasieger Lars Riedel, Dschungelkönig und Sänger Menderes Bagci, Tänzerin Motsi Mabuse sowie Society-Lady Sabia Boulahrouz überzeugt. Und auch Fußballtrainer Thorsten Legat, Dschungelcamp-Prinzessin Sophia Wollersheim und GZSZ-Liebling Vincent Krüger glauben, dass sie ihren Koch-Gang besser zubereiten können als Steffen Henssler. Ob das stimmt, stellen unter den neugierigen Blicken von Publikum und Moderatorin Ruth Moschner die „Grill den Henssler“-Juroren Profi-Sommelière Natalie Lumpp, Manager und Genießer Reiner Calmund sowie Hotel– und Gastrokritiker Heinz Horrmann fest.

Wie immer bringen sich Steffen Henssler und die Hobby-Köche gegenseitig ins Schwitzen: Der Hamburger Star-Koch profitiert von seiner jahrelangen professionellen Erfahrung am Herd – doch er muss die von den Promis gewählten Gerichte ohne Rezept und ohne Vorbereitung kochen, während die Stars von Koch-Größen wie Nelson Müller, Christian Lohse, Ralf Zacherl und Rainer Sass speziell für ihren Koch-Gang gecoacht werden. Gewinnt Steffen Henssler, erhält er 4.000 Euro, gewinnt ein Promi, so gibt es 3.000 Euro für ihn sowie 1.000 Euro für seinen Koch-Coach. Die Geldbeträge werden anschließend für einen guten Zweck gespendet. Doch nicht nur in den Koch-Gängen, auch in den witzigen Küchen-Competitions, bei denen es auf Geschicklichkeit, Wissen und die richtige Strategie ankommt, wird von Steffen Henssler und den Promis voller Körpereinsatz gefordert.

Welche Promis können Steffen Henssler tatsächlich besiegen und wer hat den Mund zu voll genommen? Das zeigt VOX ab 17. April 2016 immer sonntags um 20:15 Uhr in den neuen Folgen von „Grill den Henssler“.

Grill den Henssler

Es geht wieder los! Zahlreiche Stars stehen bereits in den Startlöchern, um sich mit Koch-King Steffen Henssler am Herd zu messen – sie bringen so viel Glanz in Steffens Küche wie nie zuvor! Ob Schlager-Star Stefanie Hertel, Biathletin Magdalena Neuner, Sänger Jürgen Drews, Moderatorin Sonja Zietlow, Comedian Mirja Boes oder Model Larissa Marolt – sie alle wollen Steffen Henssler besiegen. Im „Muttertags-Special“ treten außerdem Model Dana und Schauspielerin Lilli Schweiger (Tochter von Til Schweiger), Moderatorin Panagiota Petridou mit ihrer Mutter Evdokia sowie VOX-Schwergewicht Detlef Steves mit seiner Frau Nicole gegen den Star-Koch an. Außerdem lädt Steffen Henssler zu einer Revanche-Runde ein, um noch einmal auf die drei Frauen zu treffen, die ihn in der letzten Staffel geschlagen haben: Ex-First-Lady Bettina Wulff, Rapperin Sabrina Setlur sowie Moderatorin Annett Möller. Wer es wirklich schafft, Steffen Henssler kulinarisch zu übertrumpfen und ein Preisgeld für den guten Zweck zu kassieren, zeigt VOX in acht neuen Folgen „Grill den Henssler“, ab 19. April jeden Sonntag um 20:15 Uhr.

Aus jeder Sendung als Sieger hervorgehen – dieser Traum von Steffen Henssler wurde in der letzten Staffel wahr. Doch das einzigartige Staraufgebot von talentierten Hobby-Köchen in Staffel 4 von „Grill den Henssler“ könnte dem Hamburger schon bald schlaflose Nächte bereiten. Alle Promis treten mit ihrem Lieblingsgericht gegen Steffen Henssler an – doch wer kann den Star-Koch, die Jury, Moderatorin Ruth Moschner und das Publikum wirklich von seinen Kochkünsten überzeugen?

Um die Chancen auf einen Sieg gegen Steffen Henssler zu erhöhen, erhalten die prominenten Hobby-Köche Unterstützung von einem Koch-Coach: Ob Ralf Zacherl, Rainer Sass, Nelson Müller, Stefan Marquard, Ali Güngörmüs oder Mario Kotaska – sie alle helfen den Stars gern, wenn es darum geht, Steffen Henssler am Herd alt aussehen zu lassen. Vor der Show trainieren sie ihre Schützlinge, während des Kochens dürfen sie den Promis Tipps zurufen und sie in den letzten eineinhalb Minuten beim Anrichten unterstützen. Und auch in den spektakulären Küchen-Competitions, bei denen es um Geschicklichkeit, Wissen und eine gute Strategie geht, werden die Stars Steffen Henssler einmal mehr einheizen!

Wer siegt und wer verliert, entscheidet auch in dieser Staffel wieder die anspruchsvolle Jury: Profi-Sommelière Natalie Lumpp, Manager und Genießer Reiner Calmund sowie Hotel– und Gastrokritiker Heinz Horrmann lassen ihre kritischen Zungen entscheiden, wer das Preisgeld für einen guten Zweck spenden darf. Kommt das bessere Gericht von Steffen Henssler, so erhält er 4.000 Euro, gewinnt ein Promi, so gibt es 3.000 Euro für ihn sowie 1.000 Euro für seinen Koch-Coach.

Welcher Star überschätzt seine Fähigkeiten und wem gelingt es wirklich, Steffen Henssler am Herd in die Pfanne zu hauen? Das zeigt VOX in acht neuen Folgen „Grill den Henssler“ – ab 19. April immer sonntags um 20:15 Uhr.

Bettina Tietjen und Rainer Sass

Morgen im NDR!

Am Tag der deutschen Einheit geht es im „DAS!“-Kochstudio zünftig zu. Rainer Sass und Bettina Tietjen feiern mit herzhaften Wiesn-Schmankerln ihr ganz persönliches Oktoberfest. Das blau-weiße Menü startet mit Obatzter. Zur pikanten Käsecreme serviert das norddeutsche Kochduett resche Brezeln und gehobelten Radi. Als Hauptgang gibt es knusprigen Schweinebraten mit Knödeln und Krautsalat. Auch die Liebhaber von Süßspeisen kommen auf ihre Kosten und zwar mit einem bayerischen Mehlspeisenklassiker aus dem Ofen: Scheiterhaufen mit Semmeln, Rosinen und Apfelscheiben.

Donnerstag, 03. Oktober 2013, 18:45 bis 19:30 Uhr, NDR: DAS! Kochstudio: DAS! Oktoberfestmenü mit Rainer Sass und Bettina Tietjen

DAS! Kochstudio: Weihnachtsmenü

Rainer Sass und Bettina Tietjen präsentieren kurz vor den Feiertagen Rezepte und Wissenswertes rund um die Weihnachtsgans. Der Hauptgang ist ein klassischer Gänsebraten. Außerdem zeigt das Koch-Duo, wie man knusprige Gänsekeulen zubereitet und aus Gänseklein, Rotwein und Kräutern eine perfekte Soße zaubert. Leckere Beilagen und ein raffiniertes Dessert aus exotischen Früchten runden den Festtagsschmaus ab. Dazu gibt es viele nützliche Tipps.

Rainer Saa arbeitet wei andere Spitzenköche mit Chroma type 301 Messer

NDR, Freitag, heute, 17:15 – 18:00 Uhr (VPS )

DAS! Kochstudio

Rainer Sass und Bettina Tietjen stehen im ‚DAS!‘-Kochstudio für ein herbstliches Menü gemeinsam am Herd. Als Vorspeise gibt es Variationen von frischen Waldpilzen: Tagliatelle mit Pfifferlingsragout und ein Carpaccio von Steinpilzen. Als Hauptgang serviert das Kochduett gebratene Rebhühner mit Kräutern und geschmorten Feigen – viele Köche und Feinschmecker schätzen das Wildgeflügel, da es besonders zart und aromatisch ist und nur wenig Fett hat. Neben den deftigen Gerichten haben die ‚DAS!‘-Moderatorin und der NDR Kultkoch auch noch etwas Süßes im Angebot – eine Schokoladen-Tarte mit Weintrauben.

NDR, Montag, heute, 18:45 – 19:30 Uhr

DAS! Wunschmenü mit Rainer Sass

Aus ‚Wünsch Dir Sass!‘ wird ‚DAS! Wunschmenü‘ – der Rest bleibt zum Glück wie es war: Rainer Sass ist wieder im Norden unterwegs, um den Zuschauern ihre kulinarischen Wünsche zu erfüllen.

Zum Auftakt der neuen Staffel reist der mobile Küchenexperte zu Sabine Bollmann nach Sehnde bei Hannover. Auf der Wunschliste: ein Gericht, das der fünfköpfigen Familie sowie den Eltern und Freunden schmecken soll – ein klassisches Roastbeef. An dieses edle Fleischstück hat sich die Hausfrau noch nicht herangetraut. Das ändert sich heute!

Erst wird gemeinsam eingekauft, dann fällt der Startschuss in der Küche: Das Roastbeef wird gut angebraten, bevor es in den Ofen kommt. Ist das Fleisch ideal gegart und innen schön rosa, veredelt der ‚DAS!‘-Koch das Roastbeef noch mit einer feinen Kruste aus frischen Kräutern, Semmelbrösel und Parmesankäse. Etwas Besonderes hat sich der Kochprofi auch für die Beilagen ausgedacht: frisches Erbsengemüse, Kartoffelpüree und eine Orangen-Béarnaise.

NDR, Sonntag, heute,16:30 – 17:00 Uhr

Rainer Sass

Rainer Sass ist mit seiner mobilen Küche in Berlin unterwegs. Sein Ziel ist das Museum Hamburger Bahnhof, dort hat Sarah Wiener eines ihrer Restaurants. Die gebürtige Österreicherin ist eine prominente Fernsehköchin in Deutschland. Außerdem besitzt sie einen Catering-Service. In der Kochshow wird Sarah Wiener einige ihrer besten Büffetrezepte vorstellen und zeigen, was bei ihren Veranstaltungen auch den prominenten Gästen schmeckt: zum Beispiel eine ungarische Frischkäse-Creme, knusprige Wan-Tan-Taschen mit Pilzfüllung und Kaiserschmarrn, ein Dessertklassiker aus ihrer österreichischen Heimat. Passend zu den Partyhäppchen gibt es von Rainer Sass noch seinen ganz persönlichen Waldorfsalat.

Neben den Rezepten und edlen Schaumweintipps von Oliver Schmidt gibt es in der Sendung eine Reise in die Vergangenheit – und zwar in die 1950er-Jahre. Rainer Sass und Sarah Wiener haben dafür ein Originalbüffet aus den ‚Wirtschaftswunder-Zeiten‘ aufgebaut: mit Käseigel, Schinkenröllchen, Heringssalat und Waldmeister-Bowle.

NDR, Sonntag, heute, 16:30 – 17:00 Uhr

Rainer Sass und Kolja Kleeberg

Mit seiner mobilen Küche ist Rainer Sass zu Besuch in Berlin. Dort wird er zusammen mit Kolja Kleeberg einen echten Küchenklassiker zubereiten: Königsberger Klopse. Kolja Kleeberg gehört seit Jahren zu den besten Köchen der Hauptstadt, bereits 1998, ein Jahr nach der Eröffnung seines Restaurants, hat er den begehrten Michelinstern erhalten. Sein Restaurant liegt ganz in der Nähe des Gendarmenmarkts. Für die Kochshow baut Rainer Sass seine mobile Küche auf der Hinterhofterrasse des Restaurants auf.

An Rainers mobiler Küche werden die beiden zuerst feine Kalbsfleischklöße zubereiten. Zu Königsberger Klopse gibt es dann eine raffinierte Kapernsauce, Petersilienkartoffeln und ein Rote Beete-Gemüse mit pikanter Roquefort-Marinade. Kolja Kleeberg wird am Ende der Sendung einen Süßspeisenklassiker servieren: lauwarme Schokoladencreme mit Zimt, Vanille und Sternanis. Im heutigen ‚Weintipp‘ zeigt Oliver Schmidt aus Bremen, worauf man beim Genuss und Kauf eines guten Portweines achten sollte.

Schließlich geben Rainer Sass und Kolja Kleeberg noch ein kleines Ständchen – mitten auf dem Gendarmenmarkt, denn der erfolgreiche Hauptstadtkoch Kleeberg ist auch ein begabter Musiker. Im Duett mit Rainer Sass wird er den Johnny Cash Klassiker ‚Ring of Fire‘ mit Gitarre und Mundharmonika zum Besten geben.

NDR, Sonntag, heute, 16:30 – 17:00 Uhr

Rainer Sass arbeitet mit CHROMA type 301 und Kolja Kleeberg mit CHROMA HAIKU

Sass – Die Kochshow

Seine mobile Küche transportiert Rainer Sass hoch in den Norden Schleswig-Holsteins. Sein Ziel ist Glücksburg an der Flensburger Förde und dort das Hotel ‚Alter Meierhof‘. Hier ist Dirk Luther Küchenchef. Feinschmecker kennen und schätzen ihn vor allem aus seiner Zeit im Alt-Duvenstädter ‚Töpferhaus‘ bei Rendsburg. Dort bekam er 2004 für seine Küchenleistung gleich zwei Michelin-Sterne. Da man aber diese Auszeichnung nicht von einem zum anderen Restaurant mitnehmen kann, musste er an der Ostsee wieder von vorne anfangen. Das ist ihm glänzend gelungen, denn bereits nach einem halben Jahr wurde sein neues Restaurant wieder mit einem Stern ausgezeichnet.

Im Garten des Restaurants mit Blick auf die Flensburger Förde ist das heutige Kochthema ‚Rindfleisch‘. Spitzenkoch Dirk Luther zeigt, wie man Rinderbacken in einer pikanten Rotweinsauce schmort und tourniertes Gemüse zubereitet. Als zweites Gericht gibt es von Rainer Sass ein gegrilltes Rumpsteak, mit geschmorten Kirschtomaten.

Zwischendurch macht der NDR Koch einen Abstecher auf die Flensburger Förde. Dort trifft er Michael Stitz. Der Gourmetkritiker stellt die wichtigsten Restaurantführer vor und erzählt, worauf er als Tester alles achten muss. Den passenden Weintipp gibt es vom Hamburger Sommelier Hendrik Thoma.

NDR, Sonntag, heute, 16:30 – 17:00 Uhr