Vor dem Auspusten gründlich waschen

Wer seine Ostersträuße mit ausgepusteten Eiern dekorieren will, der sollte frühzeitig anfangen - Denn das Pusten und Dekorieren macht ein wenig Arbeit. Am besten wird vor der großen Bastelaktion bereits geplant, was mit den rohen Inhalten geschehen soll weiterlesen ...

Sushi kommt nicht aus Japan!

Wer an japanisches Essen denkt, hat sofort die mundgerechten Stücke des Sushi im Kopf - Dabei ist das Gericht aus gesäuertem Reis, ergänzt um rohen oder geräucherten Fisch keine Erfindung aus dem Land der aufgehenden Sonne: Die Art der Zubereitung stammt aus der Region um den Fluss Mekong weiterlesen ...

Pilze – aromatisch und gesund?

Pilze sind grundsätzlich nicht ungesund - Sie bestehen zu ungefähr 90 Prozent aus Wasser, haben einen sehr geringen Kohlenhydrat-, Eiweiß- und Fettgehalt und sind deshalb äußerst kalorienarm und auch für Diabetiker gut zum Verzehr geeignet weiterlesen ...

Andrew Zimmern in Alaska

Seine kulinarische Tour beginnt in Indian Valley, einem Ort nahe Anchorage, wo ihn seine Gastgeber mit frischer Elchnase verwöhnen - So gestärkt wandert Andrew auf Schneeschuhen zu einem Iglu-Dorf und kommt gerade rechtzeitig zum Dessert dort an: Eskimo-Eiscreme aus Fisch - So, 03.01. um 10:55 Uhr dmax weiterlesen ...

Test: Maroni

Wurmig oder schimmelig? Von einem Kilogramm roher Maroni ist durchschnittlich rund ein Fünftel verdorben - Das zeigt ein aktueller AK Test von 23 rohen Maroni-Stichproben aus 20 Supermärkten und von Märkten in Wien weiterlesen ...

Wildpilze nicht roh verzehren

Wildpilze müssen in jedem Fall vor dem Verzehr erhitzt werden, da die meisten im rohen Zustand gesundheitsschädliche Substanzen enthalten - Die sogenannten Hämolysine können die roten Blutkörperchen zerstören und führen zu Magen-Darm-Beschwerden, Atemnot und Kreislaufproblemen weiterlesen ...