Größte Auster der Welt

Das Guinness Buch der Rekorde hat es nun bestätigt: Die im Wattenmeer der süddänischen Nordseeküste gefundene Auster ist mit ihren 35,5 cm tatsächlich die größte Auster der Welt. Das außergewöhnliche Tier – in seiner Größe vergleichbar mit einem Herrenschuh Gr. 44 – übertrifft damit den bisherigen Rekord um stolze fünf Zentimeter.
Die Auster war bereits Anfang Dezember letzten Jahres von Naturguides des Wattenmeerzentrums bei Ribe gefunden worden. Seitdem befindet sie sich wohlbehütet im Aquarium und wird von den Mitarbeitern des Wattenmeerzentrums täglich mit Unmengen an Planktonalgen versorgt, damit sie weiterhin gut gedeiht.

Die gefundene Auster ist eine sogenannte Pazifische Felsenauster und vermutlich um die 20 Jahre alt. Letzteres lässt sich allerdings erst nach Ableben des Tieres genauer feststellen, wenn die Auster geöffnet und die einzelnen Wachstumsschichten gezählt werden können. Dann wird sich auch zeigen, ob in der größten Auster der Welt auch die größte Perle der Welt zu finden ist.

www.vadehavscentret.dk/de

Sven Dörge

Sven Dörge ist einer der bekanntesten Barbecue Meister in Deutschland.
Innovativ, virtuos und kreativ hat er die gesamte Branche auf ein neues Niveau gehoben.
Sven Dörge ist Buchautor, hält unter anderem einige Grill Rekorde und kann mit einem Deutschen Grill Meister Titel,
einem Vizeweltrekord im Speed Grillen und einem Eintrag im Guinness Buch der Rekorde („Longest Barbecue Marathon) aufwarten.

www.bbqc.de
www.barbecue-company.de

BARZONE 2012

BARZONE 2012 mit ausgezeichneten Ergebnissen und innovativen Trends für die Branche

Mit großem Erfolg endete am 22. Mai die BARZONE 2012 in Köln. Die Eventmesse für die Trend- und Szenengastronomie brach mit 104 Ausstellern und 5.600 Fachbesuchern alle Rekorde. Für zusätzliche Highlights sorgte ein trend- und praxisorientiertes Rahmenprogramm mit Wettbewerben wie den Rémy Martin Classics und den Cocktailmeisterschaften der Deutschen Barkeeper Union Sektion Nordrhein-Westfalen

Nach zwei anregenden und erfolgreichen Messetagen schloss am 22. Mai 2012 die Gastro Trend & Trade Show BARZONE ihre Tore. 5.600 Fachbesucher – Profis und Entscheider aus Bars und Restaurants, Hotels, Clubs und Diskotheken, sowie der Zentraleinkauf des Lebensmitteleinzelhandels und Fachgroßhändler aus ganz Deutschland waren nach Köln gekommen, um sich an den Ständen der 104 Aussteller von neuen Produkten, innovativen Food-, Beverage-, Technik- und Designideen für ihren Gastronomiealltag inspirieren zu lassen.
Die fünfte Auflage der BARZONE konnte mit 15 Prozent mehr Ausstellern aufwarten und verzeichnete bei den Fachbesuchern ein Plus von zehn Prozent „Wir haben mit unserem Umzug von Berlin nach Köln eine ganz neue Dimension erreicht“, kommentiert Christoph Meininger, Initiator der BARZONE, die positive Bilanz. „Mit einem umfangreichen Angebot der Aussteller und einem exzellenten Fachprogramm ist die BARZONE ihrem Anspruch als wichtigste Trendmesse für die Szenen-Gastronomie auch 2012 gerecht geworden.“

Exklusives Rahmenprogramm als Besuchermagnet
Zum Besuchermagneten entwickelte sich das attraktive Rahmenprogramm, das mit fesselnden Livepräsentationen nationaler und internationaler Bar-Größen, wie Albert Trummer (New York) und Marian Beke (London) sowie spannenden Wettbewerben wie den Rémy Martin Classics und der Landesmeisterschaft der Deutschen Barkeeper Union Sektion Nordrhein-Westfalen aufwartete.

Aussteller freuen sich über erfolgreichen Messeablauf
Auch bei den Ausstellern herrschte zum Abschluss der BARZONE große Zufriedenheit. „Wir waren das erste Mal auf der BARZONE und von Anfang an sehr zufrieden“, resümiert Patricia Sung, Leiterin Brand Management bei Mast-Jägermeister. „Die Organisation war top, die Atmosphäre durchweg angenehm und wir haben hier ein sehr professionelles Publikum angetroffen.“

Auch Thomas Kiesl, Managing Director von Appschmiede.de, ist voll des Lobes. „Wir sind sehr zufrieden, denn das Publikum war sehr interessant für uns. Wir haben viele Kontakte geknüpft und sind im Hinblick auf das Nachmessegeschäft sehr zuversichtlich. Auch haben wir uns im Umfeld mit den anderen jungen Technikausstellern sehr wohl gefühlt, da sich alle sehr offen und interessiert gezeigt haben. Da entstehen schnell gute Kooperationen.“

Berliner Kindl Weisse MIXCups und 10stamps – Die Digitale Stempelkarte sind „Trendprodukt des Jahres“
Erstmalig konnten ausstellende Unternehmen in diesem Jahr an der BARZONE CHALLENGE teilnehmen und ihre besten Neuheiten und Ideen einreichen. Daraus konnten die Fachbesucher dann die für sie interessantesten Produkte auswählen und dafür abstimmen. Zum Trendprodukt des Jahres in der Kategorie Food & Beverage (F&B) erkoren sie Berliner Kindl Weisse MIXCups von Berliner-Kindl-Schultheiss-Brauerei (Radeberger Gruppe). In der Kategorie Non F&B trug 10stamps – Die Digitale Stempelkarte von Contigua den Titel davon.

Auf Wiedersehen in 2013
In gut einem Jahr wird die nächste BARZONE erneut ihre Tore in Köln öffnen. Dann findet die Gastro Trend & Trade Show am 27. und 28. Mai 2013 erneut im Staatenhaus statt.

Besucherrekord für New York City

48,7 Millionen besuchten die Hudson Metropole im Jahr 2010 – ein Wachstum von 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr

New York City macht seinem Ruf als Top-Städteziel alle Ehre. Wie New Yorks Bürgermeister Michael R. Bloomberg und George Fertitta, CEO von NYC & Company jetzt verkündeten, besuchten im Jahr 2010 mehr Touristen denn je die Hudson Metropole. Dabei erreichten sowohl die Zahlen der US-Besucher (2010: 39 Millionen, 2009: 37 Millionen) als auch die Zahlen der internationalen Besucher (2010: 9,7 Millionen, 2009: 8,6 Millionen) neue Rekorde. Mit insgesamt 48,7 Millionen Gästen – ein Anstieg von 6,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr – ist New York City der angepeilten Rekordmarke von 50 Millionen Besuchern im Jahr 2012 näher als je zuvor. Die konkreten Zahlen für den deutschsprachigen Markt werden Mitte 2011 erwartet.

Insgesamt gaben die New York-Besucher 31 Milliarden US-Dollar aus, drei Milliarden mehr als 2009. Auch die Hotels konnten neue Rekorde verzeichnen: Mit knapp 7.000 zusätzlichen Hotelzimmern im Jahr 2010 – sieben Prozent mehr als im Vorjahr – verfügt New York City über mehr Unterkunftsmöglichkeiten denn je. Bis Ende 2013 soll die Zimmeranzahl von derzeit 87.000 auf 91.000 steigen. Trotz gestiegener Durchschnittsraten der Hotels (2010: 330 USD, 2009: 303 USD), übertraf die Zahl der verkauften Room Nights mit 25,7 Millionen die Rekordmarke aus dem Jahr 2009 um zwei Millionen.

Die jüngsten Rekorde zeigen, dass Bloombergs Investitionen in die Tourismus-Industrie und die Tourismusförderung Früchte tragen. Spezielle Sparaktionen von NYC & Company wie die NYC Restaurant Week, One the House und Signature Collection Third Night sorgen regelmäßig für günstige Angebote bei Übernachtung, Kultur und Gaumenfreuden und machen einen Besuch der Metropole noch attraktiver und günstiger.

Allgemeine Informationen über New York City – auch in deutscher Sprache – sind unter www.nycgo.com/ bzw. www.nycgo.com/german erhältlich.

Weltrekordversuch im Muffin-Backen

Queensberry und Rocky Mountain Marshmallows: Weltrekordversuch im Muffin-Backen

Am 27. Februar 2010 treten Queensberry und Rocky Mountain Marshmallows in der Hamburger Schanzenbäckerei an, den größten Muffin der Welt zu backen. Dabei geht es nicht nur um Ruhm, Ehre und den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde, sondern auch um den guten Zweck.

Unter dem Motto „Pimp your Muffin“ versuchen Queensberry und der Marshmallow Hersteller einen XXL-Marshmallow-Muffin zu backen. Professionelle Unterstützung erhalten sie hierbei von den Bäckermeistern der Hamburger Schanzenbäckerei, die schon seit Wochen am Weltrekordversuch feilen. Olaf Kuchenbecker, der Chefredakteur der deutschen Buchausgabe, wird als offizieller Rekordrichter für Guinness World Records bei der großen Back-Aktion vor Ort sein und genau aufpassen, dass alle Vorgaben eingehalten werden.

Bis zum 15. Februar können sich Queensberry-Fans auf www.trysomemore.de bewerben, um bei diesem XXL-Event dabei zu sein. Die Gewinner werden Anto, Gabby, Leo und Vicky beim Rekordbacken unterstützen und dabei hautnah einen Tag im aufregenden Leben der vier Popstars erleben.

Auf alle Teilnehmer warten außerdem weitere tolle Preise: Ein Flug mit Air Berlin nach Los Angeles, FINEPIX Digitalkameras von FUJIFILM, coole Küchenmaschinen von Kitchen Aid, Fashion Gutscheine von New Yorker und natürlich das neue Queensberry Album „On My Own“.

Und was passiert mit dem größten Marshmallow-Muffin der Welt? Dieser wird nach der offiziellen Abnahme als gültiger Rekord in Stücke geteilt, verpackt und am Samstag, dem 27. Februar 2010 in der Hamburger Innenstadt verkauft – und das alles für einen guten Zweck. Die Erlöse aus dem Verkauf werden an das Hospiz Hamburg Leuchtfeuer gespendet. Hier werden seit 1994 schwerkranke Menschen gepflegt und persönlich betreut.

Burj Dubai

Höchstes Gebäude der Welt wird heute eingeweiht –

Burj Dubai in Zahlen

Wenn das höchste Gebäude der Welt heute durch seine Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident & Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher von Dubai offiziell eingeweiht wird, müssen sich sämtliche Bücher der Rekorde auf eine Flut neuer Eintragungen einstellen.

Für viele wird der Burj Dubai durch seine faszinierende Schönheit definiert. Andere wiederum staunen über die ausgefeilte Technik. Und unzählige Besucher werden den atemberaubenden Ausblick vom Level 124 ‚At The Top’ auf der Aussichtsplattform des Burj Dubai im Gedächtnis behalten. Den größten Eindruck wird allerdings die Statistik bei denjenigen hinterlassen, die die Bücher der Weltrekorde zusammenstellen. Im Folgenden gibt es einen Überblick über die wesentlichen Zahlen für das höchste Gebäude der Welt, das mehr als 800 Meter hoch ist und über 160 Stockwerke birgt:

· 95 – Kilometer Entfernung, aus der die Spitze des Burj Dubai noch zu sehen ist

124 – ist die Nummer des Stockwerks ‘At The Top Burj Dubai’, die weltweit höchste und einzige öffentlich zugängliche Aussichtsplattform mit einer Terrasse im Freien
160 – die Anzahl der Luxus-Hotelzimmer und Suiten
605 – die vertikale Höhe in Metern, auf die der Zement während des Baus des Burj Dubai gepumpt wurde – ein weiterer Weltrekord
504 – die Entfernung bzw. der Anstieg des Hauptaufzugs im Burj Dubai, die größte Fahrstuhlleistung der Welt in Metern
49 – Büroetagen, einschließlich des 12-stöckigen Anbaus
57 – Aufzüge
1.044 – die Gesamtzahl der Wohneinheiten im Burj Dubai
3.000 – Tiefgaragenplätze
31.400 – Tonnen Stahlbeton wurden verwendet für die Struktur des Burj Dubai
28.261– Fassadenplatten aus Glas
15.000 – Liter Wasser werden aus dem Kühlsystem des Turms für die umgebende Landschaftsbewässerung genutzt
19 – Hektar üppiger grüner Landschaft rund um den Turm
12.000 – Arbeiter vor Ort auf dem Höhepunkt der Bauarbeiten
Weitere Informationen unter www.burjdubai.com .

Die längste Burg der Welt steht in Oberbayern

Die längste Burg der Welt steht in Oberbayern

Mit ihren 1.051 Metern ist sie nun offiziell laut Guinnessbuch der Rekorde die „längste Burg der
Welt“: die Burganlage der oberbayerischen Stadt Burghausen. Sie besteht aus sechs für sich abgeschlossenen
Höfen, die im Mittelalter durch Tore, Gräben und Zugbrücken gesichert waren. Durch
die Höhenlage auf einem Bergrücken kam der
Burg große strategische Bedeutung zu.
Heute ist die Anlage über der Altstadt und
dem Urstromtal der Salzach das herausragende
Wahrzeichen der Stadt. Die weltlängste
Burg zählt zu den besterhaltenen mittelalterlichen
Wehrbauten und gibt damit einen einzigartigen
Rahmen für Museen, Ausstellungen
und Konzerte. Die Burganlage ist ganzjährig
geöffnet. Der Eintritt ist frei.

www.tourismus.burghausen.de
www.dielaengsteburgderwelt.de

Die größte Bestellpizza der Welt

Kabel1, Dienstag, 31.03., 22:20 – 23:10 Uhr

Der gebürtige Armenier Aro Agakhanyan besitzt in Los Angeles die Pizza-Kette ‚Big Mama’s und Pappa’s Pizzeria‘. Mit einer zwei Quadratmeter großen und über 50 Kilo schweren Mega-Pizza will der 36-Jährige ins Guinness Buch der Rekorde. Weitere Themen: Die größten Kochsünden – vom Öl im Nudelwasser bis zum durchgebratenen Steak / Ein Gourmet-Menü für 5 Euro: Der ehemalige Sternekoch Oliver Schneider zeigt, wie man mit wenig Geld frisches, gesundes und leckeres Essen zubereitet.

Mineralwasser-Wissen und Rätselspaß für Kids

Mineralwasser-Wissen und Rätselspaß für Kids
Neues Kinderangebot auf der Internet-Seite www.mineralwasser.com

Ab sofort bietet die Internetseite www.mineralwasser.com eine überarbeitete und erweiterte Kinderrubrik an.

In frechen Farben und mit fröhlichen Illustrationen gestaltet, bietet die „KidsCorner“ viel Wissenswertes über Mineralwasser für Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren. Die jungen Online-Nutzer erfahren auf spielerische Weise, wie Mineralwasser entsteht, warum Mineralwasser ein gesunder Durstlöscher ist und dass es für jeden Trinktyp das passende Mineralwasser gibt. In der Rubrik „Wusstest du schon“ lernen sie nicht nur, dass sie „Wassermenschen“ sind und zu mehr als 50 Prozent aus Wasser bestehen; sie erfahren auch, wie viel Flüssigkeit sie täglich zu sich nehmen sollten.

Interaktion steht ganz oben auf dem Programm: Im „MiWa-Quiz“ können die Kinder ihr Wissen über Mineralwasser unter Beweis stellen. Wer hoch punktet und alle Fragen richtig beantwortet, erlebt ein buntes Blubberblasen-Feuerwerk. Über das neue Kontaktformular können die kleinen Mineralwasser-Fans auch direkt bei einem Gewinnspiel mitmachen. Wer die Rätsel und Fragen aus der Broschüre „Mit Mineralwasser brichst du alle Rekorde“ richtig beantwortet, nimmt an der vierteljährlichen Verlosung teil. Die Gewinner erhalten nicht nur tolle Preise, sondern werden auch – sofern eine Einwilligung der Eltern vorliegt – mit Vornamen auf der „Gewinner“-Seite veröffentlicht.

Die etwas Größeren können ihre Konzentrationsfähigkeit und ihr logisches Denken im Mineralwasser-Sudoku-Spiel trainieren. Vier fröhliche Mineralwasser-Motive müssen so kombiniert werden, dass jedes Motiv nur einmal pro Zeile und Spalte erscheint. Wer sich vorher durch die Seite gelesen hat, ist klar im Vorteil: Er weiß, dass Mineralwasser-Trinken die Konzentrationsfähigkeit fördert.

Alle Mal-, Lese- und Rätselbücher stehen in der Rubrik „Mach mit!“ zum kostenlosen Download bereit. Hier finden die jungen Internetnutzer auch die lustigen Figuren der Seite wieder: die Protagonisten Annika und David aus der Kinderbroschüre „Mit Mineralwasser brichst du alle Rekorde“ und den großen, hellblauen, stets freundlichen Mineralwasser-Tropfen. Sollten die jungen Online-Nutzer nach all dem Lese- und Rätselspaß noch mehr über Mineralwasser wissen wollen, können sie über „Habt ihr Fragen?“ direkt mit der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) Kontakt aufnehmen.

IDM – Informationszentrale Deutsches Mineralwasser
Liselotte Strack
Tel.: +49 (0) 228 / 9 11 77 – 11

Mineralwasser-Wissen und Rätselspaß für Kids

Mineralwasser-Wissen und Rätselspaß für Kids
Neues Kinderangebot auf der Internet-Seite www.mineralwasser.com

Ab sofort bietet die Internetseite www.mineralwasser.com eine überarbeitete und erweiterte Kinderrubrik an.

In frechen Farben und mit fröhlichen Illustrationen gestaltet, bietet die „KidsCorner“ viel Wissenswertes über Mineralwasser für Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren. Die jungen Online-Nutzer erfahren auf spielerische Weise, wie Mineralwasser entsteht, warum Mineralwasser ein gesunder Durstlöscher ist und dass es für jeden Trinktyp das passende Mineralwasser gibt. In der Rubrik „Wusstest du schon“ lernen sie nicht nur, dass sie „Wassermenschen“ sind und zu mehr als 50 Prozent aus Wasser bestehen; sie erfahren auch, wie viel Flüssigkeit sie täglich zu sich nehmen sollten.

Interaktion steht ganz oben auf dem Programm: Im „MiWa-Quiz“ können die Kinder ihr Wissen über Mineralwasser unter Beweis stellen. Wer hoch punktet und alle Fragen richtig beantwortet, erlebt ein buntes Blubberblasen-Feuerwerk. Über das neue Kontaktformular können die kleinen Mineralwasser-Fans auch direkt bei einem Gewinnspiel mitmachen. Wer die Rätsel und Fragen aus der Broschüre „Mit Mineralwasser brichst du alle Rekorde“ richtig beantwortet, nimmt an der vierteljährlichen Verlosung teil. Die Gewinner erhalten nicht nur tolle Preise, sondern werden auch – sofern eine Einwilligung der Eltern vorliegt – mit Vornamen auf der „Gewinner“-Seite veröffentlicht.

Die etwas Größeren können ihre Konzentrationsfähigkeit und ihr logisches Denken im Mineralwasser-Sudoku-Spiel trainieren. Vier fröhliche Mineralwasser-Motive müssen so kombiniert werden, dass jedes Motiv nur einmal pro Zeile und Spalte erscheint. Wer sich vorher durch die Seite gelesen hat, ist klar im Vorteil: Er weiß, dass Mineralwasser-Trinken die Konzentrationsfähigkeit fördert.

Alle Mal-, Lese- und Rätselbücher stehen in der Rubrik „Mach mit!“ zum kostenlosen Download bereit. Hier finden die jungen Internetnutzer auch die lustigen Figuren der Seite wieder: die Protagonisten Annika und David aus der Kinderbroschüre „Mit Mineralwasser brichst du alle Rekorde“ und den großen, hellblauen, stets freundlichen Mineralwasser-Tropfen. Sollten die jungen Online-Nutzer nach all dem Lese- und Rätselspaß noch mehr über Mineralwasser wissen wollen, können sie über „Habt ihr Fragen?“ direkt mit der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) Kontakt aufnehmen.

IDM – Informationszentrale Deutsches Mineralwasser
Liselotte Strack
Tel.: +49 (0) 228 / 9 11 77 – 11