„Chef’s Table“

Serviert wird am Küchentisch – Warum das Menü beim Chef in der Küche beliebter wird

Eng ist es, küchenheiß und die Atmosphäre intensiv arbeitsschwanger. Und dennoch lechzen Feinschmecker nach diesem besonderen Plätzchen in der Küche, um im Dunstkreis eines Meisterkochs zu genießen. In seiner ursprünglichen Form steht der Gästetisch, der „Chef’s Table“, für vier bis acht Personen mitten in der Küche oder wie im Vitrum („Ritz-Carlton“ Berlin) als Eckbank neben den heißen Platten. Hendrik Otto ist hier Gastgeber, Inspirator, aber auch Vorarbeiter seiner Crew, die Topqualität in möglichst kurzer Zeit auf die Teller bringen soll.

Lesen Sie den kompletten Artikel über den „Chef’s Table“ bei WELT ONLINE:
http://www.welt.de/welt_print/article2624670/Chefs-Table-Serviert-wird-am-Kuechentisch.html