TUIfly billig ab Basel

TUIfly fliegt ab Basel Ziele rund ums Mittelmeer und auf den Kapverdischen Inseln an – 19 Ziele in acht Ländern – Die Verbindungen können ab sofort früh besonders günstig gebucht werden – Direktflüge nach Antalya, Bodrum und Dalaman sowie nach Sal und Boa Vista und der Türkei, ausserdem Agadir und Marrakesch

Im kommenden Sommerflugplan baut TUIfly sein Flugangebot in der Schweiz deutlich aus und nimmt zehn neue Flugziele ab Basel in das Portfolio auf. Für die neue Flugplanperiode bietet TUIfly damit Verbindungen zu 19 Zielen in acht Ländern an. Insgesamt startet TUIfly im nächsten Sommer 35-mal wöchentlich vom Flughafen Basel. Die Verbindungen können ab sofort früh besonders günstig gebucht werden.

Besonders interessant sind die neuen Direktflüge nach Antalya, Bodrum und Dalaman sowie die neuen Verbindungen nach Sal und Boa Vista auf den Kapverdischen Inseln. Neben der Türkei und den Kapverden steht mit den Flügen nach Agadir und Marrakesch auch Marokko im Fokus.

„Basel ist ein optimaler Abflughafen für TUIfly . Das Einzugsgebiet ist sehr groß und wir können so unsere Präsenz im Schweizer Markt deutlich stärken. Da wir bereits ab Basel viele Jahre erfolgreich geflogen sind, kennen wir die Gegebenheiten und sind sehr stolz darauf den Kunden aus der Schweiz und den angrenzenden französischen Regionen attraktive neue Destinationen anbieten zu können, “ so Dr. Dieter Nirschl, CEO von TUIfly im Gourmet Report Gespräch.

Für den Reisezeitraum von Ende April 2013 bis Anfang November 2013 sind ab sofort Flugtickets über TUIfly buchbar.

Die besten Familienhotels

Familien haben entschieden: Die Gewinner des HolidayCheck Awards 2012 in der Kategorie „Beliebt bei Familien“ stehen fest. Das Reiseportal stellt die Top Hotels mit Kinderangeboten in den beliebtesten Reiseländern vor. Hier wird der Urlaub mit der Familie ein tolles Erlebnis.

Hotel Fantasia 1001 Nacht – Alf Leila wa Leila, Ägypten

Da leuchten Kinderaugen: Sechs Pools und einer davon mit bunten Wasserrutschen für die Kinder. Die Eltern sitzen derweil an der Poolbar oder gehen Tauchen und Windsurfen. Im Stil eines orientalischen Dorfes gestaltet erinnert die Hotelanlage an eine Kulisse aus dem Märchen „Tausendundeine Nacht“.

Hotel Miramar, Bulgarien

Vom Pool direkt ins Meer. Das Hotel liegt am feinen Sandstrand in der eigenen Bucht. Kinder können sich in zwei Pools mit Wasserrutschen und einem großen Spielplatz austoben. Altersgerechte Animation fängt schon für die Dreijährigen an. Statt Animation können Eltern auch die Poollandschaft mit Jacuzzi genießen.

Hotel Kalithea Horizon Royal, Griechenland

Tolle Animation für Kinder gibt es im Safari-Cafe neben der großzügigen Poollandschaft. Miniclub und Minidisco geben den Eltern auf der Insel Rhodos Gelegenheit, auch mal zu zweit den fantastischen Panoramablick über das Meer zu genießen. Das Hotel liegt nämlich oberhalb des Meeres – nicht weit zum Strand.

Cavallino Bianco Family Spa Grand Hotel, Italien

Zeit für Familienglück und Zeit für Zweisamkeit. Kinder dürfen in diesem Urlaubsparadies in St.Ulrich in Gröden/Südtirol einfach alles. Täglich wird ein 13-stündiges Programm für die Kids geboten: Piratenwelt, Aquarium, Berghütte, Puppenhaus, Mini-Sportarena, Streichelzoo und Kinderfuhrpark. Da werden die Eltern kaum noch vermisst.

Falkensteiner Club Funimation Borik, Kroation

Hier dreht sich alles um Sport. Tennis und Beachvolleyball, Cardio-Fitness, Gymnastik, Aerobic. Dazu ein großzügig gebauter Poolbereich mit Wasserrutschen und Whirlpool. Animationen für alle Altersgruppen. Das Hotel liegt am Fels- und Kiesstrand mit einer eigenen kleinen Sandbucht. Zum Besuch der alten Hafenstadt Zadar sind es nur 3,5 Kilometer.

Iti Hotel Agadir Beach Club, Marokko

Miniclub und Minidisco mit deutschsprachigen Animateuren. Im Agadir Beach Club fühlen sich besonders Eltern mit kleineren Kindern wohl. Spielplatz am Strand, Kinderhochstühle in den Restaurants und ein Babysitterservice, um sich selbst Entspannung im Urlaub zu gönnen: Für einen Spaziergang auf der langen Strandpromenade.

Hotel Tivoli Marina Portimão, Portugal

Schon die Lage verspricht eine einzigartige Atmosphäre: Die Hotelanlage liegt am Meer direkt neben dem Yachthafen von Portimão. Der Sandstrand ist nah. Mitten in der Gartenanlage des Hotels befindet sich ein weiteres Highlight: ein Meerwasser-Swimmingpool mit Poolbar und mit einem extra Becken für die Kleinen.

Hotel Cordial Mogan Playa, Spanien

In eine gigantische Bergkulisse eingebettet ist diese in kolonialer Bauweise errichtete Hotelanlage auf Gran Canaria. Grandiose subtropische Gärten mit sandumrandeten Pools. Kinder haben ihren eigenen Pool und Spielplatz. Tagsüber spielen sie im Kinderclub und abends gehen sie in die Kinderdisco.

SENTIDO Djerba Beach Hotel, Tunesien

Beste Lage an einem flach abfallenden Sandstrand und tunesische Architektur vereint das Beach-Hotel auf der Djerba. Langweilig wird es den Kleinen hier nicht. Es gibt einen Miniclub und extra Pools sowie Spielplätze. Die Eltern genießen die abwechslungsreichen Animationen. Besonders empfohlen wird der Ausritt mit Pferden zur Blauen Lagune.

Hotel Side Crown Palace, Türkei

„Ein Palast auch in Sachen Freundlichkeit“, so urteilen Urlauber. Das Crown Palace liegt im Gebiet Side. Kinder werden mehrsprachig betreut und können sich auf ein eigenes Kinderbuffet freuen. Neben Kinderbecken im Außenpool gibt es viele Angebote für den Rest der Familie wie Jet- und Wasserski sowie Crazy Banana.

Hotel Nissi Beach Holiday Resort, Zypern

Am schönsten Badestrand Zyperns in der Nissi-Bucht liegt das Holiday Resort. Tolle Wassersport-Möglichkeiten bieten sich vor dem langen, feinsandigen Strand. Die Kleinen können direkt am Hotel im separaten Kinderpool und auf dem Spielplatz toben. Eltern schwärmen von den unaufdringlichen Animateuren.

Superior Erlebnishotel Colosseo Europa-Park, Deutschland

Hotelgäste haben Vorrang. Sie dürfen noch vor den offiziellen Öffnungszeiten durch einen VIP-Eingang in den Europa-Park mit seinen atemberaubenden Achterbahnen gehen. Das Erlebnishotel in Rust bei Freiburg liegt an einer Piazza mit einem imposanten Kolosseumbogen.

zu buchen unter: www.gourmet-report.de/goto/holidaycheck

Berlin – Teneriffa mit EasyJet ab Oktober

Die Fluggesellschaft EasyJet hat ab Oktober zusätzlich Flüge von Berlin nach Agadir, Teneriffa und Manchester im Programm. Über die neuen Verbindungen informierte das Flugportal www.fluege.de.

Mit der neuen Verbindung nach Marokko können Reisende den Sommer ein wenig verlängern. Agadir, der beliebte Badeort, wird ab dem 4. Oktober zweimal pro Woche (dienstags und freitags) von Berlin aus angeflogen.

Wanderfans und Surfer zieht es nach Teneriffa, denn dort finden Touristen eine sagenhafte Vulkanlandschaft, üppiges Grün und hohe Wellen. Ab dem 1. Oktober wird Teneriffa mit Berlin verbunden, die EasyJet-Flieger landen dann zweimal in der Woche (mittwochs und samstags) auf der Insel.

Außerdem ist geplant, Manchester fünfmal wöchentlich von der deutschen Hauptstadt aus anzusteuern. Mit diesem Angebot sollen unter anderem Geschäftsreisende angesprochen werden.

ROBINSON Club Agadir

Experten-Tipps für einen gesunden Start in das neue Jahr:
„Bewegter Rücken – Stabiles Leben“ im ROBINSON Club Agadir

Wer sich und seinem Rücken im neuen Jahr etwas Gutes tun will, für den bietet ROBINSON in der Eventwoche „Bewegter Rücken – Stabiles Leben“ Experten-Tipps für Belastung, Entspannung und Erholung. Vom 22. Februar bis 01. März 2011 geben Spezialisten aus Therapie und Training im ROBINSON Club Agadir in Marokko Einblicke in vielfältige Bewegungskonzepte.

Durch das TOP Event führt unter anderem Oliver Schmidtlein, Fitnesscoach der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bis 2008 und Physio- und Reha-Trainer des FC Bayern München. Weitere Spezialistin vor Ort ist Gunda Slomka, Ehefrau von Hannover 96-Fußballtrainer Mirko Slomka. Die Sportwissenschaftlerin entwickelt ganzheitliche Trainingskonzepte zur Körperhaltung, Stabilisation sowie Kraft und Beweglichkeit. Bei der Eventwoche lernt jeder Teilnehmer die Form der Belastung, Entspannung und Erholung kennen, die zu seiner ganz persönlichen Konstitution passt. Auf dem Programm der Eventwoche stehen sowohl praktische Übungen als auch abwechslungsreiche Vorträge zu verschiedenen Schwerpunkten: Unter dem Motto „Kraft tanken“ werden Muskeln gestärkt. „Energievoll gelebt“ wird mit Bewegungsformen wie Yoga oder Gyro-kinesisR, einem Trainingssystem, das wie Pilates von innen heraus arbeitet und Kraft, Koordination und Beweglichkeit steigert. Das Rumpfstabilitätstraining hilft „Stabil im Leben“ zu stehen, Dehnungs- und Entspannungseinheiten führen zu mehr Flexibilität.

Preisbeispiel: Die Teilnahme am TOP Event „Bewegter Rücken – Stabiles Leben“ ist im Reisepreis inbegriffen. Eine Woche im ROBINSON Club Agadir/Marokko mit Vollpension made by ROBINSON inklusive Sport- und Unterhaltungsprogramm sowie Kinderbetreuung im ROBY Club und Flug ab/an Düsseldorf kostet im oben genannten Zeitraum pro Person im Doppelzimmer ab 984 Euro.

Informationen und Buchung in allen Reisebüros mit dem TUI Zeichen und unter www.robinson.com

Im ROBINSON Club Agadir die besten Surfspots Marokkos erleben

Surfen auf der perfekten Welle: Im ROBINSON
Club Agadir die besten Surfspots Marokkos erleben

Wer hat noch nicht davon geträumt, einmal auf der
perfekten Welle zu surfen? Das neu angebotene Surfguiding im ROBINSON Club
Agadir/Marokko bringt im wellenreichen Königreich echte Surf-Profis täglich
zu den schönsten Surfrevieren in der Umgebung. Mit dem Jeep werden morgens
die unterschiedlichsten Surfspots abgefahren, um die besten Bedingungen und
die traumhaften Wellen an den ausschließlich für Könner vorbehaltenen
„Killer Points“ zu erkunden. Erfahrene Surfguides stehen den gesamten Tag
über mit Tipps und Tricks zur Seite und helfen dabei, die Surftechnik zu
optimieren. Das Surfguiding im ROBINSON Club Agadir kostet ab einer
Gruppengröße von drei Teilnehmern inklusive Lunchpaket 60 Euro pro Person
pro Tag. Für diejenigen, die vom Surffieber infiziert sind, ist das
Surfguiding für fünf Tage bereits ab 250 Euro buchbar.

Wer schnell, sicher und mit viel Spaß seine erste Welle surfen möchte, darf
sich auf das Event „Surf & Chill for Youngster“ vom 10. bis 17. August 2010
im ROBINSON Club Agadir freuen. Ob Wellenreit-Anfänger oder Könner auf dem
Surfbrett – während dieses einwöchigen Events bekommen alle jungen
Erwachsenen im Alter zwischen 15 und 25 Jahren die Möglichkeit, die
faszinierende Trendsportart zu erlernen. Die Teilnehmer erwarten täglich ein
vierstündiger Surfunterricht, Videoanalyse sowie ein buntes Rahmenprogramm,
das nicht nur Grill- und Chill-Out-Abende am Strand, sondern auch eine
Beachparty umfasst. Die Yoga-Expertin Sarah Steinborn sorgt mit
morgendlichen Yoga-Übungen dafür, dass alle teilnehmenden Surfliebhaber fit
und beweglich in den Tag starten.

Preisbeispiel: Eine Woche im ROBINSON Club Agadir/Marokko mit Vollpension
made by ROBINSON inklusive Tischgetränken zu den Hauptmahlzeiten, Sport- und
Unterhaltungsprogramm sowie Kinderbetreuung im ROBY Club kostet pro Person
im Doppelzimmer inklusive Flug ab München ab 829 Euro. Der Aufpreis für das
Event „Surf & Chill for Youngster“ beträgt 150 Euro pro Person.

www.tui-deutschland.de.

Weitere Streckenstarts bei Ryanair

Weitere Streckenstarts bei Ryanair

Drei Erstflüge am 4. November 2009

Ryanair hat ereignisreiche Tage hinter sich, denn mit dem Wechsel zum Winterflugplan werden und wurden derzeit in ganz Europa zahlreiche neue Strecken in Betrieb genommen. Für Deutschland stehen noch drei Erstflüge aus, die am kommenden Mittwoch, 4. November 2009 abheben werden.

Wie schon bei den „Jungfernflügen“ dieser Tage eröffnet der Allgäu Airport in Memmingen (München West) auch nächste Woche den Erstflug-Reigen: Das Ziel von Flug FR6523 heißt dann immer Edinburgh und wird dreimal wöchentlich angeflogen.

An der Ostküste Großbritanniens gelegen, ist die schottische Hauptstadt schon um ihrer selbst Willen eine Reise wert. Im Hafen von Leith, am sogenannten Ocean Terminal, etwa liegt die königliche Yacht Britannia. Auch der Royal Botanic Garden ist ein beliebtes Besucherziel. Dank des Seehafens und des über der Stadt liegenden Burgbergs wird Edinburgh auch „Athen des Nordens“ genannt. Zudem lohnt die Stadt als Startpunkt für Trips in die nahen Low- und Highlands.

Doppelte Spannung in Düsseldorf (Weeze)*, von wo erstmals ins marokkanischen Agadir und Fez geflogen wird.

Hochhäuser und Ruinen, Bettenburgen und Fischerboote – Agadir, etwa 500 Kilometer südlich von Casablanca gelegen, ist eine Stadt der Gegensätze, ein Stück modernes Marokko. Sonnenverwöhnt, mit kilometerlangem Atlantikstrand, boomt die südmarokkanische Hafenstadt als Tourismuszentrum. Fez (auch Fès) dagegen versetzt seine Besucher ins islamische Mittelalter. Wer sich je im Gedränge der engen Gassen vorwärts schieben ließ, das durchdringende Duftgemisch in den Souks oder die eindringlichen Geräusche der Handwerkszünfte erlebt hat, wird „verzaubert“ sein. Hinzu kommen die Kleinodien maurischer Baukunst, die die UNESCO veranlassten, die nordmarokkanische Stadt 2004 in die Liste ihrer Weltkulturerben aufzunehmen.

Nichts wie hin? Zumindest der Flugpreis soll keine große Hürde sein! Das aktuelle Null-Euro-Angebot für den einfachen Flug inklusive Steuern und Gebühren sowie Web-Check-In auf ryanair Internetseite gilt auch auf vielen deutschen Verbindungen – vielleicht auch für diese drei neuen Verbindungen. Lediglich individuelle Extras wie etwa Gepäckaufgabe kommen on top. Der Sonderpreis ist frei geschaltet bis Donnerstagabend, 29. Oktober um Mitternacht und gilt für Flugreisen zwischen Ende November und Mitte Dezember dieses Jahres.

zu buchen bei Opodo

Royal Golf Agadir

LTI-Agadir Beach Club: Golfer willkommen Bei ITS und JAHN REISEN:

Green-Fee inklusive, Golfkurse zum Sonderpreis Köln, 5. August 2009. Golfer willkommen: Bei einer Buchung über ITS oder JAHN REISEN bekommen Gäste des LTI-Agadir Beach Club die Green-Fee auf dem 9-Loch-Golfplatz „Royal Golf Agadir“ geschenkt. Dreimal pro Woche können sie gratis an ihrem Handicap feilen, der 25-minütige Transfer zum Golfplatz ist ebenfalls kostenlos. Auch Golfkurse gibt es für Gäste von ITS und JAHN REISEN zum Sonderpreis: Ein Einsteigerkurs (3 Tage à 2 Stunden) kostet 180 Euro, ein Grundkurs (5 Tage à 2 Stunden) 230 Euro und ein Kurs für Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahre (3 Tage à 1,5 Stunden) kostet 130 Euro.

Der Golfplatz „Royal Golf Agadir“ ist ein uriger Platz mit altem Baumbestand. Im Gegensatz zu anderen Golfplätzen in der Umgebung ist er nicht so stark frequentiert und somit besonders für Anfänger und Spieler mit etwas höherem Handicap (Platzreife bis etwa 28) geeignet.

Preisbeispiel JAHN REISEN: Marokko, Agadir 4-Sterne-Hotel LTI Agadir Beach Club 1 Woche, Doppelzimmer Economy, Halbpension Flug ab/nach Deutschland pro Person ab 504 Euro

zu buchen bei Jahn Reisen

Strände von Agadir und Saïdia erhalten Auszeichnung

Strände von Agadir und Saïdia erhalten Auszeichnung

Die Strände von Agadir und Saïdia sind in diesem Jahr erneut mit dem Öko-Label „Blaue Flagge“ ausgezeichnet worden. Die Internationale „Blaue Flagge“-Jury gab das Ergebnis der Auswahl im Juni 2009 bekannt. Das international anerkannte Label gilt als Symbol für hohe Umweltstandards sowie gute Sanitär- und Sicherheitseinrichtungen im Badestellenbereich. Agadir und Saïdia sind zwei von insgesamt 16 marokkanischen Stränden, die dieses Jahr mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet wurden.

Der Strand von Agadir erstreckt sich über zehn Kilometer am Atlantik entlang und hat seit Ende letzten Jahres eine neue, fünf Kilometer lange Promenade. Der feinsandige Küstenstreifen bietet zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten: Neben Einkaufsläden und Info-Kästen rund um Land und Leute gibt es eine Strandbücherei, von der Stadt organisierte Strandburgenwettbewerbe für die kleinen Gäste sowie ein umfangreiches Sportangebot. Strandbars, Restaurants und Cafés sorgen für musikalische Unterhaltung sowie das leibliche Wohl. Ein eigens eingerichtetes Umwelt-Center informiert Urlauber über den Umweltschutz vor Ort.

In Saïdia am Mittelmeer besticht der 14 Kilometer lange Strand durch feinsten Sand sowie türkisfarbenes Wasser. Strand- und Wassersportfreunde kommen an der idyllischen Mittelmeerbucht gleichermaßen auf ihre Kosten. Besonders während der Festival-Periode ist am Strand auch abends für Musik und Unterhaltung gesorgt. Im Juni dieses Jahres eröffnete an dieser Bucht die erste Hoteleinheit des neuen Resorts Mediterrania Saïdia. Das Resort bietet seinen Gästen einen Ort der Ruhe und Gelassenheit. Die Umgebung besticht durch Naturbelassenheit sowie eine biologisch und ökologisch interessante Flora und Fauna.

Beide Strände zeichnen sich zudem dadurch aus, dass sie für Menschen mit Behinderungen leicht zugänglich sind.

Außerdem erhielten die „Blaue Flagge“ die marokkanischen Strände Achakar (Tanger), Ain Diab (Anfa/Casablanca), Souiria Kedima (Lamaachate) sowie Asilah, Bouznika, Essaouira, Fnideq, Foum El Oued, Haouzia, Mdiq, Moulay Bousselham 2, Safi, Sidi Rahal Beach Tranche 3 und Skhirat. Auch diese Strände sind für Menschen mit Behinderungen leicht zugänglich.

Die Blaue Flagge ist ein exklusives Öko-Label und zeichnet weltweit mehr als 3200 Badestellen und Sportboothäfen in 37 Ländern in Europa, Marokko, Tunesien, Südafrika, Neuseeland, Kanada und in der Karibik aus. Die Auszeichnung wird jeweils für eine Saison verliehen. Die Grundlagen basieren auf vier Hauptkriterien: Wasserqualität, Umweltkommunikation und -erziehung, Umweltmanagement sowie Sicherheits- und Service-Aspekte. Weitere Informationen finden Sie unter www.blueflag.org.

Allgemeine Informationen zu Marokko finden Sie unter www.tourismus-in-marokko.de oder www.visitmorocco.com

Robinson startet in die neue Wintersaison 2009/2010

ROBINSON startet am 10. Juni in die neue Wintersaison 2009/2010

Neuer ROBINSON Club Maldives / 14-Tage-Paket „Agadir und Marrakesch“ / „ROBINSON Golf Team Trophy“ / Frühbucher-Vorteile bis 31. August

Ob Skispaß oder Traumstrand: ROBINSON bietet mit zahlreichen Neuheiten und erlebnisreichen Events für jeden Geschmack den richtigen Winterurlaub. Ab dem 10. Juni 2009 ist das Winterprogramm 2009/2010 in jedem TUI Reisebüro oder unter www.robinson.com buchbar.

Im neuen Katalog stehen insgesamt 16 ROBINSON Clubs und ein Stadthaus in den winterlichen Urlaubszielen Österreich, Schweiz und Deutschland sowie in den Sonnenzielen Malediven, Ägypten, Marokko, Portugal, Spanien und der Türkei zur Wahl. Ein separater Beihefter fasst außerdem die rund 50 hochwertigen Top-Events und Events zusammen. Zu den namhaften Experten dieser vielfältigen Sonderwochen gehören unter anderem der dreifache Davis-Cup-Sieger Patrik Kühnen oder Thomas Hellriegel, der als erster Deutscher den legendären Ironman auf Hawaii gewonnen hat. Erstmals findet außerdem die ROBINSON Golf Team Trophy statt, eine Serie von insgesamt fünf Qualifikationsturnieren und einem großen Finale im ROBINSON Club Fleesensee. Zahlreiche weitere Events finden Interessierte außerdem unter www.robinson.com

Neu: Eine eigene Insel für ROBINSON – der ROBINSON Club Maldives
Höhepunkt des Winterprogramms ist der neue ROBINSON Club Maldives auf den Malediven. „Unser erster Club auf den Malediven wird mit spektakulären, unberührten Korallenriffen und einer exklusiven Spa-Oase vor allem tauchbegeisterte und wellnessinteressierte Paare ansprechen. Unsere Gäste können sich auf besonderen Komfort und unvergessliche Urlaubserlebnisse freuen“, sagt Sören Hartmann, Geschäftsführer der Robinson Club GmbH. Der neue ROBINSON Club Maldives liegt auf einer 107.000 qm großen Insel und ist für Ausflüge ideal, da der nahezu unberührte Teil der südlichen Malediven über besonders schöne und intakte Korallenriffe verfügt. Das Hausriff ist zwischen 20 und 200 Metern entfernt. Zu den Einrichtungen der Clubanlage zählen ein Hauptpool mit Poolbar, ein Wassersportzentrum mit Surf- und Katamaransegeln sowie eine Tauchbasis. In der exklusiven Spa-Oase finden Wellnessinteressierte Erholung in einem Saunabereich sowie bei einem breiten Angebot in verschiedenen Behandlungsräumen mit jeweils eigenem Whirlpool und eigener Gartenoase. Für kulinarische Abwechslung sorgen ein Haupt-
nd ein Spezialitätenrestaurant sowie die Haupt- und Beachbar.

Neu: 14-Tage-Paket „Agadir & Marrakesch“
Einen erholsamen Strandurlaub mit der Kultur aus 1.001 Nacht verbinden können Gäste erstmals ab dem Winter 2009/2010 sehr komfortabel mit dem neuen 14-Tage-Paket „Agadir & Marrakesch“. Neben einem zwölftägigen Aufenthalt im ROBINSON Club Agadir erleben sie an zwei Tagen die pulsierende marokkanische Metropole Marrakesch. Im Herzen der Altstadt liegt das ROBINSON Riad Zakaria, nur fünf Gehminuten vom berühmten Platz Djemaa el Fna (Platz der Gaukler) entfernt. Auch die farbenprächtigen Märkte sind zu Fuß erreichbar. Von der Dachterrasse genießen die Gäste den Blick über Marrakesch. Das dreigeschossige Haus verfügt über 14 Zimmer (Doppelzimmer und Suiten) mit individueller Einrichtung im marokkanischen Stil.

Wintersport bei ROBINSON
Auch in diesem Winter bietet ROBINSON Wintersporturlaub komfortabel aus einer Hand: Unterkunft, Verpflegung, Ski- und Snowboardkurse sowie Liftkarten für das Skigebiet sind schon vor Anreise organisiert und bereits im Reisepreis enthalten. Skikurse werden für insgesamt sechs unterschiedliche Leistungsstufen angeboten, die Snowboardkurse sind in Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse unterteilt. Die ROBINSON Ski- und Snowboardkurse werden ausschließlich von erfahrenen und zertifizierten Lehrern durchgeführt. Das umfangreiche Skipaket bieten im Winter 2009/2010 die ROBINSON Clubs Amadé, Arosa, Piz Buin, Schlanitzen Alm und Schweizerhof. Die ROBINSON Clubs mit Schwerpunkt Wintersport liegen in den beliebten Gebieten Klosters, Arosa, Scuol, Zürs, Ski Amadé und Nassfeld und bieten größtenteils direkten Einstieg in die Skigebiete.

Rund 50 erlebnisreiche Events im Winter 2009/2010
ROBINSON bietet auch in der neuen Wintersaison rund 50 Events mit namhaften Experten. Neben beliebten Events wie dem „Buckelpistencamp“ mit Tatjana Mittermayer, dem „Beachvolleyball Camp“ mit Jörg Ahmann und Axel Hager oder dem „Tennis Camp“ mit Patrik Kühnen hat ROBINSON im kommenden Winter einige Event-Neuheiten im Programm. So findet erstmals im Winter vom 05. bis 12.12.2009 ein „Triathlon Camp“ im ROBINSON Club Esquinzo Playa/Fuerteventura statt. Sich einstimmen auf die neue Segelsaison können Interessierte vom 13. bis 20.03.2009 im ROBINSON Club Esquinzo Playa beim „Segeltraining mit Helge Sach“, Weltmeister auf dem F18-Katamaran. Klassikfans können sich beim Top Event „ROBINSON meets Classic“ vom 19. bis 26.12.2009 im ROBINSON Club Alpenrose Zürs auf eine musikalische Reise entführen lassen. Die Kraft der eigenen Stimme und Persönlichkeit entdecken Teilnehmer beim neuen Event „Vocalcoaching“ vom 08. bis 15.11.2009 im ROBINSON Club Fleesensee.

Neu: ROBINSON Golf Team Trophy
Die neue ROBINSON Golf Team Trophy besteht aus einer Serie von fünf Qualifikationsturnieren, die jeweils unter der Schirmherrschaft eines Prominenten mit der Leidenschaft zum Golfen stehen. Im Winter 2009/2010 werden die ersten zwei Turniere im ROBINSON Club Quinta da Ria/Portugal und Soma Bay/Ägypten gespielt. Im Sommer folgen drei weitere Turniere in der Türkei, Marokko und Griechenland. Susi Erdmann, Weltmeisterin im Rodeln und Hartwig Gauder, Olympiasieger im 50-km-Gehen, sind die ersten beiden Eventwochen als Schirmherren dabei und begleiten beim Finale im Oktober 2010 im ROBINSON Club Fleesensee/Mecklenburg-Vorpommern „ihr“ Team als Kapitän. Alle Spieler, die sich zum Finale qualifiziert haben, werden von ROBINSON zum Aufenthalt (drei Übernachtungen) und Greenfee im ROBINSON Club Fleesensee eingeladen.

Neu: „Gestärkt in den Winter“
Ein ausgewogenes Programm aus Bewegung, Entspannung und Ernährung sorgt dafür, dass ROBINSON Gäste „gestärkt in den Winter“ gehen. Es richtet sich an alle Gäste, die sich zum Beispiel gesundheitlich fit machen möchten für den nächsten Skiurlaub, auf leichte und gesunde Ernährung umstellen oder ganz einfach den Stress hinter sich lassen möchten. In insgesamt neun ROBINSON Clubs können sich Interessierte im November und Dezember mit einem moderaten Bewegungstraining, wärmenden Speisen und ausgleichenden FeelGoodR Anwendungen auf die kalte Jahreszeit vorbereiten. Das ganzheitlich ausgerichtete Programm wird zusätzlichen zum regulären WellFitR Programm angeboten und ist bereits im Preis enthalten.

Preisvorteile und verlängerte Frühbucher-Vorteile bis 31. August 2009
Zum Winter 2009/2010 bietet ROBINSON besondere Anreize für Frühbucher: Schnellentschlossene können sich bei Buchung bis zum 31. August 2009 Preisvorteile für Reisen in die Clubs auf den Malediven, in Ägypten, Portugal, Marokko, Spanien und der Türkei sichern. Die Vorteile von bis zu 150 Euro pro Person und Aufenthalt sind transparent als Abschlag in den Preistabellen dargestellt. Ferner erhalten Frühbucher im ROBINSON Club Fleesensee/Mecklenburg-Vorpommern eine Ermäßigung in Höhe von fünf Prozent. Neu im Winter ist auch das „Omi kommt mit“-Angebot. Hierbei erhält jeder dritte Erwachsene bei zwei Vollzahlern mit Kind im Familienzimmer oder Appartment in ausgewählten Clubs eine Ermäßigung von 20 bis 30 Prozent.

Preisbeispiele ROBINSON Wintersaison 2009/2010:

ROBINSON Club Maldives/Malediven
Eine Woche pro Person im Doppelzimmer, Vollpension made by ROBINSON mit Tischgetränken zu den Hauptmahlzeiten, Sport- und Unterhaltungsprogramm, inkl. Flug und Transfer ab 1.889 Euro

14-Tage-Paket „Agadir & Marrakesch“
Eine Woche pro Person im Doppelzimmer, Vollpension made by ROBINSON mit Tischgetränken zu den Hauptmahlzeiten, Sport- und Unterhaltungsprogramm, Kinderbetreuung im ROBY Club und zwei Übernachtungen im ROBINSON Riad Zakaria, inkl. Flug und Transfers ab 1.595 Euro

ROBINSON Club Quinta da Ria/Portugal
Eine Woche pro Person im Doppelzimmer, Vollpension made by ROBINSON mit Tischgetränken zu den Hauptmahlzeiten, Sport- und Unterhaltungsprogramm, inkl. Flug und Transfer ab 714 Euro

ROBINSON Club Fleesensee/Mecklenburg-Vorpommern
Eine Woche pro Person im Doppelzimmer, Vollpension made by ROBINSON mit Tischgetränken zu den Hauptmahlzeiten, Sport- und Unterhaltungsprogramm, Kinderbetreuung im ROBY Club, eigene Anreise ab 535 Euro

ROBINSON Club Schlanitzen Alm/Österreich
Eine Woche pro Person im Doppelzimmer, Vollpension made by ROBINSON mit Tischgetränken zu den Hauptmahlzeiten, Sport- und Unterhaltungsprogramm, Kinderbetreuung im ROBY Club, Skipaket inkl. Ski-/Snowboardkurs und Liftkarten, eigene Anreise ab 959 Euro

Informationen und Buchungen in allen Reisebüros mit dem TUI Zeichen und unter www.robinson.com

Preise vergleichen bei Opodo

ROBINSON übernimmt Patenschaft für 23 TUIfly Flugzeuge

ROBINSON übernimmt Patenschaft für 23 TUIfly Flugzeuge

Das erste Patenkind von ROBINSON wiegt 75 Tonnen und ist eine Boeing 737 der TUIfly. Denn künftig tragen insgesamt 23 Flugzeuge der TUIfly Flotte den Namen eines ROBINSON Clubs. Der deutsche Qualitäts- und Marktführer im Premiumsegment für Cluburlaub übernimmt damit symbolisch die Patenschaft für einen Großteil der Flotte von TUIfly. Die Taufe der ersten Boeing 737-800 mit der offiziellen Registrierung D-AHFR auf den Namen „ROBINSON Club Agadir“ fand gestern im gleichnamigen Club in Agadir / Marokko im Rahmen der Programmvorstellung der TUI Sommerkataloge 2009 vor rund 100 deutschen Reisejournalisten statt.
„ Uns war sehr daran gelegen für ein Patenschaftskonzept unserer Flugzeuge einen Partner aus der Welt des Urlaubs zu finden. Daher freuen wir uns, mit ROBINSON eine Marke gefunden zu haben, die thematisch und emotional in idealer Weise zur TUIfly passt“, erläutert Roland Keppler, Vorsitzender der TUIfly Geschäftsführung die Patenschaftsidee. „Jeder zweite ROBINSON Gast beginnt seinen Urlaub in unseren Clubs mit einem Flug von TUIfly. Qualität und Gastfreundschaft erleben Gäste dann nicht erst mit der Ankunft in einem unserer Clubs, sondern bereits auf dem Flug mit TUIfly“, so Sören Hartmann, Geschäftsführer der Robinson Club GmbH.
Gut sichtbar tragen ab Anfang Dezember 23 Boeing-Flugzeuge den Namen des jeweiligen ROBINSON Clubs, der für die symbolische Patenschaft steht. Auch in den einzelnen Clubanlagen wird die Marke TUIfly künftig gut sichtbar positioniert.

Die TUIfly Flotte hat ein Durchschnittsalter von rund sechs Jahren, in denen ein Flugzeug dieses Typs bei TUIfly rund 9.500 Starts und Landungen mit etwa 25.000 Flugstunden und 15 Millionen Flugkilometern (375mal um die Erde) absolviert. Damit gehört die Flotte von TUIfly zu den jüngsten Flotten auf dem deutschen Markt.
Der offizielle Taufflug der „ROBINSON Club Agadir“ hat gestern mit 130 Passagieren unter Flugnummer X3 6895 von Agadir nach Frankfurt statt gefunden, dem Rückflug von der TUI Presse-Programmvorstellung aus Marokko.