Öko-Test – Ratgeber Bauen, Wohnen & Renovieren

Wer ein Haus baut oder eine Wohnung renoviert, möchte nicht nur ein
schöneres Zuhause bekommen, sondern auch ein gesundes. Doch viele
Wandfarben, Abtönfarben oder Lacke, die der Handel für Handwerker parat
hält, belasten die heimischen vier Wände mit Inhaltsstoffen, die alles
andere als gesund sind. Zu diesem Ergebnis kommen die umfangreichen Tests,
die im neuen ÖKO-TEST- Ratgeber Bauen, Wohnen & Renovieren veröffentlicht
sind.

Anders als früher stehen jedoch nicht mehr auf der einen Seite die
„guten“ Naturfarbenhersteller, und auf der anderen Seite die
„schlechten“ konventionellen Anbieter. Ganz im Gegenteil: So schnitt
etwa die Natural Naturharz-Wandfarbe aus dem Naturwarenhandel am
schlechtesten bei den ÖKO-TEST-Untersuchungen ab. Dagegen bekamen
Wandfarben von Obi, Alpina, Hornbach oder Bar ein glattes „sehr gut“.
Andersherum bei den Lacken: Hier bekamen die lösemittelbasierten Produkte
der Naturfirmen Livos
und Leinos noch akzeptable Bewertungen, die gängigen Baumarktprodukte
schnitten hingegen deutlich schlechter ab.

Was den neuen ÖKO-TEST-Ratgeber Bauen, Wohnen & Renovieren neben den Tests
von Wandfarben, Abtönfarben, Lacken, Hausratversicherungen,
Wohngebäudeversicherungen sowie Baufinanzierungen zu einem unverzichtbaren
Nachschlagewerk macht, sind die eindrucksvollen Reportagen über die
gesündesten Häuser Deutschlands. Hier lernen Häuslebauer ebenso wie Mieter,
wie und wo sich Schadstoffe vermeiden lassen. Klar auch, dass dem
wichtigen Thema Heizen und Energie im Heft viel Raum gewidmet wurde.

Der ÖKO-TEST- Ratgeber Bauen, Wohnen & Renovieren kostet 7,50 Euro und
erscheint am 10. April 2007.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.