Franz Weber

Franz Weber, Eigentümer Weinhaus Henninger, kann sich über eine positive Geschäftsentwicklung freuen: Seit seiner Übernahme des Kallstädter Traditionsgasthauses im Jahr 2003 belegen Expansion und steigende Umsatzzahlen den Geschäftssinn des Restaurantfachmanns. „In den letzten vier Jahren konnte der Umsatz im Weinhaus Henninger kontinuierlich gesteigert und letztlich fast verdoppelt werden. Auch die Mitarbeiterzahl ist von zehn auf 22 gestiegen“, erklärt der 29-jährige Unternehmer. Weber plant noch für dieses Jahr eine weitere Umsatzsteigerung um 30 Prozent und eine Personalaufstockung auf 30 Mitarbeiter. Ebenfalls profitabel und etabliert sind die angeschlossenen Unternehmen – die benachbarte Wein-Wirtschaft und der Mannheimer Feinkostladen -, die ebenfalls unter der Leitung von Franz Weber stehen. Mit seinem jüngsten Projekt – der Bewirtschaftung des „Winzergartens“ auf dem größten Weinfest der Welt – dem Dürkheimer Wurstmarkt – baut Franz Weber sein Unternehmen weiter aus. „Wir expandieren, weil uns die aktuellen Auszeichnungen in den drei großen Restaurantführern „Gault Millau“, „Guide Michelin“ und „Der Feinschmecker“, die Qualität unseres gastronomischen Produkts untermauern“, so Weber.

Jüngstes Projekt: Der Winzergarten auf dem größten Weinfest der Welt
Ein weiterer Meilenstein in Richtung Zukunft des Weinhaus Henninger ist der Zuschlag zur Bewirtschaftung des traditionellen „Winzergartens“ auf dem „Dürkheimer Wurstmarkt 2007“. Weber und sein Team werden auf dem weltgrößten Weinfest eine Zeltlandschaft in mediterranem Flair, mit Licht-Installationen und Live-Musik für rund 1000 Personen präsentieren. Für das leibliche Wohl sorgen prämierte Dürkheimer Weine sowie Pfälzer Spezialitäten aus dem Weinhaus Henninger. „Firmen – aber auch privaten Gruppen ab acht Personen – stehen exklusive Lounges für ein individuelles Festerlebnis zur Verfügung“, sagt Weber. Weitere Informationen sowie Reservierungen im Internet unter www.winzergarten.eu

Weinhaus Henninger: Gewachsene Tradition und Pfälzer Wirtshauskultur seit 1855
Seit über 150 Jahren empfängt das Weinhaus Henninger im pfälzischen Kallstadt seine Gäste. Das Traditionsgasthaus, direkt an der Weinstraße gelegen, bietet eine verfeinerte Regionalküche mit Pfälzer Spezialitäten. Für den Feinschmecker stehen Delikatessen wie Austern oder Entenstopfleber auf der Speisenkarte. Im Weinhaus Henninger erwartet den Gast in drei Gaststuben eine rustikale Gemütlichkeit verbunden mit modernen Elementen. Die Hofterrasse mit ihrem mediterranen Flair lädt bis spät in den Herbst zum Verweilen ein. Seit 2003 ist Franz Weber Eigentümer des Weinhauses. Getreu der Devise „Traditionelles bewahren und Neues behutsam integrieren“ hat er in den letzen vier Jahren umfangreich in das Weinhaus investiert. Neben der Gastronomie ist das 22-köpfige Team rund um Weber auch für den Handel mit den hauseigenen Pfälzer Spezialitäten, sowie dem Feinkostladen in Mannheim und „Henningers-Premium-Catering“ zuständig.

www.weinhaus-henninger.de


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.