MICHELIN GUIDE Peking 2021

Die Ausgabe 2021 des MICHELIN-Führers Peking enthält ein neues MICHELIN-Drei-Sterne-Restaurant, eine weiteres in der Zwei-Sterne-Kategorie und 7 Restaurants, die zum ersten Mal einen Stern erhalten. Die zweite Ausgabe des MICHELIN Beijing Guide spiegelt die wachsende Qualität der kulinarischen Szene der Stadt wider.

Insgesamt wurden 98 Betriebe von den Inspektoren des MICHELIN-Führers ausgewählt, darunter 2 mit drei MICHELIN-Sternen, 2 mit zwei Sternen, 26 mit einem Stern, 17 Bib Gourmand und 51 Restaurants, die mit dem Prädikat „Das MICHELIN-Gericht“ ausgezeichnet wurden.

„Trotz der Schwierigkeiten, die dieses Jahr 2020 mit sich bringt, haben Pekings Restaurants ein unglaubliches Engagement gezeigt, um die Krise zu überwinden. Diese zweite Ausgabe des MICHELIN-Führers Peking findet weitere ,außergewöhnliche Restaurants sowie eine breite Palette an kulinarischen Stilen. Als historische Hauptstadt und kulturelles Zentrum Chinas ist Peking vollgepackt mit kulinarischen Trends, Rezepten und Fertigkeiten aus dem ganzen Land und der ganzen Welt. Dies hat eine kulinarische Szene geformt, deren Vielfalt, Vitalität und Reichtum unsere Inspektoren sehr beeindruckt hat“, sagt Gwendal Poullennec, Internationaler Direktor der MICHELIN Guides. „Hier in Peking verbessern sich Restaurants und Köche ständig.“

King’s Joy, die in der letzten Ausgabe mit zwei MICHELIN-Sternen ausgezeichnet wurde, erhält in diesem Jahr mit drei Sternen die höchste Auszeichnung. Unter der Leitung des talentierten Küchenchefs Gary Yin bietet es jeden Tag ausgezeichnete vegetarische Rezepte mit Zutaten der Saison an und bringt den Gästen eine elegante Küche, die sich durch einen wahren Wirbelwind an raffinierten Aromen auszeichnet. Die Menüs werden mit Hilfe einer Ernährungsberaterin zubereitet. Wir empfehlen Ihnen, einige der Gerichte zu genießen, die in ihrem Verkostungsmenü enthalten sind: weißer Akazienhonig, euryalische Wasserlilie Ferox mit Erbsen und Reis mit einer Auswahl an Pilzen und Pfirsichharz; eine köstliche Mischung von Texturen. Gerichte, die die Reise rechtfertigen!

Auch in diesem Jahr erhält Xin Rong Ji (Xinyuan South Road) die drei MICHELIN-Sterne dank seiner unvergesslichen Gerichte mit außergewöhnlicher Zubereitung sowie der Qualität seines Service. In Peking gibt es jetzt zwei Restaurants mit drei MICHELIN-Sternen.

Das Restaurant Jingji wurde in die Liste der zwei MICHELIN-Sterne aufgenommen. Es ist auf die kaiserliche Küche spezialisiert, fängt aber auch die Essenz der regionalen Küche ein. Seine saisonalen Menüs, die von Chefkoch Shushuang Ye zubereitet werden, basieren hauptsächlich auf Meeresfrüchten und Gemüse. Ein Lokal, in dem Sie einige delikate doppelt gebackene Suppen probieren können, das im Freien gepökelte Lamm mit Fladenbrot oder Tofu Mapo mit Seeanemone. Alles unter einem sorgfältigen Service, der ein luxuriöses kulinarisches Erlebnis garantiert.

Auch Shanghai-Cuisine behält ihren MICHELIN-Zwei-Sterne-Status, dank der genialen Interpretation der Shanghai-Küche durch traditionelle Gerichte mit zeitgenössischen Akzenten. Gedünstete Wintermelone mag einfach erscheinen, aber sie bietet tiefe und anhaltende Aromen. Und ihre ausgestopften Feldschnecken sind den Umweg wert!

In dieser Ausgabe wurden sieben Häuser mit ihrem ersten MICHELIN-Stern ausgezeichnet. Unter ihnen sind drei Restaurants neu im MICHELIN-Führer und haben die Inspektoren mit ihrer aussergewöhnlichen Küche beeindruckt: Poetry‧Wine (Chao yang gong yuan Road) bietet klassische Pekinger Spezialitäten an; während The Tasty House hauptsächlich Gerichte aus der Region Zhejiang-Jiangsu serviert; und Vege Wonder, ein Botschafter der nachhaltigen Küche, bereitet einfache, aber kunstvolle vegetarische Gerichte zu. Die anderen vier Restaurants kommen aus der Kategorie ‚Das MICHELIN-Gericht‘: Country Kitchen, spezialisiert auf nordchinesische Küche und zeitgenössische Pekinger Küche; Jing, ein modernes französisches Restaurant; Zhiguan Courtyard, das im Herzen einer Kunstgalerie typische Dongbei-Gerichte serviert; und Zijin Mansion, mit seiner fantastischen Ausführung kantonesischer Rezepte. Zusammen mit den Restaurants, die den MICHELIN-Stern behalten, den sie bereits hatten, beschreibt die neue Ausgabe des MICHELIN-Führers Peking insgesamt 26 Betriebe, die mit einem oder mehreren Sternen ausgezeichnet sind.

Print Friendly, PDF & Email

Zusammenfassung

In dieser Ausgabe des Michelin Guide Peking wurden sieben Häuser mit ihrem ersten MICHELIN-Stern ausgezeichnet. Unter ihnen sind drei Restaurants neu im MICHELIN-Führer und haben die Inspektoren mit ihrer aussergewöhnlichen Küche beeindruckt

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.