Berlin: Christoph Hauser und Michael Köhle schliessen Herz & Niere Restaurant

Auf der Facebookseite verabschieden sich Christoph Hauser und Michael Köhle wie folgt. Bis Jahresende kann man das Restaurant noch besuchen!

Christoph Hauser und Michael Köhle beenden Restaurant Herz & Niere – hier mit Gastgeberin Viktoria Kniely

Liebe Gäste, Freunde, Kollegen, Kritiker, Gaumenspürer, Weintrinker, Erzeuger, & Lieferanten.

Knapp 32.000 – das ist die Zahl der Gäste, die wir seit 6,5 Jahren ohne Veranstaltungen nur in unserem Herz&Niere Restaurant bewirten durften. WOW! Es ist Zeit ein Resümée zu ziehen und Danke zu sagen. Faktisch sieht das so aus: Bereits 2016 nannte uns DER FEINSCHMECKER als eines der spannendsten Trendlokale in Deutschland und zeichnete uns mit 3 F aus, unser umfangreichstes Catering für 300 Gäste in der Rummelsburger Bucht für die Firma Still, bei der die Prager Philharmoniker eingeflogen wurden, unsere Viktoria Kniely Gastgeberin des Jahres 2016 der Berliner Meisterköche, Christoph Hauser in 24 TV Berichten, unser Kochbuch was nach 2 Jahren mit dem Tre Torri Verlag erschien, 10 Kochbücher an denen wir mitgewirkt haben, die eigenen Weineditionen.
Großartige Veranstaltungen wie die Berlin Food Week, das BlackOut Dinner im Berghain / Panorama BarEat! Berlin, die Slow Food Deutschland e. V.Messe, die Grüne Woche, unseren 1. Geburtstag mit über 220 Gästen (31.05.2015), den wir seither jährlich feiern.
Soviele langweilige Zahlen und Fakten, nicht wahr? Aber zeigen sie doch nicht welche Idee und welchen Wandel und großartige Entwicklung wir mit unserem kleinen Restaurant Herz & Niere vollzogen haben.
Als wir 2014 eröffneten ernteten wir viel Kritik, polarisierten- mit dem Namen und unseren Denkansatz; ohne dass es unserem Dogma oder dem Anspruch an unsere Küche und Idee entsprach. Wir schreckten ab, wurden vom Gault Millau zur Wirthausküche degradiert und die Frage „Gibt es dort denn nur Innereien“, konnten wir bald nicht mehr hören- wir blieben unserem Nose-To-Tail und Leaf-To-Root Prinzip trotzdem treu und machten einfach weiter und glaubten an uns und unsere Idee. Und siehe da, die Idee ganzheitlicher zu kochen, über den Tellerrand zu schauen. Mehr vom Tier, mehr vom Gemüse, mehr vom eigenen Acker und aus der Region zu verwenden und daraus mehrgängige Menüs zu zaubern, setzte sich durch, wurde Trend und besiegte die Zweifler. Nicht nur im Herz & Niere. Wir waren eines der ersten Restaurants, welches mit dieser Idee so prägnant gekocht und diese nach außen getragen haben.
Unsere Gäste sind die Besten. Sie haben viel dazu beigetragen, unsere Gäste wollten mehr. So wurde der Wunsch nach größeren Menüs umgesetzt und die A la Carte Küche abgeschafft, hin zum Genuss- was für eine schöne Entwicklung. Wir sind gewachsen, erwachsener geworden, gereift.In der Corona Zeit, die uns ebenso hart traf, wie alle Gastronomen in der Hauptstadt, haben wir uns Kochen für Helden angeschlossen, weiter gemacht und auch weiter gedacht. Es war auch für uns eine Zeit des Gedanken sammelns, des zu sich zurück kehren und zu blicken.

Bleiben Sie aktuell und abonnieren Sie den Gourmet Report Newsletter !

Der Frage nach zu spüren, wo wollen wir noch hin? Unsere Antwort darauf: Wir sind genau da, wo wir sein wollten. Wir sind eine Speisengastronomie und der Spruch „Einer geht noch“ trifft auf uns nicht zu- das hat er noch nie. Deshalb haben wir uns entschlossen, genau jetzt, wo alles so ist, wie es sein soll, aufzuhören.
Wir wollen uns weiter entwickeln, weiter neugierig sein, vielleicht neue Trends setzen und das Herz & Niere so beenden wie es begonnen hat: Mit unglaublich viel Liebe zum Produkt und aus freien Stücken. Wir schließen unser Restaurant zum 30.12.2020 nach 6,5 sensationellen Jahren und bedanken uns bei unseren Familien und Partnern, allen Gästen, Freunden, Kollegen, Ratgebern, Kritikern und selbstverständlich bei unseren Mitarbeitern, für eine auf Herz&Niere Geprüfte und für sensationell gut befundene Zeit. Seien Sie gewiss – wir werden uns wiedersehen – bleiben Sie sich treu und gesund- wir tun das auch.

Herzlichst,
Ihr Christoph Hauser und Michael Köhle mit Team

Die besten Berliner Restaurants – aktuelle Empfehlungen & Bewertungen

Print Friendly, PDF & Email

Zusammenfassung

Berlin: Herz & Niere Restaurant schliesst: Christoph Hauser und Michael Köhle verabschieden sich von Gästen und Freunden des Hauses nach 6,5 Jahren

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.