Berlin: Mathias Raue übernimmt die Restaurantleitung im Restaurant theNOname

Geschäftsführerin Janina Atmadi holt Mathias Raue als Restaurantleiter in das Team um Küchenchef Vicenzo Broszio und Sommelier Steve Hartzsch. Raue arbeitete zuvor acht Jahre im Restaurant Volt

Mathias Raue. theNOname

Atmadi sagt: „Im theNOname ist die Vielschichtigkeit Berlins sichtbar. Mathias Raue spiegelt genau das wider; seine Erfahrungen reichen über das übliche Maß in der Gastronomie hinaus. Sowohl im Luxusgütersegment als auch im kulturellen Bereich hat er früh Fuß gefasst und sein Verständnis für die Wünsche und Bedürfnisse von Gästen und Mitarbeitern sind dadurch maßgeblich geschult worden. Seine Routiniertheit und Umsichtigkeit verstehen wir als großen Gewinn für unser Team. Ganz charmant bringt er in jede Situation Ruhe und Gelassenheit und versprüht viel positive Energie.“ 

Dem Servicehandwerk verschrieben, arbeitet Mathias Raue schon lange in der Gastronomie. Verschiedene Stationen in Berlin schulten sein Verständnis, bevor er 2012 ins Restaurant Volt wechselte, eines der kulinarischen Aushängeschilder der Hauptstadt. 2019 übernahm er dort die stellvertretende Restaurantleitung.

„Geschmack ist immer eine subjektive Wahrnehmung. Mein Ziel ist es nicht, jedem Geschmack zu entsprechen, sondern den Zeitgeist zu erspüren und neue Ideen und Strömungen in die klassischen Elemente des Fine Dinings zu integrieren. Unkonventionalität hinterlässt Eindrücke, die den Restaurantbesuch zu einem besonderen Erlebnis machen; wenn wir es schaffen, die Gäste mit auf eine Reise zu nehmen und ihren Horizont dabei sogar noch ein bisschen zu erweitern, bin ich als Gastgeber mehr als zufrieden!“, sagt Raue über seine beruflichen Ziele und spricht Geschäftsführerin Janina Atmadi damit aus der Seele.

Immer aktuell mit dem GR Newsletter. Gratis bestellen: HIER

Während einer Extremsituation wie der momentanen Pandemie neu ins Team einzusteigen, sieht Raue dabei als spannende Herausforderung. Gemeinsam mit dem Team neue Wege hinsichtlich des Hygienekonzepts und der Arbeitsabläufe zu finden und zu bestreiten, reizt ihn. Unterstützt wird er von der stellvertretenden Restaurantleiterin Sarah Buchbinder, die schon lange ein Teil des Teams ist und bereits im Sternerestaurant Ostseeloungein Dierhagen Erfahrungen gesammelt hat.

theNOname ist von Dienstag bis Samstag von 12:00 bis 16:00 Uhr für den Business-Lunch und ab 18:00 Uhr zum Dinner geöffnet. Reservierungen per E-Mail unter info@the-noname.de oder telefonisch unter +49 (30) 27 90 990-27.

www.the-noname.de

Print Friendly, PDF & Email

Summary

Geschäftsführerin Janina Atmadi holt Mathias Raue als Restaurantleiter in das Team um Küchenchef Vicenzo Broszio und Sommelier Steve Hartzsch. Raue arbeitete zuvor acht Jahre im Restaurant Volt

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.