Wasser abstellen bei geschlossenem Betrieb?

Wasserglas

In der aktuellen Situation sind viele Betriebe nicht in der Lage, einen bestimmungsgemäßen Betrieb aufrecht zu erhalten. Vielfach müssen Betriebe sogar ganz geschlossen werden. Obwohl Trinkwasser von den Wasserversorgern in hervorragender Qualität bereitgestellt wird, kann es bei längerem Verweilen in Folge zu geringer Nutzung in den Hausinstallationen zu einer relevanten Vermehrung von Mikroorganismen, wie z.B. Pseudomonas aeruginosa oder Legionella kommen, und das Wasser so zu einem Gesundheitsrisiko werden.

Insbesondere im Kaltwassersystem sind diese unerwünschten Erreger nur mit sehr hohem Aufwand zu beseitigen. Das FORUM Wasserhygiene hat daher ein Informationsblatt mit Praxistipps erstellt, das dabei helfen soll, Trinkwasser-Installation weiterhin bestimmungsgemäß zu betreiben, damit nach der Krise schnell wieder der Betrieb aufgenommen werden kann.
Das Informationsblatt wird laufend aktualisiert und wird auf der Website des FORUM Wasserhygiene Österreich bereitgestellt,

Alle Infos:  https://www.forum-wasserhygiene.at/fileadmin/user_upload/FWH_Praxistipps_Betriebsunterbrechungen.pdf

Print Friendly, PDF & Email

Summary

Obwohl Trinkwasser von den Wasserversorgern in hervorragender Qualität bereitgestellt wird, kann es bei längerem Verweilen in Folge zu geringer Nutzung in den Hausinstallationen zu einer relevanten Vermehrung von Mikroorganismen, wie z.B. Pseudomonas aeruginosa oder Legionella kommen, und das Wasser so zu einem Gesundheitsrisiko werden.

Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.