Die besten ital. Weine im The Nai Harn auf Phuket

Salute auf Phuket!  Bei Great Wines of Italy präsentieren 50 italienische Winzer ihre edlen Tropfen – Das Luxushotel The Nai Harn und der renommierte Weinexperte James Suckling testen die besten Weine Italiens auf Phuket und alle Winzer sind vor Ort 

Dolce Vita auf Phuket! Es darf probiert, getestet und genossen werden. Am 8. Dezember können Weininteressierte im The Nai Harn auf Phuket die besten, italienischen Weine probieren. Weinguru James Suckling höchstpersönlich hat alle Tropfen ausgewählt, verkostet und bewertet. Serviert werden die Gaumenfreuden auf der 50 Meter langen Dachterrasse Reflections, mit überwältigendem Blick auf die Andamanensee. Küchenchef Mark Jones begleitet die Weinverkostung kulinarisch mit einem abwechslungsreichen Menü, das an verschiedenen Live-Cooking-Stationen zubereitet und serviert wird. Der Weinevent im Luxushotel The Nai Harn auf Phuket bildet den krönenden Abschluss der Great Wines of Italy Tour durch Asien von James Suckling, die zuvor in Peking, Hong Kong und Bangkok Station gemacht hat. Das exklusive Weintasting kostet inklusive des mehrgängigen Menüs 2.900 THB (ca. 77 Euro) pro Person – persönliche Gespräche mit James Suckling inklusive. Weitere Informationen unter www.thenaiharn.com.

Luxushotel The Nai Harn, Phuket, Thailand

Folgende Winzer präsentieren am 8. Dezember 2018 auf Phuket ihre besten Tropfen: Agricola Punica, Allegrini, Altesino, Argiano, Barone Ricasoli, Bellavista, Bersano, Bibi Graetz, Boscarelli, Ca del Bosco, Caparzo, Casanova di Neri, Castellare di Castellina, Castello di Bossi, Cecchi, Collemassari, Conti Zecca, Damilano, Duemani, Fattoria Le Pupille, Feudo Maccari, Franz Haas, Frescobaldi, Grattamacco, Jermann, La Carraia, La Magia, La Rasina, La Spinetta, Luce della Vite, Lungarotti, Marchesi di Barolo, Mastroberardino, Michele Satta, Nals Margreid, Nittardi, Orma, Petrolo, Pio Cesare, Pitars, Podere Sapaio, Sette Ponti, St. Michael-Eppan, Tedeschi, Tenute Ambrogio & Giovanni Folonari, Tommasi, Valdicava und Volpaia.

 Die Weinkarte des The Nai Harn an der Südspitze Phukets wurde exklusiv von James Suckling, international anerkannter Weinexperte, für das Hotel zusammengestellt. Wir haben ihm hierzu einige Fragen gestellt:

Vor der Eröffnung haben Sie die Weinkarte für das Luxushotel The Nai Harn persönlich zusammengestellt. Was war Ihre Philosophie bei der Auswahl der Weine für das Hotel?

James Suckling: Ich habe Weine gewählt, die zum einen auf dem thailändischen Markt erhältlich sind, aber auch für jede Gelegenheit perfekt passen, egal ob es ein Wein für den Strand oder begleitend zu den exklusiven Speisen in den Restaurants ist. Die Weinkarte sollte eine frische, aufeinander abgestimmte und qualitativ hochwertige Auswahl zeigen, mit Weinen, die mit mindestens 90 Punkten bewertet wurden.

Jeder kennt die Weinlegende James Suckling. Wie würden Sie sich selbst beschreiben?

James Suckling: Ich bin ein Unternehmer mit einer kleinen, global agierenden Wein-Media-Firma, die immer nach neuen, ganz besonderen Weinen Ausschau hält und jedem davon berichten möchte.

Die Weinindustrie folgt immer neuen Trends. Was ist Ihre Wein-Vision für das Jahr 2028?

James Suckling: Der Trend geht zu gut trinkbaren Weinen in hoher Qualität, die aus der ganzen Welt kommen, sogar aus Thailand.

Welche Weine werden wir in zehn Jahren trinken?

James Suckling: Wir werden häufiger einzigartige Weine trinken, bei denen die Weinregion und nicht der Stil im Vordergrund steht. Die Weine werden einen geringeren Alkoholgehalt haben und frischer sein. Zudem werden sie höchst wahrscheinlich ökologisch und nachhaltig mit biologischen oder biodynamischen Trauben und mit weniger Schwefel hergestellt.

Italien ist nach wie vor einer der führenden Weinproduzenten. Was ist Ihrer Meinung nach das Geheimnis des Landes?

James Suckling: Italien ist eine der am weitesten entwickelten Weinregionen der Welt, die jährlich neue Weine und neue Winzer hervorbringt. Über seine Küche schafft es Italien, sich nicht nur erfolgreich weltweit zu vermarkten, sondern auch seine Weine in den Vordergrund zu stellen. Überall auf der Welt, von Bangkok bis Berlin, liebt man italienisches Essen.

Wenn jemand etwas ganz Neues aus Italien testen möchte, was würden Sie empfehlen?

James Suckling: Ich würde einen Vermentino vorschlagen, ein brillanter Weißwein aus der Toskana oder einen Nero D’Avola aus Sizilien.

Welches ist Ihr Lieblingswein aus Italien?

James Suckling: Das ist eine ganz schwierige Frage. Ich liebe Barolo und Brunello Weine.

 

 

The Nai Harn liegt nicht nur an einem der schönsten Strände Asiens, dem Nai Harn Beach, sondern hat auf Phuket bereits Geschichte geschrieben: Unter dem Namen Royal Phuket Yacht Club war es einst das erste Luxushotel auf der thailändischen Ferieninsel. Nach einer umfassenden Renovierung eröffnete es im Januar 2016 als The Nai Harn und empfängt in einer spektakulären Lage an der Südspitze Phukets Reisende, die hier auf zeitgenössisches Design und ein entspanntes Ambiente treffen. Fast alle der 130 Zimmer und Suiten verfügen über riesige Balkone mit lässigen Daybeds, von denen aus sich das Spiel der Wellen und der Sonnenuntergang genießen lassen. Um in seinem Haus die perfekten Sundowner zu garantieren, holte der General Manager einen der besten Barmänner der Welt in das Eröffnungsteam des Hotels: Salim Khoury, der in der American Bar des Londoner Savoy zur Legende wurde. Die Weinkarte wurde von James Suckling persönlich zusammengestellt. The Nai Harn verfügt zudem über ein Spa mit Beach Spa Cabanas, in dem fernöstliche sowie traditionelle Anwendungen für Entspannung sorgen.

Internet 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.