Princess Cruises ruft „Sale 2018“ aus

Hohe Rabatte auf 330 ausgewählte Kreuzfahrten
Princess Cruises setzt bei ausgewählten Angeboten im Zeitraum von Oktober bis Dezember dieses Jahres den Rotstift an. Gebucht werden können 330 Kreuzfahrten, darunter auch so exotische Ziele wie Fiji oder Hawaii. Dabei fallen im Zuge der Aktion „Sale 2018“ die Preise um bis zu 40%.

So wie bei der 15-tägigen Karibik-Cruise der Caribbean Princess, die es jetzt bereits ab 927 € gibt. Am 11. November startet das 3.140 Passagieren Platz bietende Schiff von Fort Lauderdale aus in Richtung der Kleinen Antillen. Auf dem Routenplan stehen St. Thomas, Antigua, St. Kitts, Martinique, Barbados, Trinidad & Tobago, Curaçao sowie Aruba.

Das ist keine Princess, das ist die Crystal Symphony in Sydney Australien

Bereits ab 651 € (-30%) zu haben ist die achttägige Fahrt an Bord der Coral Princess, die am 5. September von Anchorage (Whittier) aus zu einer Alaska-Kreuzfahrt ausläuft. Dabei können Passagiere die Gletscherriesen der Yakuta Bay sowie im Glacier Nationalpark bestaunen, ehe es über Skagway, Juneau und Ketchikan zum Zielhafen Vancouver geht.

Auch wer sich mit der Durchquerung des Panamakanals einen Kreuzfahrttraum erfüllen möchte, wird beim Sale 2018 fündig. So bricht die Island Princess am 11. Oktober in Richtung der 82 Kilometer langen Wasserstraße zwischen Atlantik und Pazifik auf. Weitere Stationen der Kreuzfahrt (ab/bis Fort Lauderdale) sind Jamaika, das kolumbianische Cartagena, Colon (Panama), Limón (Costa Rica) sowie die Cayman Islands. Der Preis der elftägigen Kreuzfahrt beträgt ab 988 € (-25%).

Weitere Informationen und Beratung auf www.princesscruises.de sowie in den Reisebüros.

 

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.