3. Feinschmecker-Küchenfest in Horben

Die Gourmets fordern Nachschlag –
Die Südland-Köche richten an – Drittes Feinschmecker-Küchenfest am 2.Juni 2014 – Wieder werden über 300 Gäste erwartet – Dieses Jahr zusätzlich mit zwei sternegekrönten Gastköchen

Es ist jedes Jahr für die Gourmets ein schmackhafter Höhepunkt. Am 2. Juni dieses Jahres ist es soweit: Dann werden wieder die Feinschmecker in Horben schwelgen. Angerichtet werden feinste Gerichte an verschiedenen Ständen in und um das Gasthaus Raben. Sie werden direkt von den besten Köchen der Region serviert, zusätzlich kommen dieses Jahr noch zwei weitere Sterneköche hinzu. Ihnen darf man bei der Arbeit zusehen und anschließend mit den Küchenchefs fachsimpeln. Dazu entkorken die besten Winzer der Region ihre feinsten Tropfen. Ein Genussfestival, das Gourmets sich nicht entgehen lassen sollten.

Einen würdigen Start des diesjährigen Spitzenmenüs bieten Iris und Jochem Saumer aus Bühl-Vimbuch mit ihren Austern. Dazu ein Glas Riesling-Champagner von einem der Spitzen-Winzer die sich präsentieren – erfrischender kann für Feinschmecker ein genussreicher Abend kaum starten.
Hermann-Josef Strecker, Küchenchef des Hirschen im Glottertal und Oliver Rausch, Küchenchef im Schloss Reinach in Munzingen, sind von Anfang an bei jedem Feinschmeckerabend der Südland Köche in der Region mit dabei. Strecker bietet dieses Jahr eine Terrine von Kalbstafelspitz und Thunfisch auf Kartoffelsalat. Oliver Rausch serviert Munzinger Hahn / Knoblauch / Rettich. Georg Fehrenbach, Kühler Krug, Freiburg-Günterstal, richtet Krustentier-Tortellonis mit Curry, Chili und Vanille an. Hausherr Steffen Disch, Raben Horben, wird auf dem Holzkohlengrill Iberico Schwein garen und mit Aubergine und Mandelgremolata verfeinern.

Die Südland Köche sind der größte private Zusammenschluss von heute über 160 Köchen von Freiburg bis ins das Obere Allgäu. Alle Mitglieder garantieren ihr Kochhandwerk nach traditionellen Prinzipien zu ehren. Fertigprodukte sind in ihren Küchen verpönt, ebenso wie Geschmacksverstärker. Die Südland Köche setzen sich gemeinsam, über regionale Grenzen hinweg, für nachhaltige Lebensmittel ein. Peter Strauss, Chefkoch seines Strauss Löwen in Oberstdorf, rückt mit einem heimischen Allgäuer Reh an und serviert es mit Süßkartoffel und Schwarzer Nuss. Aus dem Adler in Lahr kommt zu seinen Kollegen nach Horben Daniel Fehrenbacher. Auch er ist einer der ausgezeichneten Sterneköche der Südland Köche. Er serviert Minestrone vom Kalbeljau mit Shiitake und Salty Fingers.
Natürlich wird es auch einen süßen Abschluss geben. Jeder der Köche richtet ein Dessert an. Die Gäste werden während des Feinschmeckerabends jeden Koch an seinem Stand besuchen. Walking Dinner heißt die Veranstaltung. Jeder Gast bekommt direkt von dem Küchenchef die Gourmet-Häppchen gereicht. „Bis nichts mehr da ist“, garantieren die Köche.

Feinschmecker-Küchenfest der Südland Köche im Raben in Horben, Montag, 2. Juni 2014, 18.30 h, Eintritt 56 € inklusive Wasser & Espresso, Karten gibt es bei den beteiligten Köchen
oder unter der hotline: 0172 742 1533.

Entspannte Atmosphäre, feinste Häppchen, edelste Weine – die Feinschmeckerabende der Südland Köche Breisgau-Kaiserstuhl zählen inzwischen zu einem Muss der Gourmets rund um Freiburg. Genussvoller kann Afterwork-Party kaum sein, im Abendlicht auf der Terrasse des Gasthaus Raben, Horben. Bei Regen im Restaurant, der Theaterbühne des Raben und im Raben-Kino.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.